Welche unterschiede gibt es zwischen plektren, außer, dass sie verschieden stark sind

von hans_wurst, 14.11.04.

  1. hans_wurst

    hans_wurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    27.04.09
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.11.04   #1
    hallo,

    ich würde mir gerne neue plektren (für die e-gitarre) kaufen und weiß nicht, ob es darauf ankommt, aus welchem plastik sie sind oder welche firma sie hergestell hat. Ist der hersteller egal oder entwickelt jeder die plektren aus einem anderen plastik. Ich weiß nur, dass es verschiedene größen und stärken gibt.
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 14.11.04   #2
    Da gibts schon krasse Unterschiede im Material...

    Dunlop zum Beispiel hat sehr rauhe, aus Nylon, Tortex macht relativ glatte, die von Harley Benton sind komplett glatt usw usw.

    Da lohnt eigentlich nur ausprobieren.

    Ich spiel zum Beispiel gern die sehr rauhen Nylon-Dunlops weil die nicht so schnell wegrutschen, aber freu mich jedesmal, wenn ich wieder mein Ibanez-plektrum in die Hand nehm, obwohl das schweineglatt is.
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 14.11.04   #3
    Da hilft nur viele verschiedne materialien und firmen ausprobieren.

    Ich mag z.B sehr gern Dunlop Nylon/Tortex und hasse Fender Pleks.


    Geh einfach mal in laden und kauf ein paar verschieden,
    sind ja nicht teuer.
     
  4. hans_wurst

    hans_wurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    27.04.09
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.11.04   #4
    wie viel kostet ein plektrum von ibanez im geschäft? ich will schauen, wie viel die bei ebay kosten, falls die billiger sind, dann kaufe ich die lieber dort.
     
  5. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 14.11.04   #5
    Das beste wird wohl sein, du kaufst einfach im Gitarrenladen verschiedene Pleks, und irgendwann merkst du ja, mit welchen du am liebsten spielst.
    Ich hab beim ersten Plekkauf Dunlop USA 1.14, 0.96, 2.00 Nylon 0.73 gekauft. Jetzt spiel ich nur noch die 0.96er, egal welche Musik ich spiel. (nicht dass das so viel wäre, ich spiel ja "erst" 2 Jahre, aber naja :D )
     
  6. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 14.11.04   #6
    zwischen 50 und 70 Cent,

    spezielle villeicht n bissel teuerer.
    Aber kauf sie im Geschäft,
    bei ebay musst ja versand auch noch zahlen.
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.11.04   #7
    bei www.tone-tays.de kann man sich n testpaket bestellen, is zwar nich ganz billig aber extrem hilfreich :)
     
  8. hans_wurst

    hans_wurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    27.04.09
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.11.04   #8
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 14.11.04   #9
    plecs gibt's ja auc nicht nur aus plastik, sondern auch aus stein und anderen materialien... ich hab früher ibanez und gibson plecs gespielt und da mit'm nothammer ( :rolleyes: ) beulen reingehaun, damit die mehr grip haben. dann hatte ich mal diese 2 oder 3mm plecs von dunlop. die waren aber auch nicht das gelbe vom ei. jetzt spiel ich fender extra heavy. die sind zwar auch glatt aber es klappt trotzdem. haben ne perfekte dicke und ne gute form. plecs können se eben baun (im gegensatz zu gitarren :D ).
     
  10. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 14.11.04   #10
    ich spiele meistens ein dunlop big stubby 2mm. das ist aus acryl, glaub ich. biegt sich jedenfalls kein bisschen :twisted: kostet aber leider 1€.... und ich hab nen hoher verschleiß an plecks (nicht weil ich die verliere... die werden so weggeshredert)
     
  11. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 14.11.04   #11
    die werden deswegen so weggeshreddert,

    weil sie aus einem bestimmten material sind.

    Meine Ibanez pleks sind nach einen monat unbrauchbar,
    aber die Dunlop Nylon z.B halten ewig. (bei mir mehrere Jahre)
     
  12. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 14.11.04   #12
    Dunlop Tortex 0.60
    Ich spiel die seit nem halben jahr ca.
    Das doofe ist eigentlich dass ich mit denen zwar zufrieden bin, aber wenn ich zB mal ein dickeres in der hand halte, denk ich "wow, cool". dann spiel ich mit dem ne stunde, nehm danach meine 0.60er in die hand und denk: "wow, cool" :D
    Teufelskreis. Ändert sich ständig, ich komm mit allem von 0.60 bis 1mm klar.
     
  13. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 14.11.04   #13
    die dunlop nylons sind noch schneller weg... ausserdem sind die mir zu weich.... aber 'n monat halten die stubbys auch wohl. ich kauf mir immer saiten und pleck zusammen, und so alle 2 monate gibt es neue saiten,a ber dann ist das pleck auch ab.

    btw, es gibt auch plecks aus gepresstem filz, die sind meines wissens aber nur für konzertgitarren. die sind wahrscheinlich innerhalb von stunden oder minuten weggeshreddert :D
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.11.04   #14
    hmm joah blöd wenn mans nich merkt wenn man sich vertippt :D
    aber www.tone-tOys.de geht auch :)

    EDIT: ich spiel pickboy edge (carbon-nylon) 1mm die sin sauhart und nich kaputt zu kriegen :)
     
  15. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 15.11.04   #15
    komisch....

    ich hab eins schon seit über drei jahren....
    spiel fast nur mit dem....
    aber das hat nur ganz leichte abnutzungserscheinungen...
    ist ja auch nur 0.88
     
  16. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 16.11.04   #16
    Form, Stärke, Griffigkeit, Haltbarkeit.
     
  17. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 16.11.04   #17
    Eben. Es gibt auch unterschiedliche Formen. Zum einen fallen mir da die Sharkfins ein. Sehr gerne spiele ich auch mit Tortex Sharp...
     
  18. Joana

    Joana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Nähe Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #18
    ich spiel fast nur mit dem sharkfin. Ich find des super, vor allem weil das so suber weich is ^^
    mit harten Pleks komm ich irgendwie net so klar.
     
  19. truefact

    truefact Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    11.03.08
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #19
    ach leutz ... so was kauft man ned ... da fragt man den händler ganz lieb und der sagt dann schon dass ihr euch eins nehmen koennt :D
     
  20. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 07.12.04   #20
    Ich spiel eigentlich nur die Pickboy Hi-Modulus Carbon Picks 0.88 (die mit dem Hanfblatt drauf :D ) und dadurch dass das Hanfblatt aus dem Plektrum hervorragt rutscht das Ding nich so leicht weg! Außerdem lassen sich die Dinger meiner Meinung nach verdammt gut spielen und haben nen super Klang :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping