welche skalen über welche akkorde?

von zet, 08.02.04.

  1. zet

    zet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.04.09
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #1
    hoi, ich komm nicht ganz klar damit, welche skalen ich ueber welche akkorde spielen kann. wie finde ich das denn raus? zum probieren brauch uich ja nen 2. gitarristen.
    wenn ich als powerchords spiele D C G, dann kann ich natuerlich beim D ne D pentatonik spielen, bei C ne C usw., aber das klingt erstens nicht so interessant, und zweitens mag ichs nicht *g* welche skalen koennte ich ueber die 3 akkorde spielen ohne krumme toene zu haben? ich waere tierisch dankbar wenn ihr mir ein paar skalen sagen keonntet und auch wieso ich die spielen kann, dh wie ich rausfinde was passt.
    bitte keine antworten à la "alles aus dem gefuehl", musste halt probieren"
    :D
     
  2. MartinBLS

    MartinBLS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #2
    also.....um das zu beantworten muss man ne grundton art festlegen...sagen wir mal stück ist in C dur

    wenn der akkord zu D wechsel (D ist die dominante (5. stufe) zu C) spiele ich nicht ne D dur tonleiter sondern erweitere die skala auf die 5. stufe -> kleine septine statt großer -> dorische tonleiter nennt man die 5. stufe dann......1. stufe ist die eigentlich unfverämnderte tonleiter (C) nennt mann ionisch.....das geht dan mit allen sieben stufen der tonleiter so weiter.... ( myxoldisch, phrygisch oda wie se alle heißen)
     
  3. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #3
    Hi,
    ich verstehe leider nur die Haelfte von dem was Martin gesagt hat, aber ich denke das ganze ist in G, also passt am besten ne Pentatonik in G. Das ist glaube ich die einfachst moeglichkeit. G ist dabei Tonika, C Subdominante (4. Stufe der G Dur Tonleiter) und D ist die Dominante zu G (Also 5. Stufe der G-Dur Tonleiter). Ich hoffe dir weitergeholfen zu haben.

    Gruss Christoph
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.02.04   #4
    Ganz bestimmt nicht!

    So isses.

    Zusätzliche Variationen der Pentatonik (G A H D E ...G ):

    # gelegentlich mal die "fehlenden" Töne aus G-Dur einstreuen (C und F#)

    # und über G auch mal das F statt F# hinzunehmen (was dann letztlich C-Dur über G entspricht = mixolydisch.

    Das alles lässt sich innerhalb des Pentatonik-Fingersatzes ohne Stress machen.
     
  5. MartinBLS

    MartinBLS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #5
    ja sorry da hat ich nknick in kopf, aber das prionzip stimmte schon.....


    dominte zu C is halt F -> septime wird auf 5. stüfe trotzdme einfach nur klein
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.02.04   #6
    Verwirr doch die Leute nicht so... ;) Dominante von C = G !
     
  7. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #7
    Ähm...

    Ist die Dominante immer die 5. Stufe?

    zb: dominante von C => G oder von E => A ?
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.02.04   #8
    Ja.

    Völlig richtig.

    Völlig falsch. A ist nicht die 5. Stufe von E, sondern die 4. (=Subdominante). Die 5. ist H(7).

    Sub = "unter" = unter der Dominante.
     
Die Seite wird geladen...

mapping