welchen Lap Top und welche Software

von XNCW-Guy, 28.12.04.

  1. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.12.04   #1
    Da ich eigentlich wenig lust drauf habe, ständig meinen Rechner mit mir auf va's rumzuschleppen (obwohl der eigentich ziemlich schnell und neu ist)
    hätt ich gedacht mir ein Notebook zuzulegen und ein halbwegs ordentliches DJ Programm!
    Was sollte denn das Notebook für mindestanforderungen haben, damit sich die kiste nicht beim öffnen des Players aufhängt?
    welche Software?
    Ich brauch den Lap Top wiegesagt nur für VA Zwecke und nicht für sonstige Programme/Sachen.
    Was wäre da ideal für? oder auch welcher Lap top!? Sollte auch preislich nicht im 4stelligen Bereich liegen.
    Danke im vorraus!

    Gruß,
    Ich
     
  2. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #2
    Moin moin...

    wenn DU mit dem PC "Musik machen möchtest" dann solltest Du nicht unbedingt den billigsten PC bzw. Laptop nehmen. Denk zumindest mal über die Soundkarten nach.
    Es gibt eine recht preiswerte und gut funktionierende Software von xaudio.
    Die Software wird im Paket mit einem Controlboard angebote. Das Set beinhaltet einen Doppelplayer sowie eine Steuerung. Die Steuerung ähnelt dem Bedienfeld des DENON MK2000.
    Die Systemvoraussetzungen sind nicht sehr hoch.
    Zitat Hersteller:
    "Für beste Leistung des Hard- und Software-Pakets empfehlen wir die Verwendung eines Pentium-Prozessors mit mindestens 300 MHz, ein 32-fach CD-Laufwerk und 128 MB RAM."
    Das Set kostet unter 150,- € sofern ich das richtig in erinnerung habe.

    Wenn Du was wirklich gutes willst, dann solltest Du etwas tiefer in die Tasche greifen.

    - XP 10 die neue DJ Hard-und Software der Spitzenklasse (von BISON)
    - BPM Studio Soft und Hardwarelösungen für Dj

    allerdings benötigst Du dann auch einen Leistungsstärkeren Rechner mit
    XP oder 2000, 512 MB Arbeitsspeicher,....

    Nähere Infos bekommst Du bei einem Kollegen von mir.

    Gruß Holger
     
  3. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.12.04   #3
    hmmm, dann bleib ich doch bei meinem Rechner hier... und leg mir halt stattdessen nen TFT Monitor zu ;)
     
  4. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #4
    @holger 77

    wenn du von einem leistungsstarken rechner sprichst, dann würde ich keinesfalls XP empfehlen! ;)

    Ist zwar ein anderes Thema und gehört hier nicht her, aber ich kann mit sicherheit sagen, dass XP NICHT leistungsfähig ist :)
    so sind meine Erfahrungen auf vielen Rechnern! auch mit soundbearbeitung etc.
     
  5. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 02.01.05   #5
    ...wiegesagt das sind deine Erfahrungen und andere haben mit xp vielleicht andere Erfahrungen gemacht. aber das ist nunmal nicht die Frage von XNCW!
     
  6. t?ftler

    t?ftler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    75
    Ort:
    zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #6

    also ich hab das win2000 und finds gut. mein kollege hat das xp und klagt auch nicht. das reason stürzt bei ihm hi und da mal ab, aber ich weiss nicht ob's am xp liegt. glaubs nicht. man sieht ja den cpu auslastungsbalken und der ist eigentlich nie voll ausgelastet (hmm.. ist allerdings auch ne monster maschine die er da hat..)

    ähhm.. ja. aber eben. war ja garnicht gefragt. sorry.
     
  7. silverbeat

    silverbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.02.05   #7
    @tüftler:
    ich glaub, das war nicht auf winXP bezogen, sondern auf XP 10
    das, was ich in der beschreibung gelesen hab, fasziniert mich net wahnsinnig. meiner meinung nach nur ein dj-cd-player, nur halt mit einer usb-schnittstelle und dem cd-laufwerk im pc. da bleib ich dabei, einen hardware-cd-player zu benutzen und mir die cds zu brennen. obwohl, der vorteil von dem xp-teil ist, dass man die software unkompliziert und gratis updaten kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping