Welche von den vieren für einen Anfänger?

von AntiSoc!al, 08.09.05.

  1. AntiSoc!al

    AntiSoc!al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    3.12.09
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.05   #1
    Hi,
    welche Klampfe würdet ihr am ehesten einem Anfänger empfehlen, wenn Dieser entweder
    die
    -Ibanez RG321MH
    -ESP Ltd. Viper 50
    -ESP Ltd. F-50
    oder Jackson JS-30 DKT
    möchte?

    Welche schneidet am Besten ab in Dicke, Gewicht, Bespielbarkeit, Verarbeitung...?
    Welche hat wesentliche Vor- oder Nachteile gegenüber den Anderen?
    Bitte nur Erfahrungen und keine Vorurteile!

    Schon mal Schankedön im Vorraus.
     
  2. pluck

    pluck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    4.11.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 08.09.05   #2
    Ich hab eine ESP LTD F-100, soweit ich weiß is die Verarbeitungsmäßig mit der F-50 nahezu identisch. Qualität & Verarbeitung sind (bei mir zumindest) 1A, wobei ich nicht genau weiß, wie groß die Schwankungen bei LTD sind. Hab aber nichts gelesen, dass die besonders groß wären, wie z.B. bei Epiphone. Bespielbarkeit is auch in den hohen Lagen sehr angenehm, und den Sound find ich echt 1a!
    Die 2 Humbucker liefern nen guten Sound, ich würde Brücke für Verzerrt/Rhytmus und Hals für Clean/Soli empfehlen, da der Brückenhumbucker clean imo recht charakterlos klingt.
     
  3. Dook!e

    Dook!e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Marktleugast
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.05   #3
    wennst auf die Form von der viper stehst gugg dir mal die epi SG-400 Gothic an weil des is a klasse gitarre
     
  4. AngelOfDeath

    AngelOfDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    98
    Erstellt: 09.09.05   #4
    hi also gewicht und dicke wirst du sicherlich nicht so leicht herausfinden es sei denn du nimmst die in einem gitarrenladen mal in die hand oder jemand ausm forum weiß bescheid

    oder suchst mal nach den gewichten von den einzelnen holzarten und vergleichst die holzarten des korpus der gitarren, und vom hals, die beiden teile müssten das meiste gewicht ausmachen

    aber bespielbarkeit und verarbeitung ist normalerweise bei esp, ibanez und jackson gut

    unterschiede sind eigentlich nur das die viper eine kleinere mensur hat, 63 cm, die anderen haben 65 cm und bei der jackson ist das griffbrett nur 41 cm breit, und die ibanez z.b. 43 cm

    wenn das griffbrett kleiner ist dann ist der weg bis zur obersten saite natürlich kürzer, aber die saiten stehen logischerweise auch näher zusammen, sodass du leichte ne andere saite ausversehen berühren könntest, also wenn du wurstfinger hast wären 43 cm besser, aber z.b. bei fender sind die meisten 41 cm, also macht das jetzt nicht so nen riesen unterschied

    ich würde die ibanez empfehlen, da sie aus der RG serie ist, und die RG alle ne gute bespielbarkeit haben sollen u.a. durch einen dünnen hals, und bei ibanez ja selbst die billigsten modelle(ausgenommen evtl. gio) gute verarbeitung haben, außerdem sind da exakt die selben PU's drauf die auch bei den teuren modellen >500 € verwendet werden, die 321 hat halt die selben pu wie die 550 € teure s470 oder die rg370,rg350, außerdem hat sie string-thru-body, dadurch gibts mehr sustain(wenn du zupfst klingts länger) und der korpus ist aus mahagony, das gibts bei billigen gitarren eigentlich nicht so häufig, also eigentlich ne top gitarre für wenig geld

    die viper hat afaik einen dickeren hals

    die f50 hat auch stringthrubody

    bei der jackson weiß ich nich so richtig ob die gut is, weil die jackson ne ganze menge für wenig geld baut...

    tja also ich würde die ibanez empfehlen, aber ich denke die gitarren sind alle ungefähr gleichgut, und du könntest nach deinem geschmack gehen, oder halt die oben genannten kriterien beachten, oder am besten im laden testen
     
  5. AntiSoc!al

    AntiSoc!al Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    3.12.09
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.05   #5
    Vielen dank für eure Antworten bis jetzt, aber ich muss klarstellen, das ich die Frage für einen Freund gestellt habe, der gerne anfangen möchte. Diese Modelle gefallen ihm nun halt gut (optisch) , ich habe ihm von keiner abgeraten, da ich der Meinung bin, das es halt ordentliche Klampfen sind. Jetzt wollte ich halt nur noch ein paar erfahrungen und verschiedene Meinungen hören.
    Achja, im Ibanez Katalog steht, die RG-321 hätte einen Mahogany-Korpus, keinen aus Mahagony. Was ist das denn schon wieder?
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 09.09.05   #6
    Ich würd die RG-321 empfehlen. Fette Bespielbarkeit, guter sound und ne top-verarbeitung!


    Mahogany is afaik Mahagony auf englisch :D Auf jeden Fall das gleiche :)
     
  7. AntiSoc!al

    AntiSoc!al Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    3.12.09
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.05   #7
    Mahagony=Mahogany -_-
    Warum auch einfach, wenns doch kompliziert geht.
    Naja, gut zu wissen...
     
  8. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 11.09.05   #8
    Ein druckfehler :great:
    .greez.
     
  9. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 11.09.05   #9
    Also im Punkt Gewicht gewinnt wohl ganz klar die Ibanez RG 321 ich hatte noch nie eine so leichte und gut bespielbare gitarre in der hand. sie hat einen sehr dünnen hals, (das liegt aber nicht jedem !!!) sonst denk ich sind alle gitarren einigermaßen gleichauf..
    von esp/ltd würde ich auch nicht abraten da bei denen auch die qualität in der unteren "schicht" recht 'stabil' sein soll...

    ich pers. würde die Ibanez nehmen !

    auch sehr viele klangliche freiheiten mit den splittbaren PUs !!
     
  10. AntiSoc!al

    AntiSoc!al Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    3.12.09
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.05   #10
    Und wie sind Jacksons in dieser Preisklasse so? Gibts da schlimme Qualitätsschwankungen?
     
  11. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 11.09.05   #11
    Würd auch die Ibanez nehmen. Gute Gitte, gut bespielbar, guter Sound. :)
     
  12. jones93

    jones93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 07.10.05   #12
    Hi,

    ich würde dir die Ibanez RG 321 empfehlen ich spiele die selbst und die ist echt krass!!!!!
    Viel spaß damit wünscht dir
    Jonas:great:
     
  13. timmyotoole

    timmyotoole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.10.05   #13
    und sieht auch noch am besten aus ;)
    Ich find Ibanez machen die schönsten Gitarren überhaupt, aber es kommt natürlich auch auf die inneren Werte an :) :p
     
  14. DerLetzteDude

    DerLetzteDude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    31.05.08
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 07.10.05   #14
    Spiel die Dinger Probe und entscheide dann welche dir am meisten zusagt jeder hat ein anderes Spielgefühl

    Ibanez find ich echt schick und gut verarbeitet zumindest die Modelle die ich so in der Hand hatte aber wie gesagt PROBESPIELEN UNBEDINGT
     
  15. der beginner

    der beginner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #15
    Ich hab auch vor ein paar Monaten angefangen und mir die Ibanez Rg 321 zugelegt.
    Die Verarbeitung ist, soweit ich das beurteilen kann, sehr gut für den Preis und liegt gut in der Hand. Die anderen Gitarren hab ich noch nicht bespielt, aber mit der Ibanez kannst du normalerweise nichts falsch machen, auch weil die Qualitätsstreung sehr sehr gering ist.
     
  16. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 09.10.05   #16
    die schönsten gitarren? Ibanez? lol! sorry, aber die ham ne menge von ganz bösen ausrutschern- gerade was lackierung etc angeht. Bei esp bekommst jede Form& Farbe!!
     
  17. Micha303

    Micha303 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 09.10.05   #17
    Ich habe auch die RG321 bin ganz zufrieden, gerade der dünne Hals liegt mir gut.

    Habe Gestern im Musikladen eine doppelt so teuere Ibanez gespielt merkt man schon muss ja auch schon ein Unterschied sein zwischen 300 und 600 €

    Bei der RG321 kann man nicht viel falsch machen. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping