Welche Sticks halten?

von VaN, 22.04.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. VaN

    VaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #1
    Hallo!

    Ich würde gerne mal wissen ob einer von euch sticks kennt die nicht sofort nach einer probe kaputt gehen?
    Wenn ich mir teure Vic-Firth oder Zildjian Sticks kaufe und mal eben 12 euro ausgebe muss ich nach HÖCHSTENS einer woche die sticks in den Mülleimer schmeissen.
    Also bitte, bitte helft mir,

    Danke im Vorraus,
    VaN
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 22.04.05   #2
    Das liegt nicht an den Sticks, das liegt an dir und deiner Technik. Lass dir das von einem Lehrer zeigen, dann wird das.
     
  3. VaN

    VaN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #3
    bin bereits schon seit über 2 jahren bei der musikschule und kann mich fortgeschritten nennen.
    Das Problem ist einfach wenn ich aufs crash becken kraftvoll schlage, da es sonst einfach nicht anders passt, dann fliegt mir der obere teil ab.
    Mir würde es schon helfen wenn ein paar gute, und langlebige sticks genannt werden.
     
  4. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 22.04.05   #4
    ...also ich schließe mich der Meinung von von 00Schneider an - gehe aber noch einen Schritt weiter, Du solltest nicht Deine Sticks wechseln, sondern Deine Schule bzw. Lehrer...

    nach zwei jahren sollten die Dir beigebracht haben, erstens, wie es immer "paßt" bzw. wie man es immer passend macht, zweitens, wie man ein Crash anschlägt - ...und sollte es wirklich nicht am Unterricht liegen, probiers mal mit einer Mundharmonika!
     
  5. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 23.04.05   #5
    oder Maultrommel, meine Freundin hat eine ist lustig das Teil. Da brauchste noch nichmal Sticks für.
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.04.05   #6
    ...lieber nicht, sonst klemmt er sich vielleicht noch die Zunge ein...?!
     
  7. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 23.04.05   #7
    Bin für Didgeridoos :great:


    Kann es sein, dass du deine Becken kein Bisschen zu dir geneigt hast, und da mit voller Wucht auf die Kante schlägst?
     
  8. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 23.04.05   #8
    Sonst noch jemand ein lustiges Instrument? Oder hat einer vielleicht doch noch eine passende Antwort auf die Frage? Würde mich auch interessieren. Mein Drummer zersiebt seine Sticks zwar bei weitem nicht so oft, aber dafür immer im unpassensten Augenblick. :rolleyes: Mmmh.... Platinsticks wären nicht schlecht. Die halten bestimmt etwas länger. :D
     
  9. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.04.05   #9
    @peegee
    es ist eindeutig die Technik und wie die Becken hängen. Ich habe in den letzten 30 Jahren höchstens zwei Dutzend Sticks abgeschlagen, bei meinen bröselt nach einer gewissen Zeit langsam der Kopf weg durch die schweren Ridebecken.

    Am kraftvollen Spielen und an der Lautstärke kann es nicht liegen, ich spiele ziemlich viel (ohne Mikros!!!!!) mit Big Bands, gegen 15-20 Bläser muß ich schon recht "fett" spielen um durchzukommen.
     
  10. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 23.04.05   #10
    Komisch, im "Beste Drummerzeitschrift"-Thread hast du dich so gegen Spam aufgebäumt, und was machst du hier?
     
  11. T$T

    T$T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.05   #11
    carbon sticks :p
     
  12. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 23.04.05   #12
    ich hab früher immer vicfirth und zildjian- sticks benutzt, wobei ich häufig das problem hatte das kaum abgespielte sticks plötzlich nach nem kraftvollem schlag in der mitte durchgebrochen sind, was wahrscheinlich nicht an meiner technik lag (mein lehrer und andere an der musikschule haben mir gesagt das meine stockhaltung und anschlagtechnik einwandfrei sind). nach empfehlung meines lehrers benutz ich jetzt seit 2-3 jahren promark-sticks, und siehe da: natürlich splittern die auch irgendwann aber nicht ein einziges mal hatte ich einen durchgebrochenen stick
     
  13. Patric

    Patric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Memmingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.05   #13
    icg werd hetzt mal ne hilfreiche antwort geben.
    versuchs mal mit den lars ulrich signature sticks aus alu. kosten zwar 30 eure halten aber ewig.
    und 30 € sind ja auch nur 3 paar holzsticks.)
     
  14. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 23.04.05   #14
    @Lite-MB
    Du bist doch ein Drummer mit viel Erfahrung, aufgrund deines höheren Alters, nicht wahr!?
    Dann gebe doch mal den Leuten hier wertvolle, handfeste Tips!?
    Anstatt immer so siebengescheit daherzureden und wie blöd alle Anfänger sind!
    Ich habe so den Eindruck, daß hier viele einfach nur ihr ´Ego´ ausleben bzw. aufpolieren wollen, weil sie in Wirklichkeit ihr Maul nicht aufkriegen?!?
    Hier ist alles schön anonym, da kann ich mal den großen Macker makieren....
    Ich finde sowas einfach nur sch...ade und schwach, tut mir leid, das ist aus meiner Sicht ein Armutszeugnis!!!:mad:

    Gruß

    T-Bone
     
  15. T$T

    T$T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.05   #15
    also zum thema carbon sticks : mein erstes paar ist grad im moment zerbrochen :rolleyes:
     
  16. VaN

    VaN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.05   #16
    Jo!
    Dem kann ich mir nur anschliessen.
    Anstatt mir Tips zu geben labbert ihr einfach nur rum.
    Ich kann da wirklich nur sagen, dass T-Bone für viele Leute spricht die von euch "Pro´s" nieder gemacht werden und dat is echt arm!
     
  17. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 23.04.05   #17
    Gitarristen sollten ihr Mäuler lieber über Saitenstärken und PU's zerreissen und nicht über Sticks :great:.
    Hilfreich war deine Antwort nicht :mad:. Die Sticks sind auch nicht aus Alu du Klampfer :confused:
     
  18. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 23.04.05   #18
    Bitte VaN du kommst hier her und machst uns glauben das du Sticks verbräts wie andere Feuerholz.

    Dann MUß deine Technik falsch sein. Sticks werden schon aus Hartholz gefertigt. Und ich gebe Lite recht, bevor Sticks zerbrechen werden sie zu Zahnstochern.

    Zu den Vorwürfen:

    MANCHE hier gestellten Fragen sind SO DUMM das man leider nur darüber lachen kann. Wenn du wöchentlich Sticks kaufen gehst warum fragst du den Verkäufer nicht mal nach "haltbaren"?

    Das hat nichts mit dummen Anfängern zu tun, es ist einfach nur lustig. Für mich und andere sicherlich auch. Das du dich als fortgeschritten bezeichnest find ich obendrein auch schon amüsant.
     
  19. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.04.05   #19
    das darfst du gerne so sehen, wenn dir das weiterhilft!!

    Pressroll hat schon recht, hier werden Fragen gestellt, da merkst du sofort, der Typ hat nicht eine einzige Sekunde über sein Problem selber nachgedacht, die einfachsten Grundlagen sind nicht vorhanden, aber irgendeinen "Star-Schlagzeuger", den es zu kopieren gilt, den hat hier fast jeder - viele Mutanten, wenige Persönlichkeiten!

    ...normalerweise klicke ich die Fragen einfach weg, aber ab + an kann ich mir eine ironische Antwort einfach nicht verkneifen - das ist dann einfach stärker als ich. WattsNr.2 kann mich deshalb auch nicht leiden, du bist in guter Gesellschaft.

    Ich weiß viel nicht, aber was ich weiß geb ich auch gerne weiter, das werden dir sicherlich auch viele hier im Forum bestätigen. Auf der anderen Seite habe ich mir hier schon ziemlich blutige Nasen geholt mit meiner Sicht der Dinge, weil leider realistisch, aber oft sehr unbequem!
     
  20. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 23.04.05   #20
    Aaaahhh, Streit und Zwietracht!
    Was gibt es schöneres an einem spielfreien Wochenende.:great:
    Ich hol dann schon mal die Knabbermischung und ein Sixpack.:D

    Bevor ihr euch vollends die Köppe einschlägt hier noch meine 2 Cent zum ursprünglichen Thema:

    1. Sticks sind Verschleissteile! Punkt. (Ähnlich wie Trommelfelle, Gitarrensaiten, Kondome, Kaugummis, Sommer/Winterreifen, nervende Lebensabschnittspartner/innen etc.... )
    Bei dem einen halten sie nicht so lang, beim anderen sind sie sofort hin.
    That´s Life.

    2. Man kann durchaus kraftvoll, sehr laut und prägnant spielen und GLEICHZEITIG materialschonend. Das Zauberwort lautet auch hier TECHNIK!
    Nur lässt sich das schwerlich mit vier fünf Sätzen in einem Posting abhandeln und erst recht nicht, wenn sich jemand bereits nach 2 Jahren Unterricht für fortgeschritten hält. Da ist dann schon eher der Verdacht der "Beratungs-Resistenz" naheliegend.
    Wirklich fundierte Ratschläge und Hilfen könnte ich allerdings auch nur erteilen, wenn ich der betreffenden Person mal ´ne viertel Stunde beim Klöppeln zugeschaut habe und seine Schlagtechnik ansatzweise studieren konnte.
    Wenn das der zuständige Lehrer innerhalb von 2 jahren nicht auf die Reihe bekommen hat, ist er schlicht und ergreifend sein Geld nicht wert.

    3. Schalckzeug spielen ist nun mal ein kostspieliges "Hobby" :p
    Man hat ja schliesslich auch kein Mitleid mit Leuten die sich einen Porsche kaufen und dann über die hohen Unterhaltskosten jammern.:screwy:

    4. Siehe Punkt 1.

    5. Ansonsten schliesse ich mich Pressroll und Lite-MB an.

    6. Postet doch mal ansatzweise interessante bzw. intelligente Fragen.
    So langsam ödet mich dieses Forum echt an, es kommen gebetsmühlenartig immer wieder die gleichen weltbewegenden Fragen und Topics:

    Spiegelei Spiegelei an der Wand, wer hat die schnellsten Becken im Land?

    Warum ist die Banane krumm, machen Paradiddles dumm?

    Hat Lars Ulrich einen Kurzen, kann der Joey schneller furzen?

    Spielen die Onkelz nur für Glatzen, darf man auch mit Tama jazzen?

    Welche Felle auf die Autositze, schaut mal ist mein Set nicht Spitze?

    Wenn einem so viel Dünnsinn wird beschert, dann ist das einen Asbach Uralt wert! :rolleyes:

    In diesem Sinne noch viel Spass und PROSIT!


    Ein nachdenklicher Schlegel :(
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping