Welche Poweramp Einstellung ?

von Icedealer, 02.10.04.

  1. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.10.04   #1
    Guten Morgen !

    Gestern ist meine Endstufe angekommen (Yamaha P2500S). Meine Box ist nicht auf Lager und auf die mussich dann noch warten also ist erstmal nix mit ausprobieren. Aber ich habe trotzdem ne Frage zu den beiden großen Reglern an der Endstufe.

    Meine Box hat 700 W / 8 Ohm und die Endstufe will ich gebrückt laufen lassen. Aber ich verstehe nicht das die Endstufe auf verschiedenen Frequenzen ne andere Leistung hat (?!?! hier mal angucken: http://www.yamaha-europe.com/yamaha_europe/layoutarchiv/FeaturesPictures/20_proaudio/power_amplifier/power_amplifier/p_dimensions.gif) und wie weit muss ich die Regler audfrehen.. weil ich verstehe überhaupt nicht was -schleife db (keine ahnung wie das zeichen jetzt geht aber ihr wisst was ich meine) :D bis -0 db zu bedeuten hat :(

    Wieviel Leitung hat den nu meine Kiste und wie weit muss ich den Regler aufdrehen ?

    grüße
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.10.04   #2
    wie wärs mit: bis es laut genug ist??
    der lautstärke regler ist ein input poti: 0db(a)= volllast (verringert das signal um 0db) und -unendlich db=lässt kein signal mehr durch
     
  3. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.10.04   #3
    also vollaufgedreht (auf 0db) würde das ding dann 680 Watt liefern ?
    auf 12 Uhr dann nur 340 W ?

    Ich versteh das ned so ganz :(

    kann mir einer mal erklären wie son ding funktioniert ? Was genau ist db wie wirkt es sich auf die Box aus, was bestimmt wie laut die Box ist. Was ist dann Watt ? Halt so die ganzen fragen :rolleyes:

    wäre escht nett :o
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.10.04   #4
    ein signal hat eine gewisse lautstärke welche sich in watt bzw. db äußert, im kabel hat man natürlich keinen schalldruck, kann aber trotzdem von db sprechen, da elektrische leistung und schalldruck in einer beziehung zueinander stehen!

    aber das ist auch alles völlig irrelevant, weil der poti einfach nur das gleiche ist wie bei nem bassamp der masterregler... hoch=laut
    runter=leise
     
  5. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 03.10.04   #5
    Eingänge von Endstufen sind auf einen bestimmten Wert normiert. Steht der Pegelregler auf 0dB dann braucht die Endstufe eine Spannung von 0db um volle Ausgangsleistung zu bringen - die 0dB Spannung bezieht sich immer noch - obwohl eigentlich aus alten Fernmeldetagen - auf 1mW an 600Ohm.
    Umgerechnet sind das ca. 775mV.
    Wenn also 775mV am Eingang der Endstufe liegen und der Regler auf 0dB steht gibts Volllast.
    Für den Betrieb mit einem Preamp ist das ziemlich Wurscht, da kannst Du Dich Ede anschliessen...aufdrehen bis laut genug.
    Das Ganze mit der Normierung hat natürlich auch einen Sinn, wenn normierte Mischerausgänge an normierte Endstufeneingänge angeschlossen werden, hat man optimales Ausgangssignal am Mischer (zu kleine Signale hätten einen schlechten Nutz/Störabstand) und entsprechend optimales Eingangssignal an der Endstufe (zu kleine Signale würden die Endstufe nicht aussteuern, zu große Signale müssten so stark abgeschwächt werden, das die Signalqualität und -energie schlechter bezw. vernichtet wird).

    Ich würde auf jeden Fall so einstellen, daß der Ausgangsregler des Preamp mindestens auf 3/4 steht und dann entsprechend die Endstufenregler anpassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping