welche sind die dumpfesten roundwounds?

von EDE-WOLF, 21.06.06.

  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.06.06   #1
    topic= frage, welche sind denn so die dumpfesten roundwounds die es gibt?
    zusätzliche anforderung an die saiten:

    6-saiter sätze alternativ: einzelsaiten
    sehr dünne sätze (auch einzelsaiten möglich)
    deutlich mehr sustain als flatwounds (hatte dünne flats drauf die E und H-saite gingen leider gar nicht, der rest war ganz schön!
    relativ geringer saitenzug (alternativ bzw. im zusammenspiel mit der dicke)

    gespielt ausschließlich mit fingern!


    heike? ;)

    mein problem ist dass ich halt im moment ziemlich krasse schmale filter im bereich von 2khz gesetzt habe, das ist imho keine endlösung!

    zu brilliant waren:
    BassBoomers
    D'addario nickels
    Diverse rotosound und earnieball geschichten...

    als flats hatte ich die pyramids drauf
     
  2. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 21.06.06   #2
    Schon mal an Halfrounds gedacht? Ich hatte die mal probiert (Viersaiter), waren mir nicht höhenreich genug:

    Dean Markley Fretmaster (oder waren es die Dean Markley Ground Round Wound?)

    Nix für HiFi-Freunde.
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.06.06   #3
    Wie schonmal erwähnt, Vinci ist schon recht — übel...

    Gab auch mal in meiner Jugend sehr fein umsponnene und weiche schon eher Seidenstreifen als Drähte u.a. von Josina und Fender, aber sowas ist schon arge Geschmackssache. Hab mal einem Händler, der mir sowas angedreht hatte, von meinem Freund etwas sehr sehr häßliches ausrichten lassen :D Vielleicht gibt es irgendwo da draußen noch irgendwelche obskuren Krauter, die solche schlappen Wurstpellen fabrizieren, aber...

    Was gescheites: Pyramid Nickels, LaBella Deep Talkin' Bass (Kompliation aus Singles)

    Nur pizz oder auch getapped?

    Läßt mich auch das ungute Gefühl beschleichen, daß man mal den Gesamtkontext überdenken sollte -?

    Gut, die kann man unterbieten. Aber um wieviel?

    Wären Thomastik-Infeld Jazz Flats einen Versuch wert? Die sind extrem weich, nicht steif und ggf. kämen sie auch vom Sustain her hin. Das wäre wenigstens was mit Hand & Fuß.

    Letztere. Fretmaster sind Round-/Compressionwound Hybride (nur über den Bünden angequetscht).

    Auch leider nix für 6-Saiter :( Da gibt's nur D'Addario Halfrounds und Ken Smith Slick Round, und die sind für die Zwecke wohl zu dick und steif.
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.06.06   #4
    SEHR viel getappt,
    aber ich hatte auch positive erfahrungen mit den pyramid flats was tapping angeht, von daher schein ich da ein unkritischer fall zu sein!

    gesamtkontext? naja... ich spiel ne sehr flache saitenlage und hau die saiten aufs griffbrett, den sound an sich find ich gut, so solls auch sein, aber es ist halt zu höhenreich! bei den flats klang das so wie ich mir das vorstelle, da war wie gesagt nur das sustainproblem gegeben!

    die thomastiks habe ich seiner zeit nicht versucht, weil ich da leider noch in ner dropped-A-Band gespielt habt unr mir dachte das würde vom tuning her gar nicht richtig gehen...

    ich würde allerdings doch, wenn es noch was gibt in der richtung eher bei rounds bleiben, fühlen sich doch irgendwie etwas besser als als flats!

    was wären denn dann favoriten?

    kannste evtl ne sortierung von hell nach dunkel vornehmen?
    also labellas, pyramid nickel, was noch?
    danke auf jeden fall schonmal!
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 22.06.06   #5
    Gefielen mir mehr als einen Halbton 'runter auch nicht. Allerdings ist das Sustain der TI Jazz Flats doch besser als das anderer Flatwounds, kann aber mit Halfrounds oder Roundwounds dann doch nicht so gut konkurrieren.

    Ich kann da meine Erfahrungen nur bedingt übertragen, da ich die in sehr herzhaften Stärken hatte. Zur Not müßte man beide Versuche riskieren. Aber irgendwie tendiere ich i.Ggs. zu meinen sonstigen Präferenzen in diesem Falle dazu, erstmal mit den Pyramid Nickels anzufangen. Es geht doch um den RBX 6JM und nicht um den Baphomet VI Fretless?

    Mehr in guter (s.u.) Qualität fällt mir nicht ein. Da wäre #3 doch schon TI Jazz Flat. Von der Klangqualität her wären Rickenbacker Nickel Rounds noch schön, aber von denen gibt es keine Einzelsaiten und man müßte Oktavsaiten vom 8-Saiter in einen 5-Saiter-Satz sinnvoll 'reingemischt kriegen.
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.06.06   #6
    ok dannw werd ich mal die pyramiden testen :)
    handelt sich im übrigen um den yamaha ;)

    danke für die hilfe



    EDIT: bin ich doof? find nur 4er sätze
     
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 23.06.06   #7
    6er Sätze hat's hier, Einzelsaiten da.
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.06.06   #8
    danke...
    kannte die saite gar nicht, bei meinen providern gabs nur 4er :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping