Welche Saitenstärke bei D-Tuning?

von johnny-boy, 18.01.05.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 18.01.05   #1
    Ich möchte meine Epi SG jetzt wohl dauerhaft auf D stimmen, da ich víel Metal spiele. Ich hab jetzt 10er drauf. Was sollte ich nehmen, dass die Saitenspannung ungefähr gleich bleibt, so dass ich den Halsstab nicht neu einstellen muss? Meine Saiten find ich bei D-Tuning doch ein bisschen zu schlaff.
     
  2. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 18.01.05   #2
    Probiers mal mit 11ern, ich hab nen Kumpel, der spielt 11er auf D und die Spannung find ich ok.
     
  3. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.01.05   #3
    Also für D würd ich nen 10er Satz als Mindestvoraussetzung erachten. :great:
     
  4. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 19.01.05   #4
    Hmm, also bei meiner Epi SG ist ´ne Stimmung auf D mit ´nem 10er Satz überhaupt kein Problem. Aber letztendlich ist das auch Geschmackssache.
     
  5. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #5
    hatte meine conrad-strat mal auf c mit 10er saiten! das ging auch
     
  6. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 19.01.05   #6
    Willst du Dropped D oder "komplettes" D-Tuning?
     
  7. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 19.01.05   #7
    ich würd die 12er empfehlen, denn ich hab früher auch in dieser stimmung gespeilt, und mit der saitenstärke kommt es gleich noch fetter:twisted:
    an die stärke gewöhnst du dich bald und die a.h.'s gehen auch leichter
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 19.01.05   #8
    ich hab 10-46er drauf die sin zwar recht weich aber das gefällt mir gerade. spielt sich wie sahne :)
     
  9. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 19.01.05   #9
    also ein 10er geht wobei ein 11er besser wäre
     
  10. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 19.01.05   #10
    Dazu hab ich ne Frage.;)

    Was hab ich für Saiten drauf bei einer neu gekauften Git.??
    Kann man das herrausfinden?? Messen?? Vergleichen??:rolleyes:
     
  11. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 19.01.05   #11
    ich hatte bisher immer 9er drauf
     
  12. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.01.05   #12
    jop kann ich bestätigen! Sind eigentlich immer 9er (hatte bis her 3 neue gitarren. bei allen warn 9er drauf #)
     
  13. Tockotro

    Tockotro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #13
    Johnny Boy :D
    Ich kauf mir dann am Samstag auch 11er Saiten für meine Gibson Exi, sicher besser als 10er.
    Am nächsten Donnerstag könnten wir dann mal bei dir spielen, oda?????????
    Meld dich mal bei ES an!!!!!

    Mfg, Tocko
     
  14. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Nähe Bonn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    83
    Erstellt: 20.01.05   #14
    hol dir doch so n mischsatz. spiel ich auch und bin absolut grundzufrieden.

    der geht dann von 0.10 bis 0.56, die drei wounded strings sind also wesentlich fetter als bei normalen 10er sätzen (entspricht in etwa der dicke eines 13er satzes). das bringt dir ein spürbar stärkeres brett bei powerchords u.ä., und es fühlt sich auch nicht so schlaf an. die drei dünnen saiten entsprechen aber der dicke eines klassischen 10ers, so dass du für bendings und so nicht mehr kraft aufwenden brauchst;)

    hat sich für mich echt gelohnt auf die stärke zu wechseln, da ich meistens in D oder dropped C spiele.
     
  15. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 20.01.05   #15
    probier mal 14er aus:D ;)

    die sind zwar der absolute hornhautkiller (vor allem bei feuchten fingern-> schwitz, schwitz...) aber der sound ist der wahnsinn:great:
     
  16. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 20.01.05   #16
    naja, 56er braucht man wohl nich unbedingt, mit 52er fährt man da auch schon ganz gut. ich wollt letztens meine grassroots auf komplett auf d runtertunen, bin aber mit dem floyd rose so verzweifelt, dass ich aufgegebn hab.
    versteh ich das schon richtig, dass man beim D-tuning jede seite einen ganzton runterstimmt???
     
  17. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 20.01.05   #17
    ja...
     
  18. toki71

    toki71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 20.01.05   #18
    Hier kann man die Spannung bei vorgegebener Stimmung und Saitenstärke ausrechnen lassen:
    String Tension Calculator
    Wenn du die Spannung deines Lieblingssaitensatzes beim Normaltuning kennst, kannst du mit den Saitenstärken so lange herumexperimentieren, bis die kg-Werte ungefähr stimmen.

    Es gibt aber noch flexiblere Rechenprogramme (die bei mir leider nicht funktionieren ...).

    Oder man probiert es mit einer Formel und Tabellen:
    D'Addario String Tension Chart PDF

    Ich hab mit Hilfe dieser Tabelle meine Gitarre mit 105-24 er Saiten um 10 Halbtonschritte :D auf Fis' herunter gestimmt:
    Extremes Downtuning :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping