Welche von denen ist empfehlenswert?

von Sex_Pistol, 19.12.05.

  1. Sex_Pistol

    Sex_Pistol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    23.12.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.05   #1
    Hi Ho zusammen!

    Bin auf der suche nach ner Gitarre, hab da auch schon ausgewählte Teile ins Herz geschlossen:

    http://www.prestigeguitars.com/heritagecus.html Soweit ich weiß recht unbekannt, würde ich allerdings gebraucht ziemlich billig bekommen, in guter quali versteht sich ^.-

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-prx395360970de.aspx find ich persönlich nich so stylish wie die Prestige,scheint aber recht gut zu sein und darum gehts ja letztendlich :great:

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-Special-II-Electric-Player-Set-prx395623994de.aspx (nur die Gitarre)

    Bin blutiger Anfänger,hab aus mir unerklärlichen Grünen nen MicroCube zum Burzeltag bekommen und da ich das Teil erstens nich vergammeln/verkaufen möchte und ich zweitens gar nicht so abgeneigt wäre die hohe Kunst des Gitarrespielens zu erlernen habsch mir gedacht: Komm gib dir nen Ruck und kauf eine ^^

    Möchte mich auch gar nicht auf eine bestimmte Richtung festlegen, höre Sachen wie MyChemicalRomance,The Used uvm (also die härtere schiene) aber auch Zappa bis hin zu Miles Davis :D
     
  2. asphoenix

    asphoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 19.12.05   #2
    Also wenn du ddie erste wirklich in gutem zustand un günstig bekommst, dann hat sich die frage wohl erübrigt.
    Die hat ihren normalen Preis ja auch nich nur weil der Verkäufer grad geld brauch :rolleyes: .
    Die ist halt auf nem ganz anderen Level als die anderen beiden.
    Letztenendes musst natürlich Du sie spielen und sie muss eben DIR gefallen.
    Mein Tipp: AUF JEDEN FALL ANSPIELEN! (alle die du evtl. kaufen willst!)
     
  3. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 19.12.05   #3
    Ich würd mich anschließen,...aufjedenfall die erste wenn du sie günstig bekommst dennoch wenn möglich voher anspielen,..wenn sie dir net gefällt dann eher die pacifica.
     
  4. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 19.12.05   #4
    Mal ne andre frage wie viel geld willst du denn ausgeben?
    Weil die exemplare oben liegen im preis sehr sehr weit auseinander!:great:
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 19.12.05   #5
    Leute, auch wenn ich das einsehe das man als Anfaenger teilweise nicht weiss, nach was man fragen soll weil man es eifnach nicht kennt.... bitte gebt euch mehr Muehe mit euren Threadtiteln!
     
  6. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 19.12.05   #6
    Das ist Bundesliga gegen Kreisklasse.
    Wenn du die Heritage wirklich günstig und in einem guten Zustand bekommst
    und wenn du mit der Gitarre klar kommst, d.h. von der Bespielbarkeit und Ergonomie gefällt, dann kauf sie.
    Ich bezweifle aber, daß du sie zu dem Neupreis der anderen beiden Modelle bekommst.;)


    Andreas
     
  7. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 20.12.05   #7
    Wenn sie technisch und optisch ok ist und für den Preis einer PAC zu haben ist: SOFORT ZUSCHLAGEN.
    Da würden mich auch die "Dornröschen-Inlays" im Griffbrett nicht stören.


    Gruß
    shirker
     
  8. Sex_Pistol

    Sex_Pistol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    23.12.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.05   #8
    @ lennynero: sry,aber ich wollte nicht noch einen der tausend verschiedenen " A vs B " Titeln nehmen ^^''

    Also ich würde die Prestige für ca 620 Euro + P&V bekommen, und so viel würde ich auch zahlen,mehr auf keinen fall. Und auch nur deswegen weil ich dann wirklich lange keine andere brauche (oder?)

    "Dornröschen-Inlays" ? xD Ich find dieses Tree-of-Life eigtl absolut in Ordnung,hab zwar schöneres gesehn,aber naja... ^^

    Ok danke,dann werd ich wohl die Prestige nehmen :D Wollte nur gefragt haben, da sie ja zB für einen Anfänger total ungeeignet hätte sein können oÄ ^^
     
  9. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.378
    Kekse:
    107.616
    Erstellt: 20.12.05   #9
    Es ist nicht so, dass hochwertige Gitarren für Anfänger ungeeignet wären (wenn man mal von Problemen mit Floyd Rose Tremolos absieht). Gefahr entsteht eher dadurch, dass oft unkenntnis ausgenutzt wird. Da Du bei käufen "von privat" kein Rückgbe- oder Umtauschrecht hast, solltest Du die Gitarre, bevor Du sie bezahlst, schon mal jemanden zeigen, der sich damit auskennt.
     
  10. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 20.12.05   #10
    das is das eine problem, ein anderes problem seh ich darin, dass man eventuell nach einigerzeit feststellt dat einem die bespielbarkeit seines instruments überhaupt nicht liegt, wenn man sich nun eine günstige gitarre geholt hat kann man das bei der nächst höheren gitarrenstufe, die wohl früher oder später der nächste schritt sein wird, wieder ausgleichen.
    wenn einem allerdings eine teure gitarre nicht liegt hat man eventuell am anfang viel geld rausgeworfen. mit der erfahrung steigt das gefühl dafür, welche gitarren modelle einem liegen.
     
  11. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 20.12.05   #11
    Sehe ich anders. Das ist ne "Heritage". Wenn die technisch und optisch ok ist, behält die ihren Wert.

    gruß
    shirker
     
  12. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 20.12.05   #12
    ich sach ja auch nur eventuell, knallt se dir einma runter haste direkt einiges an wert verlust
     
  13. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 21.12.05   #13
    Meinst du mit Heritage jetzt die Gitarre aus dem ehemaligen Gibsonwerk in Kalamaazoo? Wenn ja, dann ist das keine, sieht eher aus wie eine Johnson nur unter anderem Label, wurde hier auch schon mal diskutiert...
     
  14. sd10

    sd10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.05   #14
    Stop !!!

    Die Prestige hat nichts, aber auch ger nichts mit einer Heritage Les Paul zu tun !!!

    Prestige kommt aus Korea und wird in Deutschland unter dem Namen Career verkauft. Die Gitarren tauchen hier in Deutschland auch vereinzelt auf, allerdings zu einem Ladenpreis von ca. 300 - 400,- Euro !!!
    Es sind gute Gitarren für den Preis, aber nichts mit "Made in USA" und Werterhalt.
    Zum Vergleich:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7376188573&rd=1&sspagename=STRK:MESE:IT&rd=1

    Das ist eine Heritage !
     
  15. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    26.291
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.378
    Kekse:
    107.616
    Erstellt: 27.12.05   #15

    Hier sieht man genau die Gefahren, die ich weiter oben gemeint habe. Es gibt extrem viele Fallstricke in der Materie und ein Einsteiger (und manche Fortgeschrittene) sind da idR weit überfordert.

    Ein Einsteiger kann eine "Heritage Les Paul Custom" nicht von einer "Prestige Heritage Custom" unterscheiden und läuft große Gefahr, statt eines Schnäppchens zu angeln sich selbst ins Knie zu schießen... und das gemeine daran ist, dass viele clevere Leute es genau darauf anlegen... oder warum heißt die "Prestige Heritage Custom" so und nicht "Xianphong XD-367"?
     
  16. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 27.12.05   #16
    hier wurde eine Prestige Les Paul mal bei Ebay angeboten

    http://cgi.ebay.de/PRESTIGE-EDEL-LE...7351676196QQcategoryZ2384QQrdZ1QQcmdZViewItem

    das dürfte das hier angesprochene Modell sein...


    es ist natürlich geschickt auf der eigenen Seite vollkommen realitätsferne UVP´s anzugeben, damit natürlich jeder Ladenpreis dagegen wie ein richtig tolles Schnäppchen wirkt... "was, 400 Euro gegen 1600$ ??? Das ist ja geil"

    so kann man auch den Umsatz fördern

    das heißt beileibe nicht das die Gitarre schlecht sein muss. Nur scheint der Preis den man dir dafür abverlangen will im anbetracht der Ebay-Auktion sehr hoch. Du kannst den Verkäufer ja mal darauf hinweisen.

    [edit] nochmal in aktuell

    http://cgi.ebay.de/PRESTIGE-EDEL-LE...7376361343QQcategoryZ2384QQrdZ1QQcmdZViewItem

    wenn das die ist die dir angeboten wurde, will der Kerl offenbar mehr als das Doppelte des gängigen Neupreises für sein Gebrauchtinstrument aus deiner Tasche ziehen. Ich hoffe doch sehr das Du sie noch nicht gekauft hast.
     
  17. sd10

    sd10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #17
    Auch sehr interessant finde ich die Verkaufspolitik des ersten ebay - Händlers:

    SONDERMODELL !!! SO SONST NICHT IM HANDEL ERHÄLTLICH !!! ES GIBT NUR 12 STÜCK VON DIESEM MODELL !!!

    Diese Aussage ist natürlich definiv Blech, das Zeug wird Containerweise produziert und hier auch in den Mengen verkauft.
    Klingt ein wenig nach dem Versuch, schnell Geld zu machen. Jemand, der derartig viele Bewertungen hat, wird sich wohl kaum mit Unwissenheit rausreden können.

    Merke: Je größer und bunter die Beschreibung, desto Vorsicht !
     
Die Seite wird geladen...

mapping