welchen Song?

von ERROR, 11.08.06.

  1. ERROR

    ERROR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    7.04.11
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlincity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #1
    hi,
    ich bin in einer band die noch sehr frisch ist aber schon gut zusammen passt:p .

    das einzigste dumme ist halt das wir keine songs finden, zum nachspielen. bisjetzt haben wir:
    selbst gemacht:
    lied mit "bad to the bone" style mit deutschen text. sehr geil.
    gechilltes lied das heißt: the seventies

    nachgespielt:
    ramones hey ho let`s go
    neil young rocking in the free world
    rolling stones painted black

    ja das ist zwar ne bunte mischung aber unseren puplikum hats gefallen!!!

    jetzt suchen wir halt neue songs aber ich finde keine. vielleicht wisst ihr ja einen der zu uns passt.

    kleine selbstbeschreibung: band hat 1x drummer, 1x sänger, 1x bass und eine gitarre.
    wir wollen keine komischen punker sein die immer nur die ärzte oder so spielen, mehr so was ruiges gechilltes was bei den zuschauern gut ankommt und gleichzeitig möglich ist zu spielen.

    vielen dank
    error
     
  2. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 11.08.06   #2
    wie euch fallen keine Sngs zum Covern ein,nehmt mal eure CD-Sammlungen und guckt
    was da alles bei ist.?!!!!!!!Nirvana immer gut Rape me der Lithium, Free Alright Now,
    Yu shooook me all night long AC/DC, usw. usw. das wird ein echt langer Thread wenn ich ier alles aufschreibe geschweige denn die anderen auch noch alles aufschreiben,
    also ehrlich wir finden keine Soongs zum Cover,bitte
     
  3. ERROR

    ERROR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    7.04.11
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlincity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #3
    hi,
    nirvana ist nicht dein ernst oder? das spielt doch jede komische standard punk band :rolleyes: . acdc machen sie alle und davon können wir zwar schon back in black aber das ist einfach nicht unser style.

    ich weiß es ist schwer jetzt aus meinen beschreibungen den richtigen song zu finden aber wenn jemanden irgendwas einfällt...:).

    ciao error
     
  4. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 12.08.06   #4
    Alive Pearl Jam,
    Radar Love Golden Earring, RATM geht auch gut,
    aber frage ich einfach mal die Stücjke die du angibst sind klassischer Rock mit Punkeinfluss,
    soll es die Richtung bleiben?
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 12.08.06   #5
    Covert, was Euch gefällt und was nicht jeder nachspielt. Wo ist das Problem? Und wenn Euch was (wie Nirvana) zu abgenudelt erscheint, spielt es in einem anderen anderen, eigenen Style. Außerdem kommt es natürlich immer drauf an, "für wen" ihr spielt. Ramones, Young und Stones sind für 40-50jährige genauso agbenudelt wie Nirvana für 25-35jährige. Ich selbst kenne drei Ramones-Cover-Bands.
     
  6. ERROR

    ERROR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    7.04.11
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlincity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.06   #6
    hallo,
    ja das lied von den ramones war einfach mal unser erstes lied, wo wir noch keine ahnung vom leben hatten. die anderen lieder passen eigentlich auch nicht zu uns.
    :confused: :confused:(ICH VERSTEHE MICH GERADE AUCH NICHT SO WIRKLICH) :confused: :confused:.

    wir finden ja die beach boys coll aber die spielen immer so komplizierte sachen.
    noch mal: es sollte spritzig, lustig, nicht zu schnell, nicht zu kompliziert, nicht komertz, gut ankommen,.. darf schon leicht blusig sein:cool:

    aber nicht the offspring oder sum41 oder son zeugs:eek: .

    wenn mich hier noch jemand versteht und nich tdie nerven verloren hat, bitte schreiben:great: .

    see ya
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 12.08.06   #7
    Hier ist ein bißchen was zum stöbern:
    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/72320-songs-fuer-anfaenger.html?highlight=cover
    https://www.musiker-board.de/vb/git...eder-mit-einfachen-solos.html?highlight=cover
    https://www.musiker-board.de/vb/live-stage/147350-wecleh-einfachen-covers.html?highlight=cover
    https://www.musiker-board.de/vb/liv...r-kennt-die-gut-um-pogen.html?highlight=cover

    Also da sollten schon 5 - 10 songs in Frage kommen.

    Ansonsten: Sucht Euch Lieder, die Euch gefallen und guckt dann, wie schwer die sind. Ihr könnt auch einzelne schwierige Parts weglassen oder einfacher spielen - live und wenn das Publikum gut drauf und in Stimmung ist, merkt das eh niemand bzw. geht das unter. Also nicht unbedingt davon ausgehen, dass Ihr die 1:1 auch spielen müßt.

    Ihr wollt ja jetzt erst mal einen Einstieg finden und Euch nicht als die Edel-Cover-Band profilieren, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

    Etliche Beatle-Songs kommen in Frage, z.B. back in the USSR.
    Stones-Songs (nach Eurem Geschmack entweder die bekannteren oder eher die nicht so bekannten).
    Eric Clapton: Let it rain
    deep purple: smoke on the water
    Roy Orbison: Sitting on the dock of the bay
    Dylan: etliche (muß nicht immer Knocking on heavens door sein, wie wär´s mit All along the watchtower? - orientiert Euch aber dann eher an der Fassung von Jimi Hendrix, wenn´s rockig sein sein, oder It´s all over now)

    Vieleicht solltet Ihr auch noch mal über Eure Kriterien schauen:
    Eigentlich kommen ja live gut covers an, die das Publikum kennt. Das sind eben bekannte songs - da reichen die riffs und die Anfangsmelodie und die Leute gehen ab. Aber was heißt in dem Zusammenhang "nicht kommerz"? Sind stones oder beatles für Euch Kommerz? Dann könnte es etwas schwierig werden ...

    Dann: können das auch ältere songs sein oder wollt Ihr vorwiegend/nur "neue" Sachen spielen. Auch da fiele die Suche und Auswahl je nach Entscheidung anders aus.

    Ihr könnt auch folgendes machen: Nehmt mal Einsteiger- und Übungsbücher in die Hand und blättert mal durch, welche songs da behandelt werden. Die sind meist nach Schwierigkeitsstufen eingeteilt - da findet Ihr was passendes. Sind natürlich auch eher bekannte Sachen (was aber auch wieder auf das Alter vom Publikum ankommt: wenn die jung sind, können Songs aus den 70ern für die schöne Neu-Entdeckungen sein).
    Geht in eine einigermaßen gut ausgestattete (Musik-) Bibliothek - dann braucht Ihr kein Geld auszugeben und könnt Euch die in Frage kommenden songs kopieren.

    Mal nur so als Hinweis: Wenn Ihr öffentlich mit covers auftretet, solltet Ihr Euch ein bißchen mit GEMA beschäftigen. Dazu findet Ihr etliche Hinweise im Forum "Musik und Recht":
    https://www.musiker-board.de/vb/f131-musik-recht/

    Es wäre vermutlich ein bißchen ungünstig, wenn Ihr bei Euren ersten Auftritten direkt eins auf den Deckel bekommt, weil Ihr Euch aus Unwissenheit in die Nesseln setzt: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.

    Also ein bißchen Recherche ist angesagt aber dann dürfte es auch klappen.

    Mit herzlichen Grüßen und viel Erfolg,

    x-Riff
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 12.08.06   #8
    Eben - nicht jeder Song von den Beach Boys, die ihr ja mögt, ist harmonisch komplizierter als ein Ramones-Song. Sie sind nur ausgefuchster arrangiert.
    Reduziert "Barbra Ann" oder "Surfin USA" auf die Grundharmonien und einstimmigen Gesang, spielt ihn nur mit Powerchords und ein bißchen flotter- und ihr habt einen einfachen Party-R&R-Song, den trotzdem noch jeder wiedererkennt.
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 12.08.06   #9
    Ach ja - und noch ein Tipp:

    hört hier mal rein:
    YouTube - Neil Young - Down By The River

    Also auf youtube mal nach Band suchen, die Ihr gut findet und von da aus eine Auswahl treffen, dann TABs und Noten organisieren und loslegen.

    Ist natürlich auch ein gangbarer Weg ...

    x-Riff
     
  10. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 21.08.06   #10
    Ist das nicht Otis Redding?
    Oder hat das Roy Orbison das auch gespielt?

    Ansonsten finde ich die Vorschläge gut!
    Wenn euch Neil Young gefällt, vielleicht auch 'Hey Hey My My', die NirvanaJünger werden darin vielleicht ein Zitat aus Kurts Abschiedsbrief finden ;)
    Hm, sonst vielleicht noch ein Creedence Clearwater Rival Lied? Kommen eigentlich immer gut an, sind Lieder die selbst wenn man sie nicht kennt(falls das möglich ist), leicht aufzunehmen sind, und besonders schwer zu spielen sollten sie auch nicht sein. Bad Moon Rising, oder so, Proud Mary natürlich auch...


    Edit: Tut mir leid, ist schon eine Woche alt, aber vielleicht trotzdemnoch aktuell wer weiß, mir war langweilig und ich hab bissl rumgelesen, hier wollte ich dann antworten und propmt stelle ich fest, dass es schon ein wenig älter ist...
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.08.06   #11
    "Ich habe ein Auto gekauft , weiß aber nicht, wo ich damit hinfahren soll."

    "Ich habe ein Kartenspiel gekauft - was kann ich damit machen?"

    Sorry, aber: Wenn Du nicht weißt, was Du für Musik spielen willst, solltest Du das Hobby wechseln.
     
  12. Bauchhirn

    Bauchhirn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    3.06.11
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Nähe vom Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #12
    Jap, da schliess ich mich mal dem Haensel an...
    Auf der einen Seite wollt ihr Vorschlaege, aber auf der anderen sind die dann nicht gut genug.
    Ihr muesst euch hald in ne Richtung orientieren oder selber Lieder schreiben.
    Letztenendes ist es eure Sache was ihr aus nem Cover macht...
    Spielt es rueckwaerts oder jongliert dabei... :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping