Welcher Amp um 800 Euro?

von paulgray, 24.10.05.

  1. paulgray

    paulgray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.05   #1
    hallo! ich spiele jetzt ca. 6 monate und hab einen billigen 15 watt verstärker mit nem digitech rp 200 effektgerät von nem freund abgekauft... seit ich meine gitarre aber einmal an einem ordentlichen verstärker angeschlossen habe hasse ich meinen... er matscht nur und klingt einfach scheisse...

    ich habe jetzt 300 euro und will mir einen neuen amp kaufen...

    ich spiele so metal/punk...

    meine frage:

    soll ich mir jetzt einen amp um ca 300 euro kaufen (welchen?)

    oder bis weihnachten warten und dann um 800-1000 euro einen kaufen? (welchen?)

    danke!
     
  2. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.10.05   #2
    Wenn du bis weinachten 1000€ hast würd ich auf jedenfall sagen warten.

    Kenn mich aber in der Preisklasse nicht aus;)
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 24.10.05   #3
    bei ampss etz ich allgemein auf gebraucht. da gibts für 800-100€ schon sehr gute, alte röhrenamps :great:

    auf jeden fall sparen, und dann:

    antesten gehen. ist so extrem geshcamckssache, imo macht der amp den größten teil des sounds nach den fingern...
     
  4. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 24.10.05   #4
    jup ich würd auch sparen
    is ja nich mehr lang bis weihnachten

    dann kannste dir gleich nen RICHTIG fetten Amp kaufen
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 24.10.05   #5
    Das Problem ist nur, dass du nach 6 Monaten wahrscheinlich einfach nicht die nötige Spielerfahrung und genauen Soundvorstellungen hast, die du haben solltest, wenn du überlegst so viel Geld in einen neuen Amp zu investieren. Wenn du nicht vorhast in nächster Zeit in eine Band einzusteigen bzw auch keine in aussicht hast, dann würde ich dir erst mal zu einem ordentlichen Moddler für zu Hause raten (Vox AD VT Serie, Roland Cube, Line 6 Siper II/Flextone zB) raten. Die machen für zu Hause nen wirklich ordentlichen Sound und sind sehr flexibel. Dann kannst du für dich erst mal rausfinden was du genau für einen Sound suchst und dementsprechend irgendwann einen Amp für "richtig" Geld aussuchen.

    MfG
     
  6. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #6
    hmm... dann ist etwas billigeres wahrscheinlich doch mal besser.... mal schauen..

    danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping