Welche Saiten für Dropped C ?

von DarkspY, 20.09.06.

  1. DarkspY

    DarkspY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    462
    Erstellt: 20.09.06   #1
    D A F C G C ... Das benutzt der liebe Zakk Wylde wenn er Black Label Society-Zeug spielt. Ich habe bereits dickere Saiten auf meiner Gitarre, aber die tiefste Saite ist mit D schon überfordert und macht kaum noch Geräusche. Was für Saiten brauche ich denn für diese kranke Stimmung? :confused:
    Ich habe hier noch D'Addario Guitar Strings EXL-115 3D Set rumliegen, aber bezweifle, dass die dafür dick genug sind.
     
  2. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 20.09.06   #2
    11-56. Evtl. die tiefe E gegen eine 60er austauschen.
    Aber eigentlich sollte 11-56 reichen.

    Dazu gibts aber schon eine Menge anderer Threads, also mal die Suchfunktion bemühen.
     
  3. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 20.09.06   #3
    schau mal zu dean markley, lthb .10-.52 oder med .11-.52
    anderes set: ernie ball lthb(?) .10-.54

    zakk hat die hier:
    GHS GHSGBZW
    010-13-17-036w-052w-60w

    greetz

    stylemaztaz
     
  4. themanwhosold

    themanwhosold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    213
    Erstellt: 20.09.06   #4
    Zakk hat von GHS seine eigenen Signature Seiten, vielleicht solltest dus mal mit denen probieren (GHS Guitar Strings Zakk Wylde).

    EDIT: zu langsam
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 20.09.06   #5
    11/56 klingt perfekt
    wo kriegt man so nen satz her? kenn nur 12/56 sätze:er_what:
     
  6. DarkspY

    DarkspY Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    462
    Erstellt: 21.09.06   #6
    Geil... Zakk-Signatur Saiten! :-D Tausend Dank für eure Hilfe!!! Werde mir gleich welche bestellen!
    Ihr seid die Besten!
     
  7. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 21.09.06   #7
    Ich wär nur nich so voreilig.... kommt ja auch auf die Gitarre (Mensur etc an)...
    Ich brauch für Drop C z.B. keine besonders dicken Saiten.. spiele jene Ernie Ball -> https://www.thomann.de/de/ernie_ball_eb2215_egitarrensaiten.htm

    Mir sagen trotzdem des öfteren Leute, dass sie finden, dass meine Saitenspannung ziemlich heftig is....
     
  8. DarkspY

    DarkspY Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    462
    Erstellt: 22.09.06   #8
    Hmmm... Gut, dass ich noch nicht bestellt habe. Ich habe eine Jackson RR3 mit Floyd Rose. :-/ Das wird wieder ein Spaß sein, das Tremolo neu einzustellen.
    Hat jemand eine Idee, ob die Saiten ok sind? Zakk hat meines Wissens kein Floyd Rose.
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.09.06   #9
    mir wären die saiten viel zu dick für dropped c auf ner rr3

    ich spiel 12er saiten bei standard h und die saitenspannung entspricht in etwa dem was 10er saiten bei standard tuning ziehen.

    ich würd mal die saiten ausprobieren die monsy verwendet. die stärken würden mich für dropped c schon stark ansprechen... aber die zakks wären mir viel zu dick ;)+

    und floyd einstellen is ne sache von 3 minuten, macht euch net immer soviel pipi inne buchse :D
     
  10. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 22.09.06   #10
    Ich würd auch die Saiten nehmen die ich selber spiel ;)
    Ne 60er als tiefste Saite ist wirklich hoffnungslos zu dick für deine Gitarre....
    Und das Tremolo einzustellen kann sicher nen kleiner Aufwand sein, aber du machst es ja nicht jeden Tag ;)
     
  11. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 22.09.06   #11
    Also ich spiel nen 12-56er auf Std C Tuning. das geht gut und problemlos. wenn du nen 9er vorher draufhast auf Std E tuning dann musst du soviel an dem FR net mehr einstellen. (zumindest für Std C. Bei Drop C wirds doch etwas mehr :))

    Der Satz bei mir is nen Ernie Ball Not Even Slinky
     
  12. DarkspY

    DarkspY Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    462
    Erstellt: 23.09.06   #12
    das ding beim floyd einstellen ist eigentlich nur, dass ich eigentlich nicht sehe, was passiert, da die auswirkung beim drehen der schraube kaum zu erkennen sind.
    Danke für eure Tipps! Ich muss dummerweise sowieso meine Gitarre zum Nachstellen geben, weil eine Saite scheppert. Dann lasse ich mich von denen noch beraten ob 56 oder 60. Vielen Dank! Ihr seid die Besten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping