Welchen Bass soll ich kaufen?

von BlackShadow, 30.06.04.

  1. BlackShadow

    BlackShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #1
    Hi
    ich bräucht mal eure Hilfe
    ich weiß nich welchen der beiden Bässe ich mir holen soll:
    B.C. Rich Warlock 5-string oder
    Warwick Vampyre 5-string

    Danke im Vorraus
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 30.06.04   #2
    Moin. Der Vampyre kostet iirc um die 1600 EUR. Und da willst du nicht selbst testen?

    Oder hast du getestet und kannst dich nicht entscheiden zwischen den beiden?
     
  3. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #3
    es sidn auch ziemliche preisunterschiede zwischen den beiden oder?
    aber ich mein von warwick gibs ja noch ne abgespeckte version des vampires, ltd heisst die oder so
    und von rockbass gibts den auch
    ich persöhnlich wird den warwick nehmen, hab den zwar noch net gespielt aber ich glaub schon das der um einiges besser klingt und auch besser verarbeitet is als der bc rich zumal ich den bc rich vom sound und spielen ziemlich mies finde
     
  4. Fragment

    Fragment Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    24.03.14
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ansbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #4
    Hmm, na wenn du schon sagst, dass sich der BC-Rich nicht gut spielen lässt, liegt die Wahl wohl auf der Hand. *g*
    Immerhin liegen zwischen den beiden Instrumenten auch Welten. Vom Spielgefühl allerdings gefallen mir persönlich auch Warwick-Bässe nicht besonders. Das allerdings ist eben stark geschmacksbedingt. An deiner Stelle würde ich, was das Design angeht einen Gang zurückschrauben und das Hauptaugenmerk auf Spielbarkeit und Sound legen. ;)
     
  5. mozzquito

    mozzquito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    13.12.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #5
    Wenn du vom Aussehen her in die Richtung von BC Rich tendierst, kann ich dir auch die Tom Araya Signature Bässe empfehlen. Das Original ist wahrscheinlich zu teuer, aber die ltd Kopien sind ganz gut. Der TA 200 hat passive EMGs der TA 600 schon aktive drinnen und die Bässe sehen sogar noch besser aus als die von BC Rich finde ich.
    Der Vampyre aber sieht schon ziemlich gut aus, aber bei dieser Preisklasse vor dem Kauf unbedingt antesten. Das selbe würd ich dir auch bei den teueren TA raten.
     
  6. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 30.06.04   #6
  7. BlackShadow

    BlackShadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #7
    also ich wollte mir ja einen 5 Saiter kaufen, weil ich halt mit nem 4 Saiter nich so tief komme
    den vampyre hab ich schon angespielt, und den find ich ganz gut
    was haltet ihr denn vom LTD F-255 ?
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.06.04   #8
    ltd ist eine tochtermarke von ESP (Electric Sound Products). mit Warwick hat die nix am hut ;)
     
  9. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 30.06.04   #9
    Asche über dein Haupt! Man ziehe einen low-B-Saitensatz auf und kommt mindestens genauso tief. Und beim B.C. Rich Warlock würde ich allemal den 4er nehmen statt den 5er, denn der ist ziemlich kopflastig.
     
  10. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 30.06.04   #10
    http://www.warwickbass.com/basses/vampyre_ltd.html iss das ;)
    der heißt nunmal so und hat sehr viel mit warwick zu tun.
     
  11. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #11
    eben genau das meinte ich auch ;-)
    war mir nich sicher ob das so war aber ich mein das auf nem vampire mal gelesen zu haben, und stimmte dann auch =)

    also nochmal ich würd echt den warwick nehmen weil das is ne ganz andere klasse von bass als son bcrich, vor allem hast du mit nem warwick was richtiges und rockbass version tuag auf jeden fall auch was, und meiner meinung nach mehr als nen bc rich zumal ich die bcrich ziemlich hässlich finde
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.06.04   #12
    :eek: oops!

    das wusste ich natürlich nicht :p ich muss mich entschuldigen ;) ich dachte da will jemand im ernst behaupten dass ltd warick-modelle baut :p
     
  13. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.06.04   #13
    Ich glaub du siehst wohl selbst das der Vergleich zwischen dem Warwick und diesen ''Billigbässen'' schwachsinn ist. Der Warwick ist einfach besser. Falls du dir aber die Rockbass Version holen willst würde ich trotzdem mal nach nem besseren LTD als Vergleich suchen.
     
  14. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 30.06.04   #14
    ich würde dir natürlich auch zu warwick raten. selbst díe "rockbässe" klingen m.E. sehr ordentlich. über b.c.rich kann ich nichts sagen, außer, dass die bässe nirgendswo großen zuspruch finden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping