Welche Soundkarte?

von cyrex, 21.12.07.

  1. cyrex

    cyrex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.12.07   #1
    Hallo, würde gerne mal meine Western am PC anschließen und viell. auch ein wenig aufnehmen.
    Primär möchte ich jedoch den PC als Amp benützen.
    1 Frage daher: Ist das überhaupt möglich entsprechend guten Sound über die PC Lautsprecher zu erhalten?
    2 Frage: Zu welcher Soundkarte würdet ihr raten? Benötige da ja dann einen entsprechenden Klinken Eingang (6,5 mm oder was immer das für einer ist?).
    Tfyi

    Edit: Ach ja, sollte es einen entsprechenden Thread schon geben bitte ich um Links. Ich hab diesbezüglich leider nichts gefunden.
     
  2. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 21.12.07   #2
    ich glaub, da solltest du eher beim PA oder recording schauen.

    groetjes
     
  3. loud but lovely

    loud but lovely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    8.10.08
    Beiträge:
    69
    Ort:
    in Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #3
    Hi,
    hast du also ne Halbakustik...? Kann mit dem Begriff Western nichts anfangen^^.

    Fakt ist: Kabel rein, also das Gitarrenkabel, das mit den dicken Klinken. Da gibts nen Adapter für, dann ist das Anschlussende nur noch so dick wie der Anschluß von beispielsweise mp3 Kopfhörerstöpseln. Dann kannste die Gitarre in den Mikrofon Input vom PC anschließen. Das bedarf keiner besonderen Soundkarte.

    Den besten Sound am PC wirst du haben, wenn du dir so ein Gitarre-an-PC-Anschließ-Ding holst hab keine Ahnung wie das heisst sieht aus wie so ne kleine Box ^^ - Gibt garantiert Leute hier im Forum, die wissen, wie das Ding heisst. Dann schließte die Gitarre an das Teil an und das Teil an den PC.

    Allerdings hat ein Kollege von mir seinen e-Bass an den PC angeschlossen und dabei is nich erst eine Box kaputtgegangen.


    mfg
     
  4. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
  5. desty

    desty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 25.12.07   #5
    ich würde dir zu einer M-Audio Audiophile USB soundkarte raten! Sind verdammt nochmal gut :-D
     
  6. Degg

    Degg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    363
    Erstellt: 25.12.07   #6
    kannst dir auch mal nen toneport GX anschauen...auf wunsch gibts auch soundproben, bin ab donnerstag wieder zuhaus
     
  7. cyrex

    cyrex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 25.12.07   #7
    OK, thx. Hab mir jetzt ein Tascam US-144 gekauft. Kenn mich zwar überhaupt noch nicht mit Cubase aus und momentan läuft das ganze auch nur über die angeschlossenen Kopfhörer, aber das werd ich hoffentlich schon hinkriegen ;-).
     
  8. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.12.07   #8
    Das ist nicht möglich. Ein PC hat keinen Verstärker eingebaut, auch eine Soundkarte nicht. Du benötigst immer noch einen externen Verstärker.
    Das hängt in aller erster Linie von den Lautsprechern ab. Wenn du da etwas hast, was unter der Bezeichnung "PC-Lautsprecher" verkauft wurde, kannst du davon ausgehen, dass du damit keinen guten Sound haben wirst.
    Wenn du da allerdings ein Paar gute Hifiboxen oder Studiomonitore hängen hast, sieht das schon recht gut aus.
    Ein typischer Fall von falschem Gebrauch. Eine kleine Box kann natürlich beschädigt werden, weil sie leicht überlastet wird. Besonders duch den Bass ist das schnell passiert. Denn diese kleinen Boxen könenn nicht viel Bass wiedergeben und schon gar nciht laut. Dazu kommt noch die enorme Dynamik eines unkomprimierten Basssignals. Ein bisschen zu weit aufgedreht und schon verabschieden sich die Boxen.
    Wenn man jedoch gutes Material hat und damit richtig umzugehen weiß, sollte diese Gefahr minimiert sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping