Welchen preamp?

von met, 19.03.05.

  1. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 19.03.05   #1
    Hi !
    Ich hab zur Zeit nur nen Behringer BX1200 combo, und naja ich brauch was bässeres.
    Hab mir überlegt, dass ich mir die
    Hartke VX410 box
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Hartke_VX410_Bassbox.htm
    und die T.AMP TA600
    http://www.netzmarkt.de/thomann/tamp_ta600_endstufe_prodinfo.html
    endstufe hole.
    So jetz brauch ich noch nen Preamp, habe aber wenig geld. Deshalb käme für mich der Vtone von Behringer in Frage.
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Effektgeraete/Behringer_VTone_Bass_BDI21.htm
    Könnt ihr mir vielleicht helfen ich hab nichts über ihn in der SuFu gefunden!
    Danke :great: !
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 19.03.05   #2
    zwar nicht direkt die beantwortung deiner frage, aber: als endstufe solltest du dir die BST liker mal angucken!
     
  3. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 19.03.05   #3
    hmm ich glaub ich bleib bei dem T.amp (preis)

    Die Endstufe wird bei mir eh im Bridge-mode laufen, da ich nicht vorhab mir noch ne 2. Box zuzulegen. Also interessiert mich nur der Bridge8Ohm wert. Und da sind 500Watt schon ziemlich laut würd ich mal so sagen.

    Ich möchte von euch nur wissen ob der sound mit dem obengenannten Preamp ganz gut sein wird oder ob nur matsche bei rauskommt.
     
  4. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 19.03.05   #4
  5. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 19.03.05   #5
    Was genau hat das mit dem Bridge Mode zu tun? Ist wirklich der Bass PU gemeint? Und was hat das mit der Box und Endstufe zu tun? Das brennt mir jetzt sowas von auf der Zunge... wollte mir ja auch den TA600 hohlen
     
  6. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 19.03.05   #6
    Schau hier
    ibanez-basser hat's doch erklärt.
    Dieser TAmp ist eine Stereo Endstufe.
    Sie hat zwars wohl nur ein Netzteil(bei dem Preis ok), aber zwei voneineinder unabhängige Verstärker.
    Diese sind separat in der Endlautstärke einstellbar.

    Das Teil geht Voll stereo(is klar), dann parallel (ein mono Signal kann beide Verstärkersektionen nutzen und es müssen weiterhin 2 Boxen angeschlossen
    werden), oder Ge-Brückt/Bridged (ein mono Signal geht rein und beide
    Vertärker werden "zusammengeschaltet" so das man nur noch einen
    Boxenausgang hat-aber doppelt mehr Leistung an einem Ausgang )

    Beim TA600 haste also im Stereo/Parallel Betrieb
    2x200W an 8ohm oder 2x300W bei 4Ohm Boxen.
    Bridged hast Du 1x500W an 8Ohm!!

    Ob der Bridge Modus 4Ohm verträgt weiß ich nicht!...für eine 4x10/1x15
    (sind ja fast immer 4Ohm)bietet sich dann der parallel Modus an.

    ...ich hoffe das ich das jetzt auch gerafft habe :rolleyes:

    grs
    thomas
     
  7. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 19.03.05   #7
    1. Ich glaube Bridge-mode heisst es wenn man eine Endstufe über eine 8Ohm Box laufen lässt. Denn diese Endstufen verteilen ihre Leistung auf 2 Kannäle. Wenn man nun nur über eine Box spielt (in diesem Fall, die Hartke VX410) kann man den Bridge-mode einschalten und die Endstufe bläst ihre ganze Leistung (kanal1 + kanal2) in die Box.
    (kann auch sein das ich mich irre ^^)

    2. Was meinst du jetz mit Bass PU ?

    @bogo: Deshalb hab ich mich ja auch für die Hartke VX410 entschieden. Die is @ 8Ohm !

    Meine frage ist aber, ob der Behringer V-tone oder der Hartke preamp gut ist ?
     
  8. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 19.03.05   #8
    nur so nebenbei wenn du nen t.amp im bridged-mode benutzt musst du die schraubteile nehmen und kannst net die speakon-anschlüsse nehmen
     
  9. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 19.03.05   #9
    Wie jetz? Welche Schraubteile? Warum?
     
  10. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 19.03.05   #10
    Öh ja echt mal... *interessiert is*

    ps: Bridge=Brücke... ich dachte halt an die Brücke am Bass und den passenden PU. Aber danke für die Aufklärung.
     
  11. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 19.03.05   #11
    klemmanschluss nennt sich das was ich meine
    guck bei thomann in der 360°-ansicht hinten drauf dann siehste was ich meine
     
  12. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 19.03.05   #12
    okay!
     
  13. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 19.03.05   #13
    klinkenkabel kannst du nicht von der endstufe zur box benutzen, entweder nen kabel speakon->klinke (was ich z.z. habe) oder klemmanschluss (also die beiden kabelstränge an der endstufe festschrauben)->klinke
     
  14. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 19.03.05   #14
    Gibts da kein Y-Kabel? Das ganze hört sich jetzt ziemlich unüblich an...
     
  15. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 19.03.05   #15
    ich weiß nur dass die endstufe die er sich ausgesucht hat keinen klinkenausgang hat und wenn die im bridged-mode läuft muss man die schraubklemmen verwenden
     
  16. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 19.03.05   #16
    @ mcsniper: Mal so ne frage an dich. Findest du deinen Sound gut?
    Also mit dem T.amp und der Hartke oder is die Box scheisse?
    Ich konnte leider noch nichts davon antesten.
    Hast du vor dem Kauf angetestet? Wenn ja welcher Laden hat die ganzen Teile?
     
  17. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 19.03.05   #17
    ich hab nicht angetestet aber hab die sachen auch erst einmal bei ner probe eingesetzt weil ich die sachen noch net so lange hab, bin daher noch nicht zu ner vernünftigen aussage möglich.
     
  18. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #18
    also t.amp hat nur thomann...;)

    ich hab das selbe vor, nur dass ich mir keine vx410 leisten kann. aber das hartke bass attack interessiert mich auch sehr. vor allem weil es weniger als die hälfte des sansamps kostet.

    aber das soundland in fellbach (bei stuttgart) hat laut homepage sowohl sansamp als auch den hartke preamp auf lager. (www.soundland.de)
     
  19. met

    met Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 19.03.05   #19
    @mcsniper:Hag grad ma bei deiner Endstufe geguckt und die sieht hinten genau so aus wie die die ich mir holen will. Also wie hast du alles verkabelt? Ich blick da nämlich irgentwie nicht durch.
     
  20. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 19.03.05   #20
    ich hab nen kabel speakon auf klinke, aber mit so nem kabel kannst du die bridge-funktion nicht nutzen
     
Die Seite wird geladen...

mapping