Welche Subwoofer für DB Technologies?

von Waeveman, 03.06.04.

  1. Waeveman

    Waeveman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.04   #1
    Hallo Leute!
    Ich habe mir ein Paar aktive DB Opera 212 L Tops zugelegt und wollte mir eigentlich ein Pärchen aktive Subs dazu kaufen, jedoch die Stage Opera 41.15 von DB sind ja nicht gerade die preiswertesten. Ich habe sie auch noch nie gehört, um ein Preis/Leistungsverhältnis einzuschätzen. Gibt es ansonsten eine preiswertere Alternative im aktiven Bereich, oder kann jemand etwas anbieten. Wäre echt nett, wenn ich mal die ein oder andere Info bekommen könnte.
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.06.04   #2
    Hey,
    das ist nun mal der Fluch bei aktiv Boxen, sie sind eben sehr teuer !
    Das heißt aber noch lange nicht das die aktiv Boxen genauso gut oder besser sind als passive Boxen.
    Wenn Du dich mit dem Gedanken anfreunden kannst passive Sub´s und einen Amp plus einer aktiven Frequenzweiche zu nutzen, dann hätte ich schon ein paar Vorschläge !
    Wenn nicht, wirst Du wohl in den sauren Apfel beißen müssen, für den vermeindlichen Luxus "aktiv" ein paar Euro mehr hinblättern zu müssen.
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 03.06.04   #3
    im Vergleich zu den Tops sind die Bässe vor allem deswegen verhältnismäßig teuerer weil die Stückzahlen geringer sind! Bedenkt man jedoch, dass meist ein Stereo Frequenzweiche drin ist und hier wirklich ordentliche Speaker zum Einsatz kommen geht der Preis absolut in Ordnung. Dafür hat man dann auch weniger zu schleppen.

    Dass Paul keine Aktivboxen mag wissen wir inzwischen... dennoch sind sie in dieser Größenordnung absolut angesagt
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.06.04   #4
    Da gebe ich dir in beiden Punkten völlig Recht ! ;)
    Doch einer der Gründe warum ich kein großer Freund von aktiv Boxen bin, wurde gerade in diesen Thread mehr als deutlich.
     
  5. Waeveman

    Waeveman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #5
    Also sollte ich die ca. 1600,00 Euronen ruhig aufwenden? Und das mit dem weniger schleppen ist echt die wichtigste sache, denn immer die schweren Passivteile und die hammerschwere Endstufe! Naja, wenn's denn keine preiswerteren Sachen gibt, dann muß ich wohl. Gibt es irgendwie eine günstige Beschafferadresse, die bekannt ist?
    Gruß Andreas
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 04.06.04   #6
    Die gibt es ! :)

    http://www.musik-service.de/
     
Die Seite wird geladen...

mapping