Welche Saiten für welche Musikrichtung?

von hf, 03.01.05.

  1. hf

    hf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #1
    Hallo,

    sorry, habe mit der Suchfunktion nichts gefunden, was mir richtig weiterhilft.

    Ich habe schon länger keine Gitarre mehr angefasst und bin deshalb nicht unbedingt auf dem neuesten Stand.

    Ich besitze eine E-Gitarre von Ibanez (schwarzer Körper und hölzerner Hals). Welche Saiten sind nun für mich die beste Wahl, wenn ich irgendwas in RIchtung Hardrock / Metal spielen möchte. Vor allem mit den Stärkebezeichnungen komme ich nicht zurecht. Wäre nett, wenn einer von euch mich aufklären oder mir eine Seite nennen könnte, die mir weiterhilft.

    Danke schonmal!
     
  2. Eisenfaust

    Eisenfaust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.01.05   #2
    Das kommt drauf an welche dir am Besten gefallen, wie sie sich spielen lasse, also ic hhabe 10er drauf, das ost einfach der Beste kompromis aus Sound und spielgefühl
     
  3. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 03.01.05   #3
    also ich benutze die Ernie Ball Regular Slinky .10 - .46 ... das heisst die hohe e-Saite ist im durchmesser 0,1mm (glaube ich ^^) und die tiefe e-Saite 0,46mm ... die haben ein wenig mehr spannung als zb. die Ernie Ball Super Slinky .09 - .42. daher sind die regular etwas besser für downtunins.

    aber es gibt noch genug andere gute gitarrensaiten ...

    D'Addario (wird das so geschrieben?)
    DR

    und dann halt noch Fender, Gibson usw ... musst du am besten probieren. frag in deinem gitarrenladen mal was die empfehlen und nimm 2-3 unterschiedliche sätze mit. das bekommt man dann meistens auch ein wenig billiger :-)
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.01.05   #4
    Das sind Zoll ... also 0,46 Zoll ... Also 1,18mm ...
     
  5. hf

    hf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #5
    Vielen Dank für die Antworten.

    Dann entscheide ich mich wohl mal für .10 - .46, wenn ich Ernie Ball sehe nehme ich die und schau, wie ich damit zurecht komme.

    Tolles Board hier.
     
  6. Laimont

    Laimont Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    14.04.05
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #6
    Ich hab auch immer die Ernie Ball drauf, aber wie sind denn die D'Addario im Vergleich? Kann man dazu was sagen oder muss man wie so vieles einfach mal selber ausprobieren? :p
     
  7. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 03.01.05   #7
    ich würde wie gesagt selber probieren ... die meisten gitarrenläden geben wie gesagt nen dicken rabatt wenn du 4 verschiedene oder so kaufst ... zumindest hier in essen
     
  8. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 03.01.05   #8
    Ausprobieren. Ich benutz seit Ewigkeiten die D'Addario 10-46. Neulich hab ich EB 10-46 draufgemacht weil ich ein paar Sätze geschenkt bekam und nach drei Tagen wieder runter. Die klangen und spielten sich komischerweise ganz anders. Im Vergleich zu den D'Addario hätte ich sie im Blindtest/Hörtest als 11er oder 12er geschätzt. Messen die bei EB anders?! Ich werde die übrigen Sätze vielleicht noch mal auf meiner SG mit der kurzen Mensur probieren.
     
  9. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 03.01.05   #9
    Also ich muss mal hier meine erfahrungen mit Ernie Ball schreiben... Ich hab mir vor ner zeit mal die Super Slinky (9er) deraufgezogen. Der Klang war imho zwar obertonreicher, aber mir etwas zu höhenlastig und zu dünn. Haben sich fast wie 8er angefühlt ;) . Außerdem haben die zwei sätze, die ich ausprobiert habe keine 2 wochen überlebt :mad: normal reißt bei mir nie eine Saite. Ich wechsel immer so nach 4 - 6 Wochen.
    Normal spiel ich Dean Markleys. Sind billiger als die meisten anderen und halten. Ich hab jetzt mal die Blue Steel von Dean Markley ausprobiert. Die sind genauso, bloß dass sich die nach 2 Wochen immer noch wie andere am 3. Tag anfühlen :great:
     
  10. Xenium

    Xenium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Meißen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #10
    Hab bisher nur in soweit Erfahrung gemacht, dass so sehr dicke Saiten doof sind :eek:
    Hab rein aus Interesse (oder aus Dummheit) mal so ultra-dicke drauf gemacht (11-60). Aber da leidet die Bespielbarkeit schon erheblich und klingen tun sie auch net so toll, wie ich finde.
     
  11. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 03.01.05   #11
    Hi

    Ich hab heute meinen "9er" Satz (D'Addario EXL120 09-42) wieder runter geschmissen , war mir doch zu "dünn" im Ton.
    Nach einigen Test's (Fender,D'Addario,ErnieBall) hab ich nun endlich eine neue Liebe gefunden :

    DR PHR-10 10-46 "Pure Blues"

    Also diese Saiten sind der absolute Wahnsinn für Blues/Rock 'er !! :great:
    Schön "Knackiger runder-warmer Ton" perfekt für "Bluesige" Sachen.

    Check it out !!

    Ps.: Hab sie auf meinen beiden "Lieblingen" drauf und klingen mit HB's genauso
    geil wie mie SC's !!


    G.NOMORE
     
  12. PHT

    PHT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 03.01.05   #12
    Hm....
    Typ im Laden hat mir ma erzählt, dat er in seiner Band 2 Gitarristen hatte (nacheinander )der erste Ernie Ball Fetischist."Auf meine Gitarre kommt NIX anderes als Ernie Ball...."...soweit so gut...irgendwann den Typen mal rausgeschmissen.....kam der nächste...zufälligerweise mit dem Spruch "Auf meine Gitarre kommen nur D`addrio Saiten...."...und keiner in der Band hat irgendeinen Unterschied gehört...und das waren keinen jungen Anfänger ;)

    Hab auch mal gehört das beide teilweise aus dem gleichen Haus kommen...
    Finde, sehr sehr sehr subjektiv....
    Spiele auf meiner Ibanez Semi-accu Ernie Ball 9-46, ganz einfach aus dem Grund, die Verpackung is schöner :D
    Auf die Boneyard kommen jetz Gibson 10-46,
    aber sind noch Werkssaiten druff...
     
  13. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 03.01.05   #13
    also ich kann die Gibson Pure Saiten wirklioch empfehlen.........
    und die ernie ball saiten kann ich auch nur wärmstens empfehlen
     
  14. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 03.01.05   #14
    Naja , mit der vollen "Dröhnung" (Verzerrung:D ) höhrt man Unterschiede sicher schlechter , aber - bei Cleanen und leicht rauen Ton , höhre da schon Unterschiede raus - eindeutig !!


    G.NOMORE
     
  15. Geneyo

    Geneyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.04.09
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.01.05   #15
    Ernie Ball oder Dean Markley 10-46 find ich am besten:great:
     
  16. Layla

    Layla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.04
    Zuletzt hier:
    24.01.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #16
    Ernie Ball 10 er für Rock
    DR PHR-1 10-46 für Blues
    für Punk brauchst eh keine Saiten

    mfg Layla
     
  17. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 04.01.05   #17
    11er Saiten, schärferer Klang, gut für Metal.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping