Welcher Amp mit GT8

von solocan, 04.09.07.

  1. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 04.09.07   #1
    Hi zusammen;

    Ich hatte eigentlich diesen Thread bereits erstellt und dann beschlossen einen Fender FM210R zu kaufen..Habe den Amp gekauft und dann am gleichen Tag wegen dem scheisssound wieder zurückgesendet :)..
    Jetzt bin ich ganz durcheinander...Ich erwarte vom Amp nur perfekte Co-Arbeit mit Gt8 (Früher war mein Kriterium, dass er einen guten Clean haben muss und obwohl er guten Clean hat, hat mit Gt8 nur Scheisse geklingelt), dass er nicht lauter als 30 Watt ist!! (FM210 war 65watt und leiseste Lautstärke war lauter als ich hier darf :( ) . Ich glaub ich wünsche mir etwas mit Tube..Den Amp werde ich nur mit Gt8 benutzen (brauche keine Dist, Hall, Chorus, Fx usw usw..)
    Wer hat gute Vorschläge jetzt für mich :D

    Mit freundlichem Gruss
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.09.07   #2
    wie wärs mit ner gebrauchten röhrenendstufe? wenn du den sound eh komplett aus dem gt-8 holst, brauchst du das ganze doch nur noch laut machen und fertig is.
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 04.09.07   #3
    Preisbereich?
     
  4. Johnny L Peters

    Johnny L Peters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #4
    Ich würde ehrlich gesagt mir entweder ne Gebrauchte Röhrenendstuden und ne kleine Box holen, oder ne aktive Monitorbox, klingt auch geil und unverfälscht mit dem GT8
     
  5. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 04.09.07   #5
    Eigentlich habe ich keinen Preisbereich..Wenn ich meinen gewünschten Sound mit bisschen mehr Geld erhalten muss, dann spare ich weiter :D ich brauche ja nur etwas etwa 15 Watt..Ich wohne in einem Studentenwohnheim und bin noch mind. 3 Jahre lang hier..D.h. Ich darf hier nicht so extrem laut sein..(>30W)

    Deswegen ist Aktive Monitorbox Idee nicht sinnvoll für mich..Aber eine hochwertige und qualitative Endröhrenstufe mit Celestions z.B. wäre nicht schlecht..( keine extrem-teure Signature Serien ) Was für Beispiele habt ihr für diese??

    MfG.
     
  6. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 05.09.07   #6
  7. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 05.09.07   #7
    Der Cleanchannel von einem Roland Cube (JC-120 Modelling) wäre hier ganz nett.Für Gewöhnlich gibt es bei Boss/Roland Modellern einen abgestimmten Modus für den JC. Ein 20X oder 30X sollte eigentlich reichen. Es sei denn du stehst auf Stress mit den Nachbarn... . Außerdem lässt sich das Teil hervorragend auch mal alleine zu ner Jamsession mitnehmen.

    SoLong
    T-Rex
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.09.07   #8
    Hört ihr alle zuhause (in diesem Fall im Studentenwohnheim) alle keine Musik und habt dafür entsprechendens Equipment? Also bei der Kombination "Studentenwohnheim" und "Boss GT-8 vorhanden" würde ich gar nicht drauf kommen, mir einen "richtigen" Gitarrenmp zu kaufen.
     
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 05.09.07   #9
    Jo das wollte ich auch schon sagen, aber sonst wäre wiede rnur gemecke rgekommen, deshalb habe ich es mal gelassen
     
  10. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 05.09.07   #10
    Hi,
    Beim Transtube Modell hat man aber keine FX-Loop oder?? Ja, ich benutze hier meine 2.1 System und es klingt nicht überzeugend natürlich..Deswegen denk ich mir einen guten kleinen Amp zu kaufen..Aber 40 Watt ist auch nicht wenig..Wenn s das gleiche Problem wie bei Fm210 auftreten würde ( dass die Lautstärke nicht mal genug leise wird ), dann würde das wieder Scheisse.. Eigentlich muss ich ja sagen, ich bin kein Tube-Fan..Manchmal spiel ich ja mit sicherheit Tube Tonen aber meine Richtung ist gute moderne Sounds (Rectifier, Pow. Metal und natürlich gute Cleans ) Deswegen find ich Transistor-Ideen nicht schlecht..Aber heutzutage sind Transistoramps entweder nicht so hochqualitative Modelle oder kommen immer mit eigenen Fx-Effekten.. Wie wäre es mit nem Hybrid-Typ?? Z.B valvetronic oder Valvestate oder so..?
     
  11. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 05.09.07   #11
    Es mag ein wenig Off-Topic sein... aber wenn du bereits ein GT8 besitzt und das Ding eh nur im Studentenwohnheim nutzt, dann würd ich dir empfehlen einfach nen guten Kopfhörer zu kaufen. :)
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.09.07   #12
    das stimmt, ich war wirklich beeindruckt, wie gut sich das jc model vom micro cube mit meinem zoom g7 vertragen hat. das wär ech ne gute und vor allem günstige lösung, die kiste kriegste gebraucht ab 70 euro. wenns zu klein is gibts ja noch ne menge andere cubes.
     
  13. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 05.09.07   #13
    Fx-Amps find ich nix für mich...Vllct muss ich einen reinen Verstärker kaufen, und einen Box noch um meinen Gt8 qualitativ zu verstärken..wie gesagt ich bin ganz durcheinander :D:D
     
  14. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 05.09.07   #14
    wenn ich mein gt6 mal daheim benutz dann meist einfach über die stereoanlage.... klingt bei leisen lautstärken auch net schlechter als übern amp meiner meinung nach
     
  15. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 05.09.07   #15
    @solocan, wieso gehst du denn nicht auf dei Möglichkeit ein über die Stereoanlage zu spielen. Du willst Tips und bekommst zu Haufe Lösungsansätze, bringst abe rnicvht sinnvolles ein
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.09.07   #16
    Er ist ja drauf eingegangen:
    Ich denke mal das ist dann sein Sytem zum Musik hören, und er hat keine andere Stereoanlage zuhause.
    Na ja, ich habs ja schon öfters gesagt: Ich hab hier was besseres als ein billiges PC-Boxen Set stehen (ist aber ja auch nix super hochwertiges) und spiele hier mit der Demo von Revalver MK II. Für daheim werde ich mir wohl nie wieder einen echten Amp kaufen, da sehe ich echt keinen Sinn drin. Vielleicht mal einen Hardwaremodeller, um nicht immer den PC anmachen zu müssen. Obwohl: Eigentlich läuft der eh oft bzw. würde ich ihn dann eh anmachen zum Begleitmusik abspielen oder GuitarPro laufen lassen. Und es ist eigentlich ziemlich cool, wenn Begleitmusik und mein Spiel aus den selben Boxen kommen :-) Da frage ich mich dann auch wieder, warum hier (und auch in diesem Thread) darüber diskutiert wird, dass die Wiedergabegeräte (also Boxen) so wichtig wären.
    Ich sitze am Computer, öffne iTunes und lass Opeth's "Deliverance" laufen. Jetzt ist ja meine abhöre nicht schlecht, aber auch mit etwas weiger kann sich das Lied ja gut anhören. Nun öffne ich parall Revalver und schließ meine Gitarre an den PC an. Mein Gitarrensound ist jetzt natürlich nicht identisch zum Opeth Sound (ließe sich aber sehr ähnlich nachbauen) aber zumindest hört es sich so an, als wenn das, was ich spiele, auch eine Gitarrenspur auf der Opeth CD sein könnte. Wie soll sich jetzt mein Sound, so massiv von den Boxen abhängig sein, der Sound von der CD aber nicht?
    Ich kann verstehen, dass es über schlecht PC-Boxen keinen Spaß macht zu spielen und nicht doll klingt. Nur macht das Musik hören darüber auch keinen Spaß :o
     
  17. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 05.09.07   #17
    @InRuinsForgiven :Ich spiele schon über einer Stereoanlage..das ist eine alte Yamaha, die 2" Lautsprecher und einen kleinen Woofer hat. D.h. Ich bin nicht zufrieden mit denen..Und weil es nicht sinnvoll ist, eine Stereoanlage zu kaufen um meinen Gt8 zu spielen ; suche ich einen Gitarrenamp oder die Alternative..
    Wie wäre es denn mit zwei Studio Monitoren?? Hat jemand diese Kombination schon benutzt?
     
  18. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 05.09.07   #18
    Ich hab im Unterricht lange das gt8 über nen aktiven Monitor gespielt...also soundmäßig 1A, inzwischen steckt dass gt8 in nem kleinen Fender 15W Amp, dem Champ, die Kombination klingt auch ziemlich geil, aber ne kleine Monitorbox müsste ziemlich Ideal sein...und das Argument "is mir zu Laut" is ja wohl auch ma ziemlich schwachsinnig". Für was hat denn ne Box, bzw nen Amp einen Vol.-Regler?
     
  19. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 06.09.07   #19
    Ich weiss, dass es sich schwachsinnig anhört aber wenn die mindestlautstärke eines amps auch zu laut ist ( Der Regler ist nicht so richtig konstruiert, keine Ahnung..) kann ich nix dran ändern..( ich war auch schockiert :D ) Wie klingt es mit Champ? Besser oder schlechter als Studiomonitoren nach deiner meinung?
     
  20. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.09.07   #20
    Und bitte nicht "Studio-Monitore" und "Bühnen-Monitore" verwechseln - bis auf den Namn haben die nichts miteinander zu tun.
    Die grundsätzliche Frage ist eher:
    - Will ich komplett simuliert über ein neutrales Wiedergabesystem spielen (Stereoanlage, Studiomonitore, PC-Boxen, PA-Boxen, Kopfhörer...)
    - Oder spiel ich ohne Speakersim über einen Gitarrenamp (bzw. Gitarrenendstufe+Gitarrenbox)
     
Die Seite wird geladen...

mapping