Welcher amp bis 500€ ?

von Crate, 16.02.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.02.04   #1
    hallo,
    ich habe zur Zeit einen Crate 15 Watt verstärker noch vom Anfang. Ich möchte mir nen neuen Verstärker zulegen, der einen guten Klang hat und es auch mit nem Schlagzeug aufnehmen kann.

    Ich spiele Metal, HardCore, aber auch EmoCore, deswegen sollte der amp auch clean was hergeben.

    Wie gesagt unter 500€.

    Könnte ihr wenn ihr da was hättet, bitte nen bisschen dazu sagen. Weil ich als Anfänger mit bloßen Modellbezeichnungen wenig anfangen kann. :)
     
  2. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 16.02.04   #2
    Wie wärs mit nem Warp7-212-Combo.
    Hat nen ordendlichen Clean-Sound und bringt ordendlich Druck, der auch jeden Fall auch gegen nen Drummer langen sollte.
    Was ist eigentlich EmoCore? Bandbsp.?
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 16.02.04   #3
    Was steht denn da in deiner signatur???




    Schau dich mal bei Hughes&Kettner ein wenig um, die machen ganz ordentliche amps.

    Wenns gebraucht sein darf, evt Vortex oder Attax (Klick einfach mal auf den link in meiner signatur da steht ein wenig darüber)
     
  4. LUk01

    LUk01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.13
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.04   #4
    hätte nen JCM 800 100 Watt um 500,- EUR zu verkaufen.
     
  5. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.02.04   #5
    Emotional Hardocore, wenn man es ausschreibt. Schöner Gesang mit nem bisschen hardcore eben.

    Band zum Beispiel "Thursday". Weiss nicht, ob du die kennst, aber ich finde die geil.

    Aber sonst geh ich auch eher in die Metal richtig.

    ---------

    back to topic:

    Die amps gefallen mir ganz - jaja hab die noch nicht gehört
    Was kann man denn zu Huges&Kettner sagen? Ist das ne deutsche Firma? Ist denn so ein Verstärker denn auch für Metal geeignet?

    Achja der Verstärker sollte mit ner Ibanez zusammenarbeiten.

    Was heißt eigentlich 1x12 oder 1x10 an so einem amp? Ist damit die größe der Boxen in Zoll angegeben oder was soll das heißen?
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 16.02.04   #6
    H&K Attax Serie, würd ich sagen ... ich mag besonders dia alten Attax, sind gebraucht recht günstig zu haben (viel günstiger als z.B. Marshall Valvestate, und ich find sie auch besser). Die neueren (Tour Reverb) sind auch O.K. ...
     
  7. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 16.02.04   #7
    Ach ja, ganz vergessen ;) Metaltauglich sind die Attax definitv, haben ne sehr gute Zerre an Bord (hab deswegen mit der Zeit alle meine Tretminen verkauft ... sogar der Marshall Jackhammer musste gehen). Und sie lassen sich im verzerrten Kanal nochmal umsschalten, von mehr "britischem" Charakter mit dem klassisch-mittigen Marshall-Brett ("like Marshall just better" ;) ) zu ner "scooped"-artigen Zerre wie n Recto o.ä.
    Und der Cleankanal ist übrigens auch genial - mit das beste, was ich bei Hybridverstärkern (Röhre in der Vorstufe) kenne - wer's braucht ;)
     
  8. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 16.02.04   #8
    1*12 iss ein 12-Zoll-Lautsprecher.
    ne 4*12er iss daher ne Box mit 4 12er-Lautsprechern
     
Die Seite wird geladen...

mapping