Welchen Combo??

von MisterS, 13.06.06.

  1. MisterS

    MisterS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.06   #1
  2. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.06.06   #2
    Ich kann dir zwar leider nichts zu den Beiden sagen, jedoch kann ich dir nur zum Vox AD30 resp. AD50 oder Peavey Bandit 112 raten. Das sind beide sehr gute Amps. Wobei ich den Vox jedoch bevorzuge weil er bereits Effekte mit an Bord hat, und verschiedene Amp simulationen.
     
  3. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 13.06.06   #3
    Ich kann dir ebenfalls nur zu den beiden Vöxen und zusätzlich noch dem Vox VR30R raten. Sind echt klasse Teile und ihr Geld voll und ganz wert!

    Dann wäre da noch der Valve Reactor zu erwähnen.... Eine Röhre zwischen Vor- und Endstufe!
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.06.06   #4

    vergiss die vox-plastik-modeller und greif zum tour-reverb.
    der amp klingt mehr nach röhre als es die vöxe je tun werden (auch wenn er keine eingebaut hat)
    mit dem tour-reverb haste nen sehr vielseitigen drei-kanalamp der so ziemlich alles wichtige an ampsounds abdeckt...
    (OK, brutalinski highgain für brachialstdeathmetal kann er ohne externe zerre nich, und n mesa boogie holste aus dem auch nicht raus, aber das hat mir eh noch nie gefallen)
    ...die 100 watt reichen locker für bandraum und kleine bühnen
    er ist vom preis wirklich sehr erschwinglich.

    wenn du danach noch was übrig hast, kannste dich noch nach nem Multieffekt ala Korg AX 1500, Boss GT serie, Behringer VAMP oder zoom umsehen, dann haste noch mehr möglichkeiten.

    auf jeden fall wirst du damit eher nach amp klingen und vor allem nen eigenen sound entwickeln. ist ja nicht grad befriedigend immer nur nen billigen abklatsch von großen amps zu spielen.

    dem matrix sagt man nach dass er sich im bandkontext nur sehr schwer durchsetzen kann. ich selbst kanns nicht beurteilen, da ich das teil zwar im laden gespielt hab (und da klingen sogar line6 spider II und VOX AD-serie halbwegs brauchbar) aber eben nicht im bandraum testen konnte. vielleicht weiss da noch einer mehr zu berichten...

    ansonsten lautet meine empfehlung ganz klar ---> wenn einer davon dann TourReverb
    trotzdem geht nichts über selbst anspielen und dann zu entscheiden, bringt nix wenn du nen amp bestellst der dir nicht gefällt....:great:
     
  5. aced

    aced Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    15.01.13
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.06   #5
    Also Preis/Leistung ist bei dem Tour Reverb top, dass muss man sagen. Ich habe ihn, der Clean Sound ist sehr geil, schön clean, für Effekte also gut geeignet. Ich persönlich vermisse aber etwas den Druck und das Durchsetzungsvermögen, macht sich aber erst bemerkbar wenn man in einer lauten Band spielt, alleine ist der Klang spitze.
     
  6. MisterS

    MisterS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #6
    könnt ihr mir andere combos bis 400€ empfehlen??
    sollten laut genug sein um gegen schlagzeug und nen warwick sweet 15 anzukommen.

    dsanke euch schonma in voraus
     
  7. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 20.06.06   #7
    Muß es Neuware sein?
    Weil, für das Geld bekommst du auf dem Gebrauchtmarkt durchaus gefährlichere Amps als die H&K-Teile.
     
  8. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 20.06.06   #8
    wenn du uns sagst, was für ne musik ihr machen wollt und was deine persönlichen sound- und ausstattungswünsche sind gerne.
     
  9. MisterS

    MisterS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #9
    wir wollen so in die richtung ärzte, blink 182 und sum 41 spielen.
     
  10. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 20.06.06   #10
    Ich glaub das was die "Plastik modeller" von vox fürs Geld leisten, bringt kein andere Modeller auf die Reihe und schon gar kein Hughes&Kettner *metallica kiddie oh ich bin so evil combo*
    Also ich würd dir wie einer meiner vorredner auch zu einem der Vox "plastik modeller" ;) raten! :)
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.06.06   #11
    siehste und genau deswegen würd ich auch zu gar keinem modeler greifen...
    lieber nen eigenen sound finden als nur der billige plastikabklatsch von nem teuren amp sein für den ich nie die kohle haben werde...
    und sorry die H&K amps können weitaus mehr als nur bösmucken
    kannste ja mal ausprobieren wenn du hinter deiner plastikkiste hervorkommst und mal vernünftige amps spielst...

    eins ist jedenfalls zutreffend...
    wenn die ganzen modeller alle so toll wären, hätte

    a doch bestimmt jeder einen zu hause
    b die gitarrenindustrie dem ganzen ein total anderes preisschild aufgedrückt

    (nur mal so als denkansatz)
     
  12. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 20.06.06   #12
    1. Ich bin mehr als zu frieden mit meinem Amp und sowie es aussieht werd ich
    die nächsten 5-10 jahre damit verbringen!
    2. Der Vox klingt sehr warm und hat einen sehr schönen clean sound und ist perfekt für meine Musikrichtung!
    3.Denke nicht das das teuerste das Beste und das billigste das schlechteste ist!
    4. Nicht jeder hat soviel geld um "seinen eigenen sound zu finden" lol um nicht
    nur der billige plastikabklatsch zu sein!
    5.Frag nicht was ich für ne Musikrichtung spiel!:screwy:
     
  13. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 20.06.06   #13
    ja nee, is klar... der billige plastikabklatsch ohne eigenen Sound... keine Dynamik... keine Durchsetzungskraft... und modeller sind was für Anfänger die keine Ahnung und kein Geld haben...
    Nur mal so als Denkansatz:
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Hughes--Kettner-Zentera-prx395370074de.aspx
    Da haste eine deiner billigen Plastikschüsseln. Ich kanns echt nicht mehr hören. Die Leute lernen es wohl nie. :rolleyes:

    Zum Thema: ich kann dir den Tour Reverb wirklich empfehlen. Ich kenne zwar nur das Top aber das hat mich in Sachen preis/Leistung wirklich überzeugt. Für moderne Metal-Sachen wird wohl ne externe Zerre her müssen, aber für Rock/Punk ist der Amp eigentlich ok. Und einen astreinen Clean-Sound gibts noch dazu.
    Auf dem gebrauchtmarkt tun sich da natürlich evtl Alternativen auf. Hier kannst du bei ebay mal nach Rath-Amps schauen. Die gehen günstig weg weil die keiner kennt, aber klingen wirklich astrein!

    Gruß Chris
     
  14. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.06.06   #14
    ach wahrscheinlich "ALLES WAS ZAKK AUCH SPIELT!!!"
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.06.06   #15
    die kleine vox kröte mit nem zentera zu vergleichen ist ja wohl auch n büschen weltfremd, oder nicht? genausogut könnteste das rp50 mitm boss gt8 vergleichen, sind ja auch beides modelling-preamps mit multieffektsektion:screwy:
     
  16. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 20.06.06   #16
    Mit nem Vox, klar!:screwy:
    PS.Hör jetzt auf zu spamen weil der Threadersteller das hier sicher nicht braucht!
    Zitat fälschen lohnt sich übrigens nicht
     
  17. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 20.06.06   #17
    Herzlichen Glückwunsch, du hast es kapiert. DU hast nämlich mit deiner Aussage alle "Modeler" über einen Kamm geschert. Und da reagiere ich ziemlich allergisch drauf.
    Aber ist jetzt egal, sonst wirds nur noch OT.
    Ich wollte nur verhindern dass sich solche Aussagen mit Plastikmodelern usw. festsetzen. Diese Vorurteile wird man nur schwer los. Gerade wenn Leute das von Anfang an beigebracht bekommen.
     
  18. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 20.06.06   #18
    Also ich kann dazu nur sagen, ich hab auch mal n bisschen modelling ausprobiert. Sound gefiel mir ganz gut, der sollte "eine Menge" verschiedener Sachen können. Naja, manchmal ist es eben zuviel des guten. Ich hab da überhaupt nicht durchgeblickt und ihn wieder verkauft. Vielleicht wäre ich da ja irgendwann durchgestiegen, aber ich habe gemerkt, dass mir ein schöner Clean Channel reicht an den ich dann die gewünschten Effekte schliessen kann. Ist zwar evtl ein wenig teurer, aber ich behalte so ganz leicht die Übersicht über meinen Sound.

    Ich weiß, dass es mit Modelling Amps möglich ist X megageile Sounds rauszuholen, aber ich finde weniger ist manchmal eben doch mehr

    greetz
    alex
     
  19. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 20.06.06   #19
    Also ich finde den Tour Reverb richtig... mies, okay für den Preis gehts aber der konnte sich keinen meter durchsetzen und hat immer so geklungen wie Klaus Meine singt :D !

    Ich würde auch zu einem Vox Plastik Modeler greifen, sehr gute Amps fürs Geld!
     
  20. MisterS

    MisterS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    14.07.15
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #20
Die Seite wird geladen...

mapping