Welche Strat mit schlankem Hals?

von TR Metal, 30.12.07.

  1. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Hab da eine Frage welche Fender Strat hat einen besonders schlanken Hals, also sowie die Ibanez, Jackson Stratstyle Klampfen?
    Wäre für Info dankbar!
     
  2. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 30.12.07   #2
    sieh dich mal nach strats mit "modern c-shape" hälsen um,
    sind schön schlank.
    habe so eine und ne jackson und die sind sich schon sehr ähnlich von der bespielbarkeit.
    aber so dünn wie die ibanez wizzardhälse sind die nicht.
     
  3. Stronzo

    Stronzo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 30.12.07   #3
    guten abend !

    ich hab selbst erst den schritt gewagt von einem ibanez prestige modell auf eine strat zu wechseln ! und wie mein vorredner schon erwaehnt hatte sind die modern c-shapes die etwas schlankere variante der strat necks ! so ein zufall das ich gestern erst ein review ueber meine klampfe verfasst habe ! ... :great:
    bewertung waer lieb ! =)

    https://www.musiker-board.de/vb/rev...der-american-deluxe-stratocaster-hss-lsr.html

    liebe gruesse und nen guten rutsch

    stronzo
     
  4. thedarkside

    thedarkside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    30.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #4
    ich hab ne ibanez gsa, kein wizzard hals, aber trotzdem suuuper zu spielen, kannst mir glauben, ich hab mini-hände und bin überglücklich mit der bespielbarkeit^^
     
  5. Stronzo

    Stronzo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 30.12.07   #5
    also ich kenne die gsa ... ich wuerd einfach mal pauschal behaupten das wenn du diesen seltsamen Pruegel bedienen kannst, dann duerfte die fender kein problem darstellen !
    auch gegen die laestigen wirklich schlecht abgerichteten buende, die die gsa eines guten freundes hat, waerst du dank der in meinem review erwaehnten "highly detaild fretwork" aus den Hause Fender bestens bedient ! also die gitarre ist echt mal nen versuch wert ! =)
    gib ihr ne chance ... :great:

    gruss stronzo

    p.s. und schreibt gefaelligst mal was zu meinem review ! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping