welche Zeitschriften für Musiker lest Ihr?

von Martin Hofmann, 12.09.04.

?

welche Zeitungen lest Ihr?

  1. Keys

    3 Stimme(n)
    4,4%
  2. Keyboards

    4 Stimme(n)
    5,9%
  3. Gitarre & Bass

    39 Stimme(n)
    57,4%
  4. Guitars

    20 Stimme(n)
    29,4%
  5. Studio

    3 Stimme(n)
    4,4%
  6. Soundcheck

    7 Stimme(n)
    10,3%
  7. Drums & Percussion

    10 Stimme(n)
    14,7%
  8. Sticks

    9 Stimme(n)
    13,2%
  9. Tools 4 Music

    9 Stimme(n)
    13,2%
  10. Production Partner

    4 Stimme(n)
    5,9%
  11. Raveline!

    4 Stimme(n)
    5,9%
  12. Groove

    3 Stimme(n)
    4,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 12.09.04   #1
    Es gibt ja nicht allzu viele Zeitungen in unserem Bereich. Wie findet Ihr die Zeitungen so und was habt Ihr zu loben bzw. zu kritisieren?
     
  2. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 12.09.04   #2
    Es fehlen noch Zeitungen wie Raveline!, Groove, Backspin, DJ-Magazin usw.

    Es ist zwar nur ein geringer User-Anteil, aber ich denke, die können sich auch mal an so einer allgemeinen Umfrage beteiligen. Ich kenne zum Beispiel keine von den Magazinen, die du genannt hast...
     
  3. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 12.09.04   #3
    Es interessiert mich mal, ob einer hier englische, bzw. Amerikanische Zeitschriften liest, wie z.B. bass player.
    Sollen viel besser sein als unsere deutschen (hat Peter Fischer mal gesagt ;)), sind hier bei uns aber nur für teuer Geld zu erwerben...
     
  4. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 12.09.04   #4
    Ich les gar keine von den Zeitungen. Bin Gitarrist, aber weder die Guitar noch die Gitarre&Bass sagen mir zu. Da ist einfach zu viel ich nenns mal "Ausschuss" drin. Ich hätte lieber ein Magazin wo nur Gitarren- und Ampreviews und so ein Kram drin sind. Oder ne Blueszeitschrift.
    Aber die o.g. Magazine bestehen hauptsächlich aus Werbung und Prollmetallicks.
     
  5. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 12.09.04   #5
    ich hole mit ab und zu mal die sticks um ein paar interviews und/oder tests zu lesen.
    für den preis ist das heft ganz ok.

    zu bemängeln: ich meine bei der augustausgabe schrieb jemand einen text zu einem transkripierten slipkot ( ;) ) lied. darin schrieb der gute herr irgendetwas davon, daß slipknot bei ihrem neuen album den blackmetal-wurzeln treu geblieben sind... :rolleyes:... kein weiterer kommentar
    :cool:
     
  6. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.09.04   #6
    Ich hab hier eine Ausgabe der G&B liegen, aber mehr hab ich nicht.
    Die ist zwar ganz interessant, aber ich weiß nicht ob sie es dauerhaft wert wäre.
    Aber komischerweise gibts die hier in der Stadt nicht. :confused:
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.09.04   #7
    Gitarre & Bass

    Alter seriöser Klassiker, preiswert (hat mehr an Seiten als an Preis zugenommen), Tests recht ausführlich (gute Beschreibungen, nicht einfach nur "Gitarre ist gut", und zwischen den Zeilen durchaus Kritik zu finden), relativ viel Tests und auch bissel Technik. Könnte imho noch mehr sein, dafür weniger Band-Anteil. Interessiert mich nicht soooo doll, was Kirk Hammett in der Freizeit macht...

    Guitar

    bissel flippiger, jugendlicher (anderer Jargon), sehr gute CD, klasse rausgetabbt, gute Soundbeispiele mit Erklärungen, schwere Passagen auf halbem Tempo etc..., Tests meistens etwas zu kurz.


    Gelegentlich Soundcheck.
     
  8. Baltazar

    Baltazar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.03
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    398
    Ort:
    nähe münchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.04   #8
    bin guitar-fan.

    orlando, ich will ein kind von dir :rock:
     
  9. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 12.09.04   #9
    habe zum geburtstag ein abo von guitar bekommen. ich finde neben den songs die workshops ganz interessant.
     
  10. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 12.09.04   #10
    eigentlich nur G&B, die anderen sind ja auch nicht unerheblich teuer.
     
  11. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 12.09.04   #11
    G&B. schon allein weil die einzige alternative für bassisten (bass professor) zu selten rauskommt.
     
  12. Havoc

    Havoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.09.04   #12
    Gitarre&Bass. Gibt höchstens zu meckern, dass wenig Tests von reinen Akustik-Gitarren drin sind, aber das liegt sehr wahrscheinlich daran, dass es nicht so viele neue Modelle gibt, über die sich zu schreiben lohnt :)=
    Gibt da zwar einiges, das ich kaum lese (Bässe (nagut, die Tests der 4.000+ Euro-Teile lese ich)- und verstärker, Effektgeräte), aber manchmal sind doch ganz interessante Sachen dabei. Es lebe die Vielfalt!
     
  13. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 13.09.04   #13
    Ich kauf mir ab und zu mal die Sticks.

    Pro:
    - meistens interessante Interviews & Arktikel
    - weites Spektrum an Musikstilen sowohl in den Artikeln als auch in den Workshops

    Contra:
    - Testberichte immer sehr positiv und voller Floskeln; fast schon schablonenhaft
    - viel Werbung
     
  14. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 13.09.04   #14
    Hier zum schauen: Blues Germany
    Hier zum kaufen: Blues News

    ;)
     
  15. Ov3r Kill

    Ov3r Kill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    3.10.15
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 13.09.04   #15
    Die Guitar les ich regelmäßig,
    die G&B les ich unregelmäßig..
    ......
    :D
     
  16. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.09.04   #16
    Mags wie Backspin, Juice, Wicked usw. sind ja Musikzeitschriften an sich (in den genannten Fällen eben Hip-Hop)
    Als Musikerzeitung würd ich die nicht wirklich bezeichnen, da ihre Tests z.B. bei DJ Equipment ziemlich unprofessionell sind. An Interviews mit MCs, DJs und Producern fehlts natürlich nicht.

    @RJMD
    gibt es eigentlich empfehlenswerte DJing Mags??
    Wär natürlich nicht schlecht wenn sie nicht so sehr auf Techno ausgelegt wären, ich würd mich eher für News, Equipment, Techniken usw. interessieren.
     
  17. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 13.09.04   #17
    Drums&Percussion und Sticks.

    Aber eigentlich nur wegen den Interviews, den Kleinanzeigen sowie zur allgemeinen Info. Die Testberichte (oder noch schlimmer: Plattenkritiken) sind in beiden Heften für die Katz'.
     
  18. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 13.09.04   #18
    Hatte den BP sogar jahrelang abonniert, weil ich nicht den Nerv habe, ständig zum Hauptbahnhof zu fahren, aber irgendwann gab's dann mal Probleme mit deren europäischen Verteiler in Belgien, so daß zu viele Ausgaben den Weg zu mir nicht mehr fanden :( Das UK Pendant (mir fällt der Namen gerade nicht ein und ich habe keine Lust, jetzt im Wohnzimmer herumwühlenderweise alle aufzuschrecken) ist auch sehr schön.

    Auf dem deutschen Markt gibt es m.W. nichts vergleichbares. In Frankreich kenne ich mich leider nicht aus.
     
  19. luv sammY

    luv sammY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    18.09.05
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #19
    da wir die gala oder frau aktuell nicht mehr bekommen brauchte ich ne neue zeitschrift fürs klo ... g&b und guitar kommen mir da gerade recht :)

    wär auch ein guter kaufgrund den man bei aboabschluss angeben kann :D
     
  20. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 14.09.04   #20
    Auf jeden Fall das DJ-Magazin! Da geht es eigentlich ausschliesslich um Hardware, Mixtechniken, Producing usw. Das Magazin ist echt gut, die haben sogar ein paar nachvollziehbare Kritikpunkte am X:One 92 gefunden.

    Einziger Haken: Ist nicht leicht zu bekommen, ist relativ teuer (5 Euro) und kommt selten im Jahr raus (ich galube 2 oder 4 mal, bin mir da jetzt irgendwie nicht sicher...)

    Die Raveline ist natürlich ein Musik-Magazin. Die Equipment Abteilung ist aber sehr professionell. Die wissen, was die schreiben. Auf deren tests kann man vertrauen.