Welche Röhren? Vol.II

von Branko, 08.03.07.

  1. Branko

    Branko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 08.03.07   #1
    So, hallo allerseits!

    Neulich habe ich schonmal einen Thread eröffnet, weil ich wissen wollte welche Röhren ich für meinen JCM 800 brauche.
    Jetzt ist es ja so, dass es Vor -und Endstufenröhren gibt. Bei meinem Amp ist inzwischen der Sound sehr dünn geworden und auch an Gain fehlt es im Vergleich zu früher. Muss ich jetzt die Vor -oder die Endstufenröhren austauschen. Der Preisunterschied ist ja nicht ganz unerheblich.

    Achso, da unsere Anlage im Proberaum nicht so gut ist, kann ich die Lautstärke am Amp leider nie auf mehr als 2 (von 10) aufdrehn. Ich weiß nicht, ob das eine Auswirkung auf die Röhren hat aber vielleicht ja doch.

    Danke für eure Tipps!
     
  2. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 08.03.07   #2
    Also, Vorstufenröhren machen den Sound, Endstufenröhren laut, dass du bei nem JCM 800 in den Genuss der Endstufenzerrung kommts glaub ich kaum:D

    Also, wie alt ist der Amp? Ich würd mal sagen, alle austauschen, aber eher die Endstufenröhren, da die Vorstufenröhren kaum Verschleiss haben...

    Wenn du deinen Sound verändern willst zieh dir mal den Tube-Town Report zum Thema Vorstufenröhren rein: http://www.tube-town.de/info/doc/tt-report-vorstufenroehren.pdf

    Da steht viel...

    MfG
    Andreas
     
  3. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 08.03.07   #3
    Klingt nach verschlissenen Vorstufenröhren. Wenn's die Endstufenröhren wären, hätteste einen Verlust in Lautstärke bzw. Lebendigkeit des Sounds.

    Das is aber scheiße. Du fährst deinen Ferrari immer mit Standgas?

    Ja, die sind beleidigt. :D
     
  4. Branko

    Branko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 08.03.07   #4
    Aja gut, könnt ihr da was empfehlen? Also bezüglich Vorstufenröhren?

    Was soll ich denn auch machen?! Hast du schonmal nen JCM 800 auf 6 gespielt! Der bläst alles weg! Sau geil! Meine Bandkollegen sind aber leider so abgefuckte cocksucker, dass sie sich kein besseres Equipment leisten können. Vielleicht bringt ja ein Silencer Abhilfe.
     
  5. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 08.03.07   #5
    Schwer zu sagen, da reine Geschmacksache. Hier ist 'ne kleine Übersicht, welche Vor- und Endstufenröhren in welche Soundrichtung (in etwa) gehen.

    http://www.tube-town.de/info/doc/tt-tubemap.pdf

    Endstufenzerre macht den Sound fetter und das Spielgefühl ist viel dynamischer. Wenn du 'ne Chance hast, laß dir mal in 'nem Laden eine THD HotPlate (oder ähnliche Attenuatoren) vorführen. Da kippste aus den Latschen.
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 08.03.07   #6
    Meine Sichtweise von Endstufenzerre ist genau entgegengesetzt!
    Wenn die Endstufe zerrt wirds extrem hochmittig, die Bässe schwinden, der Sound wird dünn.

    Ich habs schon mit diversen Amp gemacht (ohne komische Hot Plate) und bin immer zum selben ergebnis gekommen; ich mag das nicht.
     
  7. Branko

    Branko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 09.03.07   #7
    Also das sind ja alles gute Ideen, aber ich weiß jetzt immernoch nicht, obs die Vor -oder die Endstufenröhren sind, die ich auswechseln soll. Denn es steht Aussage gegen Aussage. Und diese Seite mit den Röhrenkombinationen hat mir auch nicht wirklich weiter geholfen.
     
  8. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 11.03.07   #8
    obs nun vorstufen oder endstufen röhren sind ka! aber wenn du den amp nicht ausfahren kannst wieso holst du dir dann nicht nen kleineren? vielleicht liegt das zu wenig gain auch daran das du immer auf 2 spielst. ich meine wenn man den master zu weit runterdreht wird der sound auch immer dünner. jedenfalls kenn ich das so.

    aso und von tubetown die pdf sagt dir doch welche röhre wie klingt. dann kannst du dir doch die raussuchen die deinem sound entgegenkommen.
     
  9. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 12.03.07   #9
    Du Brauchst es ja nicht zu mögen, der Herbert klingt auch bei Volumen auf 5 Geil :cool:
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.03.07   #10
    Ist mir bewusst; und das mit dem Herbert liegt dran da die Endstufe sogut wie nicht färben soll ;)

    Ich habs aber auch mit anderen Amps gemacht....Mad 15Watt; Marshall 18Watt; SLP :twisted:

    und die klingen alle in Richtung AC/DC wenn du über die Endstufe die Zerre holst. Da schwinden Bässe und es kommen Höhen und Hochmitten (man kennt ja den Angus-sound;) )

    Btw; es klönnte sein dasss das was du als Endstufenzerre beschreibst aus dem PI kommt; das klingt voller und saftiger da es eben Zerre einer ECC83 ist. Wenns richtig aus der Endstufe kommt dann mag ichs nicht.
    Ist natürlich alles Geschmackssache.
     
Die Seite wird geladen...

mapping