Welche Tonarten werden von Euch bei Solos bevorzugt

von DeepZone, 07.02.05.

  1. DeepZone

    DeepZone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Hi...

    Was mich mal Interissiert, in welche Tonart spielt Ihr Eure Solos.
    Ich bevorzuge ja die Äolische Spielweise. Kleingt meiner meinung noch am besten. Wie seht Ihr das ??
     
  2. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 07.02.05   #2
    lol... äolisch ist natürlich moll...

    ich bevorzuge... die richtigen :)
     
  3. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 07.02.05   #3
    Spiele viel in Harmonisch Moll und Ungarisch Moll, ansonsten Dorisch.

    Dur spiele ich meistens Lydisch.
     
  4. Eisenfaust

    Eisenfaust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.02.05   #4
    spiel eigentlich nur Moll-Pentatonik, und dann halt zu jedem Lied die passende ;)
     
  5. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 07.02.05   #5
    o_O

    Also von dem äolisch-kram und so hab ich zwar noch keine Ahnung, aber mein Lehrer meint, dass brauch ich noch garnich :)

    Ich spiel ansonsten eigetnlich immer Pentatonik a-Moll (in unseren Liedern), wenns nen Dur-Blues ist, nehm ich die Dur-Tonleiter (also nich Pentatonik). Jo, Tonart dann halt nach dem Blues gerichtet =)
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 07.02.05   #6
    wenn dur blues auf Dur-septim-akkord ist, dann würd ichs mal mit moll-bluestonleiter probieren (nicht parallele, sondern auf C7 dann Cmoll blues)

    das klingt richtig bluesy! :cool:

    naja, ich bevorzuge aeolisch mit ab und zu nem spritzer harmonisch...
    (laut meinem gitarrenlehrer garmonisch :D)
     
Die Seite wird geladen...

mapping