Welchen Röhen zuerst tauschen am Mesa Tripple Recti ?

von xp0sg1x, 16.04.06.

  1. xp0sg1x

    xp0sg1x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.06   #1
    Hallo,

    der Mesa Triple Recti hat ja 3 5U4G für das Recti dann die 6 6l6 und dann noch 5 12AX7.

    Ich habe im Manual nachgeschaut bin aber net ganz schlau geworden.

    Sind jezt die 3 5u4g oder die 6 6l6 die Endstufen Röhren ?, und muss ich alle tauschen oder kann man eventuell die "richtige" irgendwie herausfinden die vielleicht "kaputt" sein könnte ?

    Bitte helft mir mal

    mfg

    thomas
     
  2. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 16.04.06   #2
    Die 6L6 sind die Endstufenröhren. Die werden nur komplett getauscht. Bei den Preampröhren kann man auch einzelne Röhren auswechseln. Bei den Gleichrichterröhren kann ich Dir nicht helfen.

    Matze
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 16.04.06   #3
    Was ist denn kaputt?

    Die 6L6 sind die Endstufen Röhren, die müssen gewechselt werden.
    Wie alt sind sie denn?
    Eigentlich musst du alle 6 auf einmal tauschen,
    neue Röhren altern in verbindung mit alten so schnell,
    das sie nach kurzer Zeit elektrisch so alt sind wie die alten.

    cu :)
     
  4. xp0sg1x

    xp0sg1x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    30.05.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.06   #4
    Hallo,

    ja die röhren sind etwa jetzt ca 2 jahre alt, ich habe das gefühl dass der amp net mehr so klingt jetzt weis ich net ob vorstufen röhre oder endstufe , welch eist denn eigentlich mehr für den sound zuständig ?

    mfg

    thomas
     
  5. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 16.04.06   #5
    Röhren sind generell Verschleißteile. Vorstufenröhren halten i.d.R. aber deutlich länger als Endstufenröhren. Den Sound an sich macht beim Rectifier hauptsächlich die Vorstufe.
    Du kannst ja einfach mal alle Vor- und Endstufenröhren tauschen (die 5 12AX7 bringen Dich auch nicht um) und dann das Ohr entscheiden lassen, was besser klingt.

    MAtze
     
  6. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 16.04.06   #6
    du könntest auch einfach mal dei vorstufenröhren untereinander tauschen, zb die von wenig bespielten kanälen mit jenen von viel bespielten,
     
  7. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 16.04.06   #7
    Also nach 2 Jahren sollten die Vorstufenröhren noch völlig in Ordnung sein. Die Endstufenröhren sind aber mit aller Wahrscheinlichekit schon sehr verschlissen. (hängt natürlich von der real gespielten Zeit und der Lautstärke ab)
    Jedenfalls können einem durchgenudelte Endstufenröhren den ganzen Sound kaputt machen. Da hilft dann auch die beste Vorstufe nichts. Ich würde also erstmal die Endstufenröhren wechseln.
    Wie es mit den Gleichrichtern ist, weiß ich nicht. Aber zur Not kannste da ja auf Diode umschalten (falls da mal was versagen sollte).
     
Die Seite wird geladen...

mapping