Welchen Verstärker für ca. 800€???

von MKHismetalgod, 22.08.07.

  1. MKHismetalgod

    MKHismetalgod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #1
    Ich habe mir eine Gibson Les Paul BFG gekauft und suche noch nen passenden Amp dazu. max. 900€. Vor allem sollte der Distortion-Kanal geil klingen. Ich spiele zwar hauptsächlich Metal und Hard Rock, aber ich will einen natürlichen, nicht zu verzerrten Sound. Von daher spiele ich bei den meisten Amps eher im Crunchkanal... Weil ich aber auch Chili peppers-sachen o.ä. spielen will, sollte der Clean-Kanal auch was hermachen.
    Was könnt ihr mir empfehlen, womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht, speziell vielleicht auch mit Paulas? Würd mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet, bei der Preisklasse gibts so viel und ich will nicht einfach so drauf losprobieren... Ein Freund spielt nen RG50TC von Randall, den find ich ziemlcih gut, aber ich hab auch noch keine anderen in der Preisklasse getestet, wobei der auch noch n Stück billiger ist... Danke schonmal:)
     
  2. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 22.08.07   #2
    Marshall DSL - kostet 1000€ NEU und ca. 700€(?) gebraucht.

    Marshall steckt bei mir neben Budda und Orange in der Crunchschublade :-)

    Kollege spielt den auch über ne' LP Studio und klingt schön fett, dynamisch und einfach typisch nach marshall....was soll man da noch groß sagen. Guck dir am besten mal irgend ein review bei harmony-central oder hier an.
     
  3. MKHismetalgod

    MKHismetalgod Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #3
    Danke. Was ich gerade am überlegen bin, ist, ob ich dann nicht gleich auf ein halfstack sparen soll... würde leider ne weil dauern, weil ich noch schüler bin, und nur in den ferien arbeiten kann. Wäre langfristig sicherlich geschickter. Ich hab jetzt auch ma nen test von verschiedenen marshalls mit diversen boxen gelesen. Die boxen machen halt nen gewaltigen unterschied und mit nem topteil + box is man da schon flexibler.... Ich werd trotzdem auf jeden fall mal die marshall combos antesten. Wenn jemand ähnliche Vorstellungen von seinem Sound hat wie ich (warm, nätürlich, trocken, gain eher gemäßigt, aber trotzdem eben fett-in-die-fresse-sound für metal o.ä.), wärs cool, wenn ihr einfach ma euer equipment posten könntet. thx
     
  4. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 23.08.07   #4
    Topteil und Box ist in den meisten Fällen unnötig würde ich behaupten.
    Wenn du eine schöne 212 Combo findest sollte es nicht dadran scheitern, oder?
    In-die-fresse-sound ist irgendwie wenig aussagekräftig.
    Du kannst stark komprimierende Amps wie ENGL Fireball probieren falls dir sowas gefällt. Gebraucht als Top für den Preis sicher zu haben. Trockenen Sound wirst du damit auf jeden Fall erreichen können und der Umgang mit dem Gainregler ist auch recht einfach ;)
    Wär jetzt nur mal so ein Tip....
     
  5. Knister

    Knister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 24.08.07   #5
    Line 6 Spider 150 Watt Top + die passende Box dazu...sollten zusammen so ca. 800€ kosten! Hast auch noch gleich 400 Presents dabei!
     
  6. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 24.08.07   #6
    Stimmt, wenn ich 800€ hätte wär nen Spider auch meine erste wahl:screwy:
     
  7. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 24.08.07   #7
    :D Jawoll.

    Nee, in der Preisklasse ist Marshall DSL/TSL gebraucht durchaus zu kriegen, und der Crunchsound ist echt gut, finde ich. Lead aber, Geschmackssache natürlich, ist verbesserungswürdig..

    Gebrauchte Engls sind auch drin für den Preis.. mit etwas Glück Fireball + Box für 900.
     
  8. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 24.08.07   #8
    versuch mal nen groove tubes soul-0 75 zu ergattern, so einen clean und lead sound findest du nur ganz selten! ist ein absoluter geheimtip
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.08.07   #9
    jo oder nen marshall mg100 mit ner hb box :great:

    scherz beiseite.
    nen fireball mit ner günstigen box sollte für den preis mit n bisschen glück drin sein, wobei der vielleicht n bisschen zu viel gain für deinen geschmack hat und reichlich unflexibel is. anspielen lohnt aber auf jeden fall. etwas flexibler und günstiger sollte der screamer zu haben sein.

    edit: wenn du den fireball anspielen solltest, dann probier mal den clean kanal mit max gain. dürfte dir gefallen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping