Welchen Abnehmer nehm ich denn?

von Magg, 23.05.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Magg

    Magg Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    13.10.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.08   #1
    Hi zusammen!

    Brauche einen Tipp weil ich die Teile nicht kenne!

    DiMarzio Evolution oder OBL XL500 in einer Steve Stevens von Hamer.

    Baujahr: Anfang der 90ér

    Musikrichtung Heavy Metal.

    Thanx
    Magg
     
  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 23.05.08   #2
    ich glaub da kann dir keiner helfen. das sit nun wirklich 100%ig eine sache des persönlichen geschmacks. versuch gitarreen mit den pus in die hände zu bekommen zum testen.
     
  3. Magg

    Magg Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    13.10.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.08   #3
    Warum kann mir denn keiner helfen???

    Gibt es keine Erfahrungswerte, Eindrücke, Geschmäcker, Preise usw.???
     
  4. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.642
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    14.562
    Erstellt: 23.05.08   #4
    Weil wir Deinen Geschmack nicht kennen! Ganz einfach.

    Ich hab/hatte beide Pickups (in zwei verschiedenen Gitarren) und beide sind auf ihre Weise gut. Den OBL hatte ich sogar in einer relativ ähnlichen Gitarre wie Du (Hamer Prototype, Vorläufer der Steve Stevens). Ich hab ihn dann durch einen etwas zurückhaltenderen Pickup ausgetauscht. Ich wollte aber auch einen traditionelleren Ton und kein Metal. (für Metal-artige Sounds nehm ich eine Duncan SH-6)


    hat das geholfen? Wahrscheinlich nicht...
     
  5. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 24.05.08   #5
    Empfehlungen sind immer so eine Sache. Nicht nur in Tonabnehmerfragen, sondern generell, ganz egal ob es um Amps, Gitarre, Weine oder Autos geht. Man kann ja lediglich für sich selbst schreiben und sagen was einem gefällt. JEmand anders kann das dagegen gar nicht gefallen. Würde ich sagen wow klopp dir EMGs rein die sind hammer, du machst es weil du denkst den Leuten hier kann man trauen und der Ton ist sir viel zu kalt, sterril und ohne Leben, hast du Geld umsonst rausgeworfen, weil du deine eigene Meinung außer acht gelassen hat. Klar kann man Ehrfahrungen berichten und austauschen, aber man muss immer bedenken, dass sie nicht von einem selber kommen und der eigene GEschmack unter Umständen etwas ganz anderes möchte.

    Gruß, Flo
     
  6. Raven-Lady

    Raven-Lady Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    128
    Ort:
    ~CH~
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    363
    Erstellt: 24.05.08   #6
    Wie Du sagst wird OBL XL500 von Steve Stevens benutzt und die Evolution hat Steve Vai mit entwickelt. Kommt natürlich auch auf die Gitarre an, wo du sie einbaust, aber hör dir ein paar Sachen von den 2 Gitarristen an, dann hörst du schon den einen oder anderen Unterschied und kannst dich selbst entscheiden. Sonst lass dich in einem Fachgeschäft, oder am besten von einem Gitarrenbauer beraten, die wissen meisst, welche Abnehmer wie klingen.
     
  7. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping