Welche Zerre vor den Roland Jazz Chorus?

von miguelos, 03.01.05.

  1. miguelos

    miguelos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #1
    Ich spiel in einem unsrer Proberäume einen Roland Jazz Chorus. Der hat einen super Clean-Sound und für ne Transe unglaublich viel Druck. (offtopic; was haltet ihr von diesem amp?) Die Zerre ist Müll, daher hab ich schon den Tubescreamer TS 10(schon 2 teile probiert, beide sind kaputt, keinen bok mehr) den Jackhammer (zu wenig drive zuviel distortion sounds) und den Blues Driver ausprobiert. Den Bluesdriver find ich richtig gut, leider wird er, wenn ich dann doch noch was verzerrter spielen will, zu schwammig, bzw matschig. Das härteste was ich so Soundmäßig annähern will sind so rage against the machine oder tool, ihc steh aber überhaupt nciht auf harte distortion!
    Habt ihr irgendwelche Tipps, welche Pedale könnte ich noch so ausprobieren?
     
  2. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #2
    Und gleich noch ne Frage;
    als weitere Effekte benötige ich noch Phaser, Delay, (flanger), Chorus,
    ich dachte da entweder an einen line 6 modeler, den mm4, oder den dl4, und dann für die anderen sachen einzeltreter. oder gibts ein multifx in annehmbarer qulität welches meine oben genannten gut vereint? nur weil ich delay brauche ist der dl4 eigentlcih j azu teuer, nur, ich liebe mars volta etc und diese abgedrehten sachen, irgendwann werd ich mich auch in diese richtung sicherlich entwickeln wollen. alos, was ist die beste lösung für chorus phaser flanger und delay?
    dankeschonmal!
     
  3. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 03.01.05   #3
    HMM. Du brauchst also viele Modulationseffekte und eine anständige Zerre.
    Das ist nicht leicht :D

    Also wenn du kein Problem Mit Multieffekten hast dann: BOSS GT-8 (Kommt in paar Monaten raus); VOX Tonelab SE oder POD XT Live.
    Da hast du eine Menge zeug zum kleinen Preis (ca. 500€) Distortion, Effekte,
    AMPSIMS. usw.

    Kannst auch Einzeltreter benutzen. Es ist schwer dir jetzt ein passendes Zerrpedal zu empfehlen.
    Probier mal ein MXR Distortion+ vll. auch ein Boss DS1. Sind Verzerrer die eingentlich nicht zu HART klingen.

    Du musst mal ins Musikgeschäft gehen, das ganze Zeug ausprobieren und
    kaufen was dir gefällt. Das ist immer besser :great:
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.01.05   #4
    in japan gibts das ding ja schon seit dezember zu kaufen... :great:
     
  5. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 03.01.05   #5
    ich spiel auch im proberaum nen fender ultimate chorus und da ist der clean sound auch sehr genial nur die zerre naja, besonders nicht.
    Ich hänge ganz einfach mein boss pw-2 vor den amo und spiele im clean kanal, wenn ich dann den treter trete, hab ich nen guten zerrsound, klingt wirklich richtig genial, anders ist es wenn ich den treter anhabe und dann noch in den overdrive kanal am amp schalte, schrecklich... nur noch dumpf und alles andere als schön.
    naja also mein tipp, schlat mal ein distortion o.ä. treter vor den clean kanal vom amp, könnte helfen.
     
  6. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #6
    bisher hab ich mich nicht getraut distortion pedale zu testen weil bei den neueren amps unter distortion j ameistens diese fiese metalartige zerre auf die ich nciht stehe rauskommt. multieffekten steh ich zwiehspältig gegenüber da ich das pod(okay, kann man ja nciht als solches bezeichnen) und das gnx 2 von digitech scjeisse fand. ampmodels brauch ich ja eigentlocih nicht da ich ja den sound vom roland haben will, halt nur dann effekte davor.
    und wie gesagt, am wichtigsten das verzerrpedal. danke schonmal für die tipps, beim nächste storebesuch (heute war ich amps testen) werd ich mal ein paar davon ausprobieren...( boss pw 2( kannt ich gar nicht, wo gibts sowas:>?, boss ds 1, mxr distortion)
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22525&item=3771286801&rd=1&ssPageName=WD1V
    hört sich schonmal gut an, ads wird auf jeden getestet! (hoffentlcih hat das der store, ansonsten weiß ich nciht, ob sich das wiederverkaufen würde wenns mir nciht gefällt...

    achja, das sd 1 ?, was haltet ihr davon, wird das auch zu matschig bei mehr zerrung?

    zu den genannten multis: das tonelab ist natürlcih weltklasse, zwar auchmit amps(dann aber warscheinlch auch richtig gut) und boxen(für meine ohren warscheinlich egal:>) aber die effekte hab ich schonmal gehört, und, daumen hoch, podxt live ist preislich auch eher ziemlich hoch angesiedelt, das ist mir alles schon fast zuviel, eigentlich will ich ja die effekte die ich nannte und keine 400 möglichkeiten...
     
  7. pingpong

    pingpong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.01.05   #7
    wenn du zerre willst,ist der jazz chorus eigentlich der falsche amp für dich,die speaker die da drin sind,sind nicht grade verzerrungstauglich
     
  8. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #8
    also ich find, dass die zerre sich richtig gut anhört mim bd-2, ist halt nur am gain anschlag aus tretminen gründen matschig, mit dem amp hat das doch nichts zu tun, oder?, der ist ja schon auf 2 von 10 lautstärke der oberburner und haut das schlagzeug in die tonne...(enthschuldigt meine ausdrucksweise:>)
     
  9. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #9
    Also ich habe mit dem Jazzchorus und nem Verzerrer davor auch schlechte Erfahrungen gemacht, genau wie pingpong das schon beschrieben hat.

    Vielleicht doch nen anderen Amp, oder gar nen zweiten?
     
  10. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #10
    den fender hot rod deluxe bzw deville?, bin ihc damit besser dran?
     
  11. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 04.01.05   #11
    du musst halt wissen ob du nur mal so zur abwechslung nen rock song oder nen metal song spielen möchstest, um mal von den ganzen "gejazze" wegzukommen, oder ob du dich dafür begeistern willst.
    Wenn du nurmal so nen song spielen willst um mal richtig loszurocken sollte ein treter vor dem amp reichen.
    probier ruhig mal den mxr, pw-2 gibts glaube nicht mehr, evtl. den md-2 steht zwar metal drauf, aber bekommt man auch anständige rock zerre raus, oder halt jeden anderen boss distortion o. overdrive treter.
    Wenn du aber auf jedes bisschen wert legst, würde natürlich ein anderer amp mehr lohnen, aber muss ja nicht wirklich sein ist ja alles sau teuer.
    probiers mit dem treter wenn das nicht reicht, gibts halt noch die möglichkeit mit nem neuen amp und da kann man den treter ja immer noch gebrauchen, also mit einem trter machst du nix falsch. würd ich sagen.
     
  12. miguelos

    miguelos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #12
    hm, ich hol mir jetzt den fender deluxe und werde wohl auch von einzel auf multi umsteigen, so richtung podxtlive tonelab etc, mal gucken was das budget so hergibt..irgendwie isses mir zu stressig tretminen zusammen zustellen, und da bruach ich solange um mich zu entscheiden, ich tendiere also eher zum mulit hin. ich bin ja wenigstens einer der wenigen die die zerre beim fender hot rod deluxe gut finden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping