Welche Speaker für Cleansound?

von meckintosh, 17.08.07.

  1. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 17.08.07   #1
    Moinsen,

    also das aktuelle Projekt heisst: Marshall 1936 auf Cleansound trimmen.
    Ich hab mir gerade einen Mesa Boogie Roadking gegönnt und will nun auch das A/B Boxenfeature nutzen.
    Für Cleane Sachen möchte ich eine offene 2x12" haben und das soll meine Marshall 1936 sein. Die Rückwand bau ich um, kein Akt. Aaaaaber welche Speaker sollen dann da rein?
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 17.08.07   #2
    Ich würde ja mal sagen: Celestion Greenback. Für cleane sachen ist der echt perfekt.

    Edit: Wenns dein Budget zulässt: Tone Tubby´s.
     
  3. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 17.08.07   #3
    Wenn sie ausschließlich für Clean sein sollen kann ich den Jensen C12N empfehlen.
     
  4. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 17.08.07   #4
    Eminence 125. Billig und gut. afaik ist der serienmässig in den Fender HotRods drin.
    Ich hab mal einen in einen Fender Concert eingebaut: schöner glockiger, knackiger Cleansound.

    Die Greenbacks finde ich persönlich für Clean nicht sooo dolle, die haben ihre Stärken imo eher im Crunch.
     
  5. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 18.08.07   #5
    Hi,

    ich kann die auf der Eminence Seite nicht finden ..

    http://www.eminence.com/guitar.asp?speaker_size=12
     
  6. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 18.08.07   #6
    Der isses: Legend 1258
    ...die hängen seit einiger Zeit die Impedanz an die Speakerbezeichnung dran.

    Kostet, wenn ich mich richtig erinnere, 60-70 Euro.
     
  7. price of gas

    price of gas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    120
    Erstellt: 18.08.07   #7
    Kann man sehr viel billiger bei eBay kriegen, da viele den Speaker im Hot Rod tauschen.
     
  8. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 18.08.07   #8
    Bleibt die Frage warum der getauscht wird. Oder taugt der am Ende nicht viel?
    Ich fand den Cannabis Rex auch nicht schlecht, zumindest von den Soundsamples her.
     
  9. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 19.08.07   #9
    für cleane sachen bestens geeignet: jbl d120 / k120
     
  10. **freak**

    **freak** Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    25.10.11
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #10
    ich find für cleane sachen die tone tubby's von a brown soun einfach super die kosten aber 339,- das stück... hät ich nur mehr geld :(
     
  11. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 20.08.07   #11
    Welche Art von Cleansound suchst Du, und was für einen Grundcharakter hat Dein Amp (viel/wenig Höhen, viel/wenig Bass, loose/tight, etc.)?
    Man kann hier natürlich zig Speakertypen empfehlen, aber die müssen halt auch mit dem Amp harmonieren; und es macht einen Unterschied, ob jemand auf der Suche nach einem dunklen Jazz-Clean-Sound ist, nach brilliantem Jangle, oder schneidigem Twang ist...

    Hier mal ein paar Erfahrungen von mir:

    Emi Cannabis Rex: sehr schöner, voller, runder, warmer Clean-Sound; v.a. gut für Amps mit viel Höhen und unterbelichteten Bässen (z.B. solche mit EL84 in der Endstufe); mit meinem JTM45-Klon (2x KT66) hat er allerdings gar nicht harmoniert - klang nur dumpf und matschig, jetzt sitzt er in einem Carvin Vintage 16-Combo (2x EL84), zu dem passt er perfekt, dämpft etwas die schneidigen Höhen, und bringt eine Spur mehr Bässe, passt sowohl für jazzige Sachen als auch für seidige Fingerpicking-Töne, nur Country-Twang macht er nicht so gut.
    Emi Legend 121: Einer der billigsten Emi-Speaker, aber trotzdem sehr gut; bringt mehr Punch und Schalldruck als der 125 (den ich auch schon mal probiert habe, der ist eher für den klassischen, etwas dünneren Fender-BF-Cleansound ideal); sehr ausgewogener Speaker, muskulöser Clean-Sound, mit guten, punchigen Bässen, und knalligen Höhen, für dezente Jazz-Sounds eher nicht die erste Wahl, aber für alle Arten von kräftigeren Clean-Sounds top; passt allerdings nicht so gut in Amps mit sehr schneidenden Höhen (verstärkt diese noch); sitzt bei mir momentan in der Box zum JTM45 Klon, hat aber auch im Carvin gut geklungen, hab in auch schon mit Fender Twin ("red knob"), Marshall JCM 800 und Peavey Classic 30 probiert, passte eigentlich zu allen.

    Speaker-Warnung: für Clean-Sounds FInger weg vom Celestion Vintage 30: der mag zwar gut für High Gain Metal-Sounds taugen, aber clean klingt er äußerst besch...eiden: nasal, mit unangenehm ätzend-schneidigen Hochmitten und Höhen, ohne eine Spur von Wärme und Rundheit.
     
  12. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 20.08.07   #12
    Der Eminence 125 (also der aus dem DeLuxe/DeVille) hat aber nur 50W Belastbarkeit!
     
  13. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 20.08.07   #13
    50 Watt würden mir vollkommen reichen ...
     
  14. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 20.08.07   #14
    Dann sei Dir der Speaker ans Herz gelegt. Abteilung gut und billig!


    => Aber mal eine Frage am Rande: Guter Cleansound und Marshall? Das war mir bislang neu...
     
  15. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 20.08.07   #15
    Wieso Marshall?? Ist ja nur die Box von Marshall..
     
  16. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 20.08.07   #16
    Eigentlich hat er aber recht. Warum nicht die Umbauaktion sparen, die Box verkaufen und ein ordentliches Gehäuse kaufen? Die 1936 ist nicht so toll, daß man sie unbedingt behalten müsste. Meine alte war sogar richtig wackelig wenn die Rückwand ab war. Und finanziell lohnt es auch nicht. Bei Tube-Town z.B. gehen die 2x12 Leergehäuse um die 160EUR los.

    Vielleicht ein 2x12 Cab aus Fichte mit Jensen C12N für nen Fender-Sound? Da gibt's unendlich viele Möglichkeiten. Kommt natürlich vor allem drauf an, was für einen Sound man sucht.
     
  17. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 20.08.07   #17
    Echt? 160??? Da muss ich mal schauen. Und die taugen was??
     
  18. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 20.08.07   #18
    Hab noch mal recherchiert: der 1258 und der Hot Rod-Speaker sollen doch NICHT identisch sein. Da hatte ich wohl 'ne falsche Quelle.
     
  19. meckintosh

    meckintosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 20.08.07   #19
    So ich hab ja auch einige Händler mit meinem Anliegen belatschert. Die Mail bekam ich heute:

    Also ich persönlich bin ein absoluter Fan des G12 CENTURY VINTAGE für cleane Sounds. Dieser Lautsprecher hat einen NeoDymium-Magneten und daher eine superschnelle Ansprache und eine hervorragende Dynamik. Er bringt sehr viel Glanz in den Höhen, ohne jedoch scharf oder schrill zu klingen. In der Tat ist der Klangcharakter den AlNiCo-Modellen BLUE und GOLD sehr ähnlich.

    Ich habe meinen Fender mit diesem Speaker nachgerüstet und der Sound ist wunderbar warm und gleichzeitig strahlend. Ich spiele auch immer mal wieder cleane Solos über den Steg-Pickup meiner Telecaster (!) ohne jemals eine spitzen oder unangenehmen Ton gehabt zu haben. Etwas wärmer klingt noch der Celestion GOLD (der BLUE ist mit 15 Watt Belastbarkeit zu schwach), der aber auch nochmals ein ganzes Stück teurer ist.




    G12 Century Vintage ??? Was ist das denn nun schon wieder für einer???
     
  20. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 20.08.07   #20
Die Seite wird geladen...

mapping