welche PUs findet ihr eigentlich besser (EMG HZ oder Ducan Designed)?

von roastbeef, 12.04.04.

  1. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 12.04.04   #1
    hi mich würde das mal interessieren welche PUs ihr besser findet die EMG HZ H3 oder die typischen Ducan Designed PU z.b: Duncan Designed® HB-103 <- findet man auch im kingv x-serie!
    Style geht in die richtung ... heavy metal!
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 12.04.04   #2
    Hi,
    das kommt auf den Geschmack an. Ich hab mich in die EMG Hz/81 verliebt (H3 sagt mir nichts, dürfte aber auch ein passiver ähnlicher Baureihe wie Hz sein, oder?).
    Zu den von Duncan kann ich nicht viel sagen, sollen aber auch ihren Reiz haben und beide haben sicher irgendwo ihre Stärken und Schwächen - darum kann man die wohl nicht miteinander vergleichen.

    Jens

    PS. 1:1 Vergleiche kannst Du vergessen. Was wäre denn, wenn jeder PU gleich klingen würde? Dann würde es nicht soviele Styles geben - also vergesse besser die Frage was besser ist sondern formuliere um in "Welcher ist für was geeignet" :cool:
     
  3. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 12.04.04   #3
    ups jo meinte den EMG HZ (h3)
     
  4. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 12.04.04   #4
    Also ich würde sagen, dass EMG H3 eher was für Metal ist (es muss nicht immer aktiv sein) und der von Duncon mehr in die Richtung Rock (Guns N Roses) geht.
    Die klingen halt unterschiedlich und daher kann man da keine Vergleiche ziehen. Beide sind qualitativ sicher gleich gut :)
     
  5. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.04.04   #5
    hm...ich persönlich finde duncans besser, aktive pu's wie die emg's verlieren ständig an leistung, da die batterien nachlassen.
    klar, es gibt auch passive emg's, aber das is dann auch nich das wahre.
    und klar sind duncans auch für metal geeignet...der distortion pickup hat nen hammer sound.

    objektiv betrachtet sind aber beide hersteller sehr gut.
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 12.04.04   #6
    Erst lesen...dann schreiben...
     
  7. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 12.04.04   #7
    hihi +++ :) *zehn zeichenschreib*
     
  8. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 12.04.04   #8
    ich kenne nur die duncan designed, kann aber sagen, das die nicht gegen powersounds einer ibanez ankommen. die duncan designed klingen so lasch, und haben kein bite ums mal einigermaßen zu erklären.
     
Die Seite wird geladen...

mapping