Welcher Amp ist das??? [Samples]

  • Ersteller 7eppeliner
  • Erstellt am
7

7eppeliner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.07
Mitglied seit
21.12.04
Beiträge
40
Kekse
0
Hi!

Mein Freund hat mir paar Samples zugeschickt und mich gefragt (da ich Gitarre spiele) welcher Amp das sein könnte... :screwy: Ich bin nich so der Profi und hab daher null Ahnung :D

Er wollte auch nur so ca wissen, da ich ihm sagte dass man die Watt Anzahl sicher nicht bestimmen kann (also ihr :D).

Denn meine Hoffnun liegt ganz auf euch... ich hab euch die Samples hier mal raufgeladen:

http://s30.yousendit.com/d.aspx?id=34E9Y6V0IN7V334D240CNH0R56

Bitte um Hilfe :rolleyes: :screwy:

MfG Zeppppp :great:
 
Big-Show

Big-Show

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.06
Mitglied seit
12.10.04
Beiträge
787
Kekse
647
Ort
Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
also ich finde ein röhren marshall ist es nicht, villeicht ein cube. oder ein peavey. bin mir nicht genau sicher. :eek: . am besten gsagt, ich kanns gar nicht richtig entscheiden
 
7

7eppeliner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.07
Mitglied seit
21.12.04
Beiträge
40
Kekse
0
Ok Thx. :great:

Also kann man jegliche Art von Röhren ausschließen?

Ich könnte das gar nicht unterscheiden denk ich :D :rolleyes:

Also nochmal Thx :)
 
Big-Show

Big-Show

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.06
Mitglied seit
12.10.04
Beiträge
787
Kekse
647
Ort
Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
7eppeliner schrieb:
Ok Thx. :great:

Also kann man jegliche Art von Röhren ausschließen?

Ich könnte das gar nicht unterscheiden denk ich :D :rolleyes:

Also nochmal Thx :)
gespielt ist es schon gut, nur der sound ist nicht so. warte lieber noch bis ein paar andere was posten. es kann aber auch an der aufnahmequalität liegen. :great:
 
m~Daniel

m~Daniel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Mitglied seit
05.05.04
Beiträge
4.436
Kekse
17.835
Ort
Frankfurt/Main
7eppeliner schrieb:
Ok Thx. :great:

Also kann man jegliche Art von Röhren ausschließen?

Ich könnte das gar nicht unterscheiden denk ich :D :rolleyes:

Also nochmal Thx :)

Nein kann man nich, Peavey baut z.b. sehr geniale Röhrenamps und ich find des hört sich schon eher nach Röhre an des Sample....
 
De$tructeur

De$tructeur

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.10
Mitglied seit
07.01.04
Beiträge
1.905
Kekse
763
Ort
In der Nähe von Mainz.
Hm...hört sich nach nem Anfänger an nem Anfängeramp an...irgendwie leicht steriler Sound, liegt wohl vorallem am Chorus. Overdrive hört sich annehmbar an.
 
7

7eppeliner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.07
Mitglied seit
21.12.04
Beiträge
40
Kekse
0
De$tructeur schrieb:
Hm...hört sich nach nem Anfänger an nem Anfängeramp an...irgendwie leicht steriler Sound, liegt wohl vorallem am Chorus. Overdrive hört sich annehmbar an.

*lol* Das springt ja wohl ganz aus der Reihe...

Wer von euch hat da jetzt recht? (die Frage is ja wohl geil... :D)

:rolleyes:
 
De$tructeur

De$tructeur

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.10
Mitglied seit
07.01.04
Beiträge
1.905
Kekse
763
Ort
In der Nähe von Mainz.
Über Soundsamples kann man eigentlich recht schlecht über Amps urteilen, da gibt es so viele Faktoren, die den Sound beeinflussen...
 
7

7eppeliner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.07
Mitglied seit
21.12.04
Beiträge
40
Kekse
0
Jo das versteh ich.

Aber ich meine man könnte urteilen ob es nun Vollröhre, Transistoren, etc. ist.

Oder? :screwy:
 
LilyLazer

LilyLazer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.003
Kekse
654
Ort
Neuwied
De$tructeur schrieb:
Hm...hört sich nach nem Anfänger an nem Anfängeramp an...irgendwie leicht steriler Sound, liegt wohl vorallem am Chorus. Overdrive hört sich annehmbar an.

*zustimm*

gerade sample1 find ich klingt recht digital.
 
7

7eppeliner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.07
Mitglied seit
21.12.04
Beiträge
40
Kekse
0
Könnt ihr in etwa erwägen, was für ne Marke bzw. was für ne Qualität der Amp hat (is doch n Amp, und kein Stack, oder???)?

Also bissl mehr rausquätschen :great:
 
Stringgod

Stringgod

HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Mitglied seit
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
7eppeliner schrieb:
Wer von euch hat da jetzt recht?

Ich natürlich :D .

Erstmal sind die Samples gelinde gesagt net so toll gespielt, daran erkennt man glaubich, dass es sich um einen Anfänger handeln muss. Anfänger haben oft auch noch net so den Plan wie man einen Amp gut abnimmt, deshalb glaube ich auch net (kann mich natürlich irren), dass das ein abgenommener Amp ist.
Ich würde auf ein POD oder ähnliches tippen. Welcher Amp ist nur sehr schwer zu sagen, zumindest für mich.

In Sample 3 hört man ganz deutlich die Klasse des Gitarristen. Er hat es geschafft, dass es trotz Chorus immernoch deutlich zu erkennen ist, dass die Gitarre verstimmt ist. :)
 
7

7eppeliner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.07
Mitglied seit
21.12.04
Beiträge
40
Kekse
0
Stringgod schrieb:
In Sample 3 hört man ganz deutlich die Klasse des Gitarristen. Er hat es geschafft, dass es trotz Chorus immernoch deutlich zu erkennen ist, dass die Gitarre verstimmt ist. :)

Jo hast recht :D

Hört sich ned sehr "prächtig" an... *rofl* :rolleyes:

Edit: Aber n Stack is doch ein Headteil und ne Box?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben