Welchen Kanal bei Multi-Effekt?

von NovemberRain, 20.03.04.

  1. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 20.03.04   #1
    Hi!

    Ich habe eine Frage bezüglich dem benützten Kanal.
    Ich kenne mich leider auf dem Gebiet nicht so gut aus. Ich denke mal ihr könnt mir da helfen!

    Muss ich auf dem CLEAN-Kanal oder auf dem LEAD-Kanal die Effekte laufen lassen?

    Tut mir leid wegen der dummen Frage ...


    Bye!

    Stefan
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.03.04   #2
    Das kommt darauf an welche Effekte du nutzen willst, und welchen Tone du bekommen moechtest.

    Jedoch laesst sich sagen das die Kombination von verzerrten Sounds aus dem Multi mit dem Lead-Kanal matschig klingen.
     
  3. NovemberRain

    NovemberRain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 20.03.04   #3
    ---> Das heißt es ist besser über den Clean-Kanal Verzerrer laufen zu lassen, aber bei anderen zB Delay, Kompressor usw. ist es egal?!!

    Hab ich das so richtig aufgefasst?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.03.04   #4
    Ja. Aber wie gesagt, es zaehlt allein was dir gefaellt (oder habe ich das noch nicht erzaehlt).

    Allerdings kann die Nutzung von Modulations- und Verzoegerungseffekten (Chorus, Flanger, Delay, Reverb) vor der Verzerrung (egal ob AMp oder Pedal) den Sound sehr undefiniert werden lassen. Kompressor, Wah und EQ kannst du ohne Probleme vor die Zerre (auch wieder egal ob pedal oder Amp) setzen.
     
  5. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 21.03.04   #5
    overdrive kanal mit extra verzerrer klingt bei mir immer scheiße.
    und wenn du clean spielen willst hast du ja sonst vom verstärker die Zerre und somit keinen cleansound mehr.
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.03.04   #6
    Dieses Problem laesst sich einfachst mit einem kleinen Steptanz loesen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping