Welche vielseitige dist-zerre?

von Saladi, 07.10.05.

  1. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 07.10.05   #1
    Kurz und Schmerzlos:
    Ich war im laden und hab den Boss Mega dist, den Metal zone und den standarddist getestet.
    Ich kann mich nicht entscheiden :o
    Könntet ihr einige vor und nachteile dieser 3 zerren posten, da ich nicht genug im laden testen kann.

    Danke im voraus!

    sufu benutzt und nix gefunden dass mir passt
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 07.10.05   #2
    standardzerre... nehme mal an ds-2 ?

    kaufen !

    mt-2 ist sehr unflexibel und wirklich nur für Metal geeignet, die ds-2 für alles..

    der Thread heist vielseitige Zerre, dann bestimmt nicht mt-2 :D
     
  3. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 07.10.05   #3
    eher ds-1 war gemeint. ds-2 ist dank boost noch flexibler. der md ist etwas heftiger, den mt mag ich nicht so und warme sounds sind damit gar nicht zu bekommen
     
  4. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.10.05   #4
    Schau dir ma das Rocktron Zombie an is zwar nur ein Metalteil aber man softere sachen auch spielen nur halt der gain bleibt.

    Aber es rauscht nicht und wenn nur mit viel gain was aber an meinem amp kaum nen unterschied macht auserdem rauschen mit viel und wenig gain.
    Einfach ma anspielen und an den reglern drehen.

    EDIT: Ich will deinen AMP ja nich kritisieren und ich hab mir auch ne zerre gekauft würd mir aber ma überlegen auf nen CUBE 30 oder CUBE 60 zu sparen.

    Spiel den CUBE 30 bei meinem lehrer und die zerre ist nicht zuvergleichen mit dem micro cube;)

    Richtig schöner geiler sound:)
     
  5. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 07.10.05   #5
    Teste mal die Distortion Factory DF-7 von Digitech. Da haste n MT-2 undn DS-2 mit drin und noch n paar andere. Ich würde dir ja sehr gerne Samples aufnehmen, aber die Technik mag mich nicht. Probier's mal aus. Ist ein saugeiles Pedal.
     
  6. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 07.10.05   #6
    jetzt möchte ich auch mal ne frage mit einwerfen.......
    warum wollen alle immer ne "vielseitige" zerre haben?
    auf nem gig dreht man ja schließlich auch nicht an den ganzen reglern rum sondern hat dann halt einen sound, bzw. 2 treter vor sich. wenn ich nen metal sound will, dann brauch ich nen metal treter, wenn ich nen blues sound will, dann nen leichten overdrive und wenn ich nen geilen rock sound möchte, dann nen heftigeren overdrive oder ne leichte distortion.
    wenn du was "flexibles" willst, dann schau dir mal die multieffekte an (tonelab se oder pod xt live) damit hast du alles an board was du jemals benötigst......und noch viel mehr.
    (sorry, falls ich grad irgendwie vom thema abgekommen bin, aber das wollte ich mal sagen.)
     
  7. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 07.10.05   #7
    Digitech MetalMaster :great:
     
  8. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 07.10.05   #8
    Line 6 Über Metal ( auch für Rock geeignet )
     
  9. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 08.10.05   #9
    also mit den Boss DS-Zerrern kannst du glaub ich nix verkehrt machen...aber schau dir trotzdem mal ein paar andere an. Ich persönlich finde die Marshall-Zerrer auch ganz ordentlich (natürlich geschmackssache)...da kriegst du auch recht flexible sounds hin, wenn du ein bisschen an der Einstellung rumfeilst ;-)

    ansonsten vielleicht irgendein Distortionmodeller?? da hast du dann viel auswahl an zerren und bist flexiblel...kostet natürlich auch wieder mehr...
     
  10. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 08.10.05   #10
    naja gerade beim gig ist n flesibles pedal wichtig weil du eben nicht rumschrauben kannst. also eins wo du mit anschlag und den potis an der gitarre verschiedenste sounds rausbekommst
     
  11. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 08.10.05   #11
    @San-Jo: Naja nich jeder benutzt dat Pedal nur für Gig's. Wenn einem zuhause die Übungsamp-interne Zerre nicht gefällt, man aber nicht nur Rock, sondern auch Metal (oder andersrum, Begriffe sind auch austauschbar) spielen will, aber nicht grade nen 300€ MultiFX oder 2500€ 50+ Watt Röhrenamp zuhause braucht, nimmt man eben nen flexiblen Zerrer. Und ich werd's so machen, dass ich mein Pedal als Overdrive vor den Sumpreme hänge, weil der die geilere Metalzerre, das Pedal aber am Amp nen schöneren Overdrive hergibt (zumindest wenn ich am Amp neben Lead auch den Clean-Kanal als Clean nutzen will...)...

    Hat mal einer Tipps, wie ich Samples ohne Mikro recorden kann?..mit Mikro is ein großes Rauschen...und ansonsten..hmm..kein Klinkeeingang..
     
  12. mascara

    mascara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Linz/Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.05   #12
    ich hab den boss ds-2 und bin sehr zufrieden, aber ich glaub nen gscheiten metalsound bekommst damit nicht hin... ist einfach ne rockzerre durch und durch find ich.
     
  13. Prozac

    Prozac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    594
    Ort:
    In den 80s, also am Rande des Wahnsinns!
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    2.689
    Erstellt: 10.10.05   #13
    Hm, ich hab bisher nur das DS-1, OD-3 und BD-2 gespielt. Hatte mir das DS-1 zugelegt.
    Wenn ich da meine SG anschließe find ich is schon nen guter Heavy Sound drin, aba was man genau will sollte man schon selbst ausprobieren! Zum DS-2, war das nich das Pedal was auch Curt Cobain gespielt hat? Wenn ja geht das doch gut ab :).

    Hier das hab ich auf der Boss HP gefunden:
    http://www.bosscorp.co.jp/products/en/DS-1/images/intro_R_L.jpg

    Auf der gleichen HP kann man außerdem auch demos hören von den Pedalen:
    http://www.bosscorp.co.jp/products/en/p_compactpedals.html
    dazu einfach aufs Pedal klicken, dann auf demo und auf den Button "click".

    Hoffe das hilft dir bei der Suche deiner richtigen Tretmine weiter :cool:.

    MFG Prozzi
     
  14. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    624
    Erstellt: 10.10.05   #14
    wenn ich mich nicht täusche, dann hatte Cobain mehrere Zerrer hintereinander geschaltet...z.B. Tech 21 SansAmp Classic....Big Muff...Proco Rat etc.
    dann klingts natürlich allgemein heftiger ;-)
     
  15. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 10.10.05   #15
    Und für die Art von "Musik" hätte auch ein kaputter Speaker gereicht. :D

    Zum Thema.
    DS-1 oder DS-2 sind ordentliche Treter.
     
  16. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 10.10.05   #16
    laut guitargeek hat er zuerst ein ds-1, später ua ds-2 benutzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping