Welche Potis?

von m~Daniel, 19.08.04.

  1. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 19.08.04   #1
    Hey!

    Also ich hätt da nochmal ne Frage....und zwar will ich in meine Strat neue Pickups reinmachen....2 mal SC und einen Jeff Beck junior HB in form von nem SC an der Bridge... welche Potis brauch ich da jetzt genau...zum Splitten des HB wollte ich ein Push-Pull Poti einbauen...
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 19.08.04   #2
    Die 250KOhm Potis sollten bleiben, der Schalter wird lustig.

    Fender FAT Strat:
    http://www.mrgearhead.com/faq/pdf/diagrams/ASTRAT_HSS/SD0117000APg2.pdf

    Oder Du machst es wie ich und läßt den 5-Weg Schalter und baust einen Push/Pull oder Push/Push Poti ein mit dem Du den HB splittest.
    Texas Special Strat mit hoss*mod (ich splitte nicht, sondern schalte das Bridge Pickup ein)

    [​IMG]
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 19.08.04   #3
    Erstmal danke....sone bildliche Darstellung hilft schonmal viel weiter...
    Der 5-Weg Schalter sollte ja bleiben ich will eben den Humbucker nur über den Push-Pull splitten können....ich hab hier mal gelesen, dass man bei HB nen 500 kOhm Poti nehmen sollte...stimmt das oder nicht? Volume ist auch 250kOhm oder?
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 19.08.04   #4
    Lass lieber die 250er, wegen der SCs. Fender nimmt auch 250er bei der Fat Strat
     
  5. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 19.08.04   #5
    Die Potis kannst Du doch so belassen. Warum möchtest Du sie wechseln? Du müßtest nur eine gegen einen Push-Poti austauschen, um den JB zu splitten. Müßtest dann aber sicher an der Schaltung was ändern. Ich würde dann noch einen Volume und einen Tone Poti drin lassen.
     
  6. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 19.08.04   #6
    Die Potis sind aber so schlecht dass z.b. der Volumeregler nur bei 8-10 irgendwie einen Tonunterschied von sich gibt...wenn ich z.b. den Poti auf 7 hab is der Ton weg...genauso wie bei 6,5,4,3,2,1
     
  7. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 19.08.04   #7
    Also ich benutze meist Potis mit 500 kOhm und hatte solche Probleme noch nie. Vielleicht ist er ja defekt. Wenn Du ihn austauschst, kann ich Dir jedenfalls die 500 kOhm Teile empfehlen.
     
  8. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 19.08.04   #8
    Hm....jetzt hab ich einmal 500kOhm und einmal 250 kOhm gesagt bekommen ;)
    Was macht das eigentlich für nen Unterschied?
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 19.08.04   #9
    500 ist für Humbucker.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.08.04   #10
    Die 500er kitzeln noch mehr Höhen raus, wenn sie voll aufgedreht sind.

    Ich benutze imemr lieber etwas hochohmigere, denn ZUdrehen geht immer. Auch mit einem Megaohm-Poti kann ich den Ton eines voll aufgedrehten 250ers erreichen, muss ich halt ganz ein bissel zudrehen.

    Umgekehrt dagegen klappt das nicht, ein 250er auf Rechtsanschlag ist am Ende seiner Möglichkeiten.


    Regeln gibts dafür übrigens nicht. Gibson hatte auch mal 300er für Humbucker im Programm, Fender dagegen afaik auch schon 1000er für Strats bzw Kombinationen (TBX Regler, 250er und 1000er gemischt) oder sogar nen Bypass (No Load Potis), wo dann der Saft ungestört an den Ausgang fliesst und soviel Höhen liefert, wie es maximal geht.

    Ich liebe Mega-Ohm-Potis, für Humbucker sowieso, aber auch für SCs. Kitzelt halt nochn bissel was raus. Auch Bypässe mag ich, liefert nicht nur mehr Höhen, sondern insgesamt mehr Transparenz.


    Sowas muss man ausprobieren. In meine Paula z.B. mussten einfach 1000er, alles andere fand ich mist. In der TBX Strat hätten mir 500er wohl auch gereicht, der TBX Regler ist voll aufgedreht schon ganz schön schrill, aber das sind ja auch extrem höhenlastige SCs, die in dieser 94er Strat verbaut sind.

    Bei meiner Superstrat dagegen reicht mir noch nicht mal der Bypass, da hätte ich gern ne aktive Elektronik, die mir noch mal mehr Höhen bietet.
     
  11. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 19.08.04   #11
    Dann bräuchte ich als in meinem Fall 2x 250kOhm Potis (einmal Volume und einmal Tone) und 1x 500 kOhm Push-Pull oder?
     
  12. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 21.08.04   #12
    Und weil aktive Tonabnehmer eh so hohen Output haben, nimmt man bei denen 25 kOhm-Potis, oder was?
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 21.08.04   #13
    So ist es.
     
Die Seite wird geladen...

mapping