welche software?

von soundgurke, 22.06.07.

  1. soundgurke

    soundgurke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    4.03.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.07   #1
    Hallo,

    weiss jemand eine günstige software auf der sowohl klassische (benötigt wir ein horn) als auch elektronische Instrumente (E-Bass) und Schlagzeug, sowie Lateinamerikanische Rhythmen (Tcha Tcha und Rumba) drauf sind? Die Gitarre würde ich gerne selbst einspielen.
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.050
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.06.07   #2
    Was ist denn deine Host- bzw. Sequenzer Software?

    Wie willst du denn die Instrumente (Non Gitarre) spielen?

    Wie willst du deine Gitarre aufnehmen?

    Fragen über Fragen.........

    Also mit anderen Worten - etwas mehr Infos wäre hilfreich;)


    Topo :cool:
     
  3. soundgurke

    soundgurke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    4.03.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.07   #3

    die sollen ja auf der software drauf sein.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.050
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.06.07   #4
  5. jey-loettre

    jey-loettre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #5
    du kannst aber auch ein MIDI keyboard holen so mache ich meine musik auch und is nicht so teuer vielleicht hat ja welche in deiner familie ein MIDI keyboard ???

    versuche es mal !!!:great:
     
  6. soundgurke

    soundgurke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    4.03.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.07   #6
    @jey-loettre: vielen dank für den hinweis, ich kann jeden tipp gebrauchen.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.06.07   #7
    Was hat denn das MIDI-Keyboard mit den Sounds zu tun? Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass ein MIDI-Keyboard entweder vorhanden ist oder er halt per Hand programmiert. Aber die eigintliche Fragestellen (nämlich nach der Klangerzeugungs, also virtuelle Instrumente) bleibt doch bestehen und hat damit gar nichts zu tun, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
     
  8. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 27.06.07   #8
    Ein MIDI Keyboard sollte dann schon vorhanden sein. Oder Du mußt dir eben eines kaufen. Da Du von Software sprichst, benötigst Du außerdem eine Hostsoftware, z.B. Cubase oder ähnliches und praktischerweise einen Sampler als VST Plugin. NI Kontakt soll ganz gut sein und kommt mit 'ner riesigen Library:

    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-Native-Instruments-KONTAKT-Soft-Sampler-prx395533816de.aspx

    Wenn ich Deine Frage so verstehe, dass die "Software" diese Rythmen mehr oder weniger von allein erzeugen soll, kommt ein Entertainerkeyboard in Frage. Die können das auch mehr oder weniger gut, aber es ist halt Hardware. Mir ist sonst kein Programm bekannt, das dazu in der Lage ist.

    Keine Ahnung, was Du mit "günstig" meinst, aber für ein Taschengeld wirst Du kaum etwas brauchbares in halbwegs akzeptabler Qualität finden.

    edit: mir fällt grad ein, vielleicht kann diese Software das:

    http://www.musik-service.de/Recording-Software-PlugIn-PG-Music-Band-in-a-Box-prx14832de.aspx

    Die ist auch ziemlich günstig.
     
  9. Inhuman91

    Inhuman91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    22.09.11
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 29.06.07   #9
    Also ich würde dir zu Sampletank raten... ist sehr einfach zu programmieren und falls du noch nen schönes Sequenzer-Programm brauchst ?! für wenig Geld gibts Magix Music Maker... Das ist eig. ganz ok...

    Und damit kann man schon ordentlich was machen :great:
     
  10. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 29.06.07   #10
    Also was den Softwarepart angeht interpretiere ich das so, dass der Kollege eben möglichst viele vorgefertigte Drumloops, Licks, Phrasen etc. möchte. Die muss man sich dann eben (meist in Form von MIDI-Files oder gleich fertigen Waves) im Sequenzer (den er natürlich auch noch dazu braucht) zu einem kompletten Song zusammenbasteln.
    Fertige Phrasen etc. gibts auch durchaus für Gitarren/Bass etc. In wie weit man damit arbeiten kann, ist sicherlich eine Frage des Anspruchs/konkreten Vorhabens, aber das muss denke ich nicht unser Problem sein ;)

    Ich empfehle auch hier mal eine Stöberstunde bei www.bestservice.de
     
Die Seite wird geladen...

mapping