Welchen EQ für Landmark 300?

von Orgetorix, 03.07.07.

  1. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 03.07.07   #1
    Hallo!
    Ich besitze ja das Tech 21 Landmark Top.
    Mit dem Clean Kanal (Acoustic DI) bin ich super zufrieden, mit dem Bassdriver Kanal eigtl auch, aber irgendwie fehlt es mir an Feinjustierung was den EQ besonders in diesem Kanal betrifft; ganz besonders der Mittenbereich fehlt mir.
    Ich hatte ja schon im Vorfeld überlegt mir zum Top gleich einen RackEQ zu kaufen habe es aber gelassen um das Top "besser kennenzulernen".

    leider ist mein Budget für nen rack EQ auf 100 EURO begrenzt (Sollte 1 HE haben!)
    Hab schon einiges gutes über den Behringer FBQ 1502 (Grafischer 15band EQ) und den Behringer PEQ 2000 (Parametrischer 5band EQ) gehört.

    Was wäre denn für mich sinnvoller? ein Parametrischer EQ oder ein grafischer EQ.
    Ich habe gelesen, dass grafische EQ eher zum rauschen neigen als parametrische (soll konstruktionsbedingt sein).
    möchte natürlich das rauschen so gering wie möglich halten, jedoch die beste möglichkeit um sound-/EQanpassungen vorzunehmen.
    Vielen Dank für Eure Tipps!
    orge
     
Die Seite wird geladen...

mapping