Welche Speakerempfehlung für 2x12er Leergehäuse? Rockig + rotzig

von bernt, 19.02.08.

  1. bernt

    bernt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.02.08   #1
    Hi,

    ich hab heute zufällig ein 2x12er Leergehäuse (geschlossen) bekommen. Nun suche ich Speaker für einen schönen Indie-Sound ala Babyshambles, schön rockig und rotzig.

    In Frage kommen eigtl. nur 3:

    Jensen C12R
    Eminence GB12
    Eminence V12

    Was ist eure Empfehlung? Würde auch eine Kombination von V12 und GB12 Sinn machen?
    Bin für jeden Tip dankbar!

    Edit: betrieben werden soll das ganze mit einem zukünftigen Harley Benton GA15
     
  2. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.02.08   #2
    Wie wärs denn mit einem govenor von Emminence?! Der soll ja das Gegenstück Des V30er sein. Ich selbst habe in meiner Box momentan auch einen V12 drin, werde diesen aber in nächster Zeit gegen einen V30er tauschen. Im Prinzip bin ich schon ganz zufrieden mit dem Speaker, aber ich finde er könnte ein wenig mehr höhen haben. Mein Eindruck ist, dass er eher die Bässe abdeckt und teilweise etwas "undefiniert" wirkt (subjektiv und mM)
     
  3. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 19.02.08   #3
    Spielen tuen beide ja VOX AC-30, die sind ja schon von vornerein recht rotzig...
    ich hätte jetzt auch V30 bzw. die Governour von Eminence vorgeschlagen :p
     
  4. bernt

    bernt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.02.08   #4
    ok, Governor kommt also auch preislich in Frage.

    Was genau haltet ihr denn davon, 2 verscheidene zu kombinieren? Macht das im Hinblick auf den gewünschten Sound Sinn?
     
  5. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.02.08   #5
    kommt eben darauf an welche speaker du kombinierst
     
  6. bernt

    bernt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.02.08   #6
    ich kenne mich da leider nicht aus, deswegen möchte ich ja auch die angesprochenen relativ "günstigen" nehmen. Ich muss mich jetzt erstmal mehr oder wneiger auf euch verlassen und kann vllt. in ein paar jahren, wenn ich mich entwickelt habe, wissen,w as ich genau will.
    deswegen, was empfehlt ihr mir für eine kombi für nen sound ala oat walden bei den shambles?
     
  7. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 19.02.08   #7
    Wenn du live per Mikro abgenommen wirst, würde ich keine Mischbestückung wählen. Bühnen u. P.A.-Sound wären da sehr unterschiedlich, und wenn du dich viel bewegst klingt es immer sehr unterschiedlich. Man neigt dann dazu sich den sweetspot zu suchen, aber das kommt letztendlich nicht beim Publikum an.

    SoLong
    T-Rex
     
  8. bernt

    bernt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.02.08   #8
    @ t-rex: da hast du vollkommen recht, hab ich gar nicht bedacht!

    Was isn mit den Jensen C12R, zu schwach?

    Gitarre ist übrigens ne Strat mit Singlecoils ...
     
  9. Helmar

    Helmar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #9
    Hab mir gerade den c12k gekauft. Der klingt oben und untenrum eher nobel bis tight, in den Mitten ist da nix rotziges. Für cleane Funksounds ideal. Der alte Speaker in meinem Fender Blues Junior ist extrem rotzig. Gibts als Ersatzlautsprecher bei thomann, ist ein Eminence Keramik oder so. Um einiges billiger als ein v30 oder ev 12l...
     
  10. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 20.02.08   #10
    Si Senor,
    ich habe auch das Gefühl, daß der Speaker einen Schuß mehr Höhen vertragen kann, habe ihn auch in ner TT 112er Box, und da wäre son Allrounderspeaker besser, der ein größeres Spektrum abdeckt. Ich würde, wenns schon Eminence sein soll, vielleicht den Governor mit dm Wizard oder ManOwar mixen inner 212er.
    Vorteil ist ganz klar der breitere Frequenzgang, Nachteil ist bei Mikrophonabnahme, daß man sich fpr einen Speaker da entscheiden muß und das Resultat bei AUfnahmen oder Live über PA sich vermutlich völlig anders anhört als man das dann gewohnt ist.
     
  11. bernt

    bernt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    242
    Erstellt: 20.02.08   #11
    So Jungs, ich hab mich etwas schlau gemacht und tendiere inzw. echt zu den GB12s, aber vorher teste ich nochmal die echten V30s bei nem Kumpel an.
    Wie würdet ihr die GB12s denn verdrahten, den GB12 gibt es leider nur sehr selten als 16 Ohm Version, also würde ich 2 8Ohm nehmen. Reihe oder parallel?

    EDIT: hier gibts ihn in 16 Ohm, aber relativ teuer:
    https://ssl.kundenserver.de/s350523...1186/shopdata/?main_url=go.shopscript?a=S3025
     
  12. GST

    GST Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #12
    Wenn ich noch einen Vorshlag machen dürfte:
    Teste, wenn möglich, mal Jensen Neodyms an. Entsprechen nicht den "normalen" Jensen, sondern sind sowohl clean als auch ultra-verzerrt super zu gebrauchen. Mir gefallen die echt gut!
     
  13. bernt

    bernt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    242
    Erstellt: 20.02.08   #13

    ... die sind mir eindeutig zu teuer für den Anfang.



    Welcher Speaker kommt einem denn subjektiv lauter vor, der V12 oder der GB12?
    Grund: Ich will für meine 2.Band mal versuchen, ob der Harley Benton GA5H ausreicht.
    Welche Bestückung wäre da besser geeignet GB12 oder V12?
     
  14. bernt

    bernt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    242
    Erstellt: 23.02.08   #14
    so Jungs, ich habe nun 2 GB12 bestellt, 49,90 Euro pro Stück ist, denke ich, ein guter Kurs. Gebraucht findet man sie leider nicht oder nur sehr selten.
    Ich bin gespannt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping