Welchen Verzerrer vor den Mode Four

von Transistorkiller, 24.03.08.

  1. Transistorkiller

    Transistorkiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 24.03.08   #1
    Tach.
    Ich kann mit dem Mode 4 Gainsound weder im Crunchchannel, noch im Gain 1 und 2 channel was anfangen. Das Top hat Kraft ohne Ende, was aber nur was nützt, wenn der Gain Dir nicht durchs Trommelfell schneidet. Ich brauch ne Tretmine, die sauberer arbeitet (als Beispiel fällt mir da das Black Album, von mir aus auch Load/Reload der Metallicats ein).
    Wenn Euch was einfällt bitte posten, das Drama muss langsam echt ein Ende haben.
    Danke schon mal.
    Cheerz!
     
  2. Mal-T

    Mal-T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 24.03.08   #2
    Also mal ehrlich: wenn dir keine der Ampzerren gefällt, warum kaufste dir nicht nen anderen Amp?

    Mal-T
     
  3. Transistorkiller

    Transistorkiller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 26.03.08   #3
    @Mal-T

    ....Weil ein Herbert nun mal 3000,- Steine kostet...
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 26.03.08   #4
    Du willst nich ernsthaft sagen, dass dir KEIN Amp im Preisbereichs des ModeFours auch nur annähernd gefällt?
    Ich würde auch streng für einen Verkauf plädieren.
    Ein Pedal vor einem in deinen Augen schlechten Amp wird dir sicherlich nie zum Glück verhelfen.
     
  5. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 26.03.08   #5
    Damage Control Demonizer- kostet in DE zwischen 300 und 400€, haste aber mal was gescheites....oder von Ibanez das TS808 (Reissue der Legende wie man im Volksmund so sagt)...

    Allerdings kann ich mich den anderen anschließen. Amp verkaufen und den DSL oder TSL zulegen...oder einfach mal 1800(einstein)/3000(herbert) Öcken sparen (;
     
  6. Dream Theater

    Dream Theater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    19.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #6
    oder auf einen recto aus den usa
     
  7. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 26.03.08   #7
    Das Thema hatten wir schonmal. Lohnt sich nicht.
     
  8. Dream Theater

    Dream Theater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    19.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #8
    preislich lohnt es sich sehrwohl
     
  9. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 27.03.08   #9
    Eben nicht, weil diverse Gebühren dazukommen.
    Da bekommst man das Teil hierzulande auf dem Gebrauchtmarkt wesentlich günstiger und da halte ich das Risiko für kleiner.

    Was sich aber richtig lohnt, ist der Import von Marshalls aus England...
     
  10. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 27.03.08   #10
    Also die Leute beim Amerikanischen Zoll sind nicht wirklich doof (;

    Neuware wird verzollt und die Mwst aus DE kommt auch dazu...außerdem musst du außer Zoll noch den "schweren" (das Ding wiegt ca. 20kg, weiß nicht genau) und versicherten Versandt mit dem Flugzeug bezahlen. Ist das Ding in DE angekommen, sollte man sich nach nem Spannungswanderler umschauen der ca 200€ kostet...

    Was sich wirklich lont, ist "einfach" mal ne Woche nach Amerika zu fliegen, sich in Nasville ne sehr schöne Customshop LesPaul aussuchen (ich rede von ca. 5000-7000$ LPs - auch wenn sie ihr Geld nicht immer wert sind), die dann natürlich aufgrund des Euro/Dollar-Kurses kaufen, 5 Tage spielen, und als Handgepäck+"Nicht-Neuware" wieder mit nach Deutschland nehmen...haste nen' schönen Urlaub gehabt und obenrein noch ne geile Gitarre....
     
  11. Dream Theater

    Dream Theater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    19.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.08   #11
    sucht man einen neuen mesa fährt man mit einem import aus den usa wesentlich günstiger ( auch mit zoll, versand ... )

    ich habe einen gebrauchten recto über ebay erstanden
    und das teil kostet mich insgesamt ca. 1200 euro ( inlusive import kosten, versicherten versand und neuen spannungswandler )
    und der ist nach verkäuferangaben ein 4 jahre alter studioamp der ca. 1-2 h pro woche betrieben wurde
    in deutschland zahlt man normalerweise 1500 aufwärts für einen gebrauchten in diesem zustand

    sicherlich gibt es große schnäppchen, doch die wird es in den usa auch ab und zu geben ^^
     
  12. Dream Theater

    Dream Theater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    19.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.08   #12
    sucht man einen neuen mesa fährt man mit einem import aus den usa wesentlich günstiger ( auch mit zoll, versand ... )

    ich habe einen gebrauchten recto über ebay erstanden
    und das teil kostet mich insgesamt ca. 1200 euro ( inlusive import kosten, versicherten versand und neuen spannungswandler )
    und der ist nach verkäuferangaben ein 4 jahre alter studioamp der ca. 1-2 h pro woche betrieben wurde
    in deutschland zahlt man normalerweise 1500 aufwärts für einen gebrauchten in diesem zustand

    sicherlich gibt es große schnäppchen, doch die wird es in den usa auch ab und zu geben ^^

    "sollte man sich nach nem Spannungswanderler umschauen der ca 200€ kostet..."

    der preis ist aber sehr großzügig berechnet
     
  13. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 27.03.08   #13
    Für einen importierten Mesa 1500€ - das halte ich für zu hoch.
    Einen Dual bekommt man auch hierzulande für 1200-1300€, wenn man etwas Geduld hat.
    Das Risiko etwas da drüben bei Ebay zu kaufen und es privat ohne jegliche Garantie hier her verschiffen zu lassen, wäre mir defintiv zu hoch.
    Da zahle ich lieber 100€ mehr und bekomme das gleiche Modell hier.

    Ich denke ich und the_music haben hier ohnehin vom Neuwarenimport gesprochen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping