Welchen Bass???

von NoFx1988, 07.06.06.

  1. NoFx1988

    NoFx1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 07.06.06   #1
    Hallo hab mich entschieden einen neuen Bass zu kaufen und nun frage ich euch alle WElchen denn am besten er solte aber auch noch über die 600€ gehen! Meine Musik richtung is Punk rock und deswegen sollte er auch son einen ähnlichen sound haben!
    mfg Sven!




    OHHHHH LOL!!!!!! ich sollte erwähnen das ich Lefty bin!^^
     
  2. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  3. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 07.06.06   #3
    Als reinen Punkrockbass würd ich jetzt einfach mal den Mark Hoppus Bass einstufen. Der Klang ist echt astrein, das Teil drückt einfach klasse. Naja viel mehr gibts dazu nicht zu sagen, der Bass rockt. (Meine Meinung, auch wenn viele hier im Forum eh ein Problem mit Punkbassisten haben)
    http://www.musicstore.de/de/global/0_0_G_0_BAS0001268-001/0/0/0/detail/musicstore.html
    Zum Sound kann ich dir nur so viel sagen: hör dir die letzten beiden Blink Alben an, da kommt der Sound sehr gut rüber oder halt live Videos von Blink, die gibts ja zuhauf (YouTube). Der Bass hat nur ein Pickup( ein Seymour Duncan Quarter Pound Pickup, ist ein High Output SplitCoil Pickup) und einen Volumen Poti, ansonsten nichts. Du bist zwar in deinen Möglichkeiten etwas eingeschränkt, allerdings ist bei den meisten Punkrockbassisten eh alles auf voll auf gedreht.
    Falls dir der Bass nicht so gefallen sollte, solltest du auch mal den Mike Dirnt Bass anschauen, der ist auch ziemlich gut, nur klingt er halt fast genau wie ein normaler Precision Bass von Fender.
    Hoffe dir geholfen zu haben, ich heisse übrigens auch Sven :D
     
  4. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #4
    @PunkRawker

    Ist der Bass auch als Lefthandverison erhältnlich ^^ ?

     
  5. FatMike

    FatMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.12
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #5
    Im Punrock werden eigentlich alle Arten von Bass gespielt, also Preci, Jazz, Music Man und alle Mischformen. Am häufigsten vielleicht noch der Precisionbass, ist jedoch alles wie so oft Geschackssache. Ich nehm dafür den Geddy Lee Jazz Bass (im Lied "Post-War Breakout" von Anti-Flg hört man sehr gut, wie gut er sich auch im Punkrock macht). Einen Music Man im Punkrock hörst du z.B. im Lied "Man or Mouse" von Millencolin gut raus und in den meisten Lagwagon Liedern. Also den typischen Punkrockbass gibts hald nicht. Da du ja Lefty bist ist deine Auswahl aber nicht so groß. In deiner Preisklasse gäbs da z.B einen mexico Jazzbass ( http://www.musicstorekoeln.de/de/Bass/7_14_BLBASSE_29_BAS0000323-003/0/0/0/detail/musicstore.html ) und die Baphomets von fame ( http://www.musicstorekoeln.de/de/Bass/7_14_BLBASSE_59_BAS0002151-001/0/0/0/detail/musicstore.html ) sollen ganz gut sein, ahb ich aber noch nie gespielt. Musst hald mal schaun was sich in deinen Ohren am besten zu punkrock anhört.
     
  6. NoFx1988

    NoFx1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.06.06   #6
    >Vielen Dank!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping