Welche Saiten schnarren am wenigsten?

von willslernen, 26.07.04.

  1. willslernen

    willslernen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #1
    Hallo!

    Habe den hier hochgelobten Harley Benton HBB400TBK!
    Da es ja immer heißt, daß auf solch preiswerten Bässen Saiten drauf sind, die eigentlich als Altmetall entsorgt werden müssten, hab ich neue besorgt.
    War also bei Ebay und kaufte einen Satz Hartke Bass Seiten HSB 445!
    Bezeichnung 045, 065, 080, 105.
    Jedoch bin ich mit diesen Saiten überhaupt nicht zufrieden!
    Wo die originalen Harley Benton Saiten kaum schnarrten, scherbeln die Hartke bedeutend mehr.
    Man muß tierisch in die Bünde drücken um es zu unterbinden.
    Es muß auf jeden Fall mit den Saiten zusammenhängen, da es jetzt mit den Hartke viel stärker ist.
    Kennt jemand von Euch gute Saiten, wo das schnarren weg ist?
    Vielen Dank im voraus!

    Joerg
     
  2. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 26.07.04   #2
    du, das liegt ned an den saiten sondern an der saitenlage...womöglich sind die saitenreiter durch den wechsel wen wenig verstellt worden od. sogar der hals hat sich ein wenig in die ein od. andere richtung bewegt
     
  3. willslernen

    willslernen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #3
    Das glaube ich nun nicht mehr, da ich die Saiten auch schon auf einem anderen Bass hatte.
    Dort war es genau so!
    Die Saitenreiter wurden wirklich nicht angerührt.
    Es klingt auch nicht so als würde die Saite irgendwo anstoßen, sondern als würden die Hartke auf dem Bundstäbchen surren!
    Als währen die Hartke zu hart.
    Sag mal magge- wie ich gerade sehe, hast Du den selben Bass wie ich.
    Bist Du mit der Saitenlage zufrieden?
    Ich meine, mußtest Du bei Deinem HB etwas nachstellen- oder wurde er korrekt ausgeliefert?
    Ich gerate immer in Versuchung mit den Imbusschlüsseln etwas nachzustellen, da ich nicht 100% zufrieden bin.
    Lass es aber dann immer sein, da ich Angst habe es noch schlimmer zu machen.
    Vielleicht hab ich ja auch einen Montags HB erworben.
    Vielen Dank im voraus!

    MfG
     
  4. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 26.07.04   #4
    mir war die saitenlage anfangs zu hoch eingestellt...fiel mir nicht einfach zu spielen...da hab ich den kleinen imbussschlüssel ausgepackt und die reiter runtergeschraubt...die sind so ziemlich auf dem tiefsten punkt auf die man sie mit bloßem schrauben bringen kann...und jetzt rockts gut :)
     
  5. willslernen

    willslernen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #5
    Was Du hast die Dinger fast bis runter geschraubt und die Saiten stoßen nicht an?
    Am Hals hast Du nicht rumgedreht?
    Meine Imbus Madenschrauben schließen genau mit dem Reiter ab!
    Glaube nicht, daß wenn ich sie noch weiter rausdrehe die Saite noch frei schwingt.
    Kann es sein, daß die Bässe solche Unterschiede haben?
    Was nimmst Du für Saiten?
    Hast Du auch vorn am Sattel herumgefeilt?
    Kannst Du mir ein Bild (Großaufnahme) von Deinem Reiter zukommen lassen?
    würde dann mal genau Deine Einstellung probieren.
    Natürlich nur wenn Du eine Digitalkammera hast.
    Hier meine Mailadresse: richter@ok.kz
    Vielen Dank im voraus!

    MfG
     
  6. Urinemonkey

    Urinemonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #6
    Hi...

    das mit dem Schnarren hab ich immer mit neuen Saiten ( stört mich aber am Amp nicht wirklich...außer es wäre extrem ) ...das legt sich aber nach n paar Tagen ordentlichem Gerumpel dann.

    Wenn es wirklich an Hardwareeinstellungen liegen sollte, kannst du ja mal versuchen(!) ein paar mm mehr "Bodenfreiheit" zu schaffen, indem du Papierschnipselchen unter die Auflagepunkte klemmst. Wenn es hilft schraubst dus halt höher.

    :great:
     
  7. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 28.07.04   #7
    Wenn Du mit den Saiten unzufrieden bist dann versuche es mal mit
    GHS-Bassboomers, die sind recht gut.
     
  8. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 28.07.04   #8
    ne, also leider habe ich keine digicam aber ich gebe die mal "abmessungen"
    aallllsooo
    saitenhöhe 5.bund (bundstäbchen bis saitenunterkante): 1-1,5 mm
    saitenhöhe 12.bund: 2-2,25mm
    saitenhöhe 19.bund: 3mm

    mag vielleicht n bisschen tief erscheinen (ich hatte es vor ein paar tagen noch nen tick tiefer) aber es is geil so...ich habe weder am hals geschraubt noch am sattel vorne...saiten sind warwick red label...und doch, die saiten stoßen an und schnarren, aber dieses gewisse maß (außer am ersten bund, da ist es etwas extrem) ist auch von mir gewünscht und trägt bei schnellerem und kraftvollerem spiel zum sound bei
     
Die Seite wird geladen...

mapping