Welcher Combo für zu Hause?

von Max B, 28.01.06.

  1. Max B

    Max B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    17.03.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #1
    Hallo und guten Morgen,

    Na gut, ich gebe zu, dieses Thema muß es schon das ein oder andere mal gegeben haben. Ich habe das aber in letzter Zeit nicht so verfolgt und muß euch deshalb nochmal um Hilfe bitten.
    Ich habe mir vor ca. einem Jahr den Peavey Classic 30 gekauft. Gut, ich bin gewarnt worden: 30 Watt Röhre, viel zu laut für die Wohnung...usw., hab mich aber wegen dem super Klang nicht abbringen lassen. Nun muß ich leider zugeben, dass er tatsächlich etwas zu laut für die Wohnung ist, zumindest, wenn man von den Röhren etwas mitbekommen will.
    Jetzt ist die Frage, was machen?
    Gibt es eine Möglcihkeit, das Ding zu Hause zu genießen, ohne dass die Wände wackeln? Drosseln oder etwas in der Art? Oder wäre es besser, wieder auf einen TranssistorCombo umzusteigen. Und wenn ja, welchen kann man denn in der Preisklasse bis ca. 400 € empfehlen? Er sollte bei moderater Lautstärke schon Druck bringen, einen schönen Cleansound haben, wenn eine geile Zerre mit dabei ist, gut, aber nicht vorrangig, habe ja noch meinen Line6 ÜberMetal Treter. Diesbezüglich kenne ich mich nicht so aus, früher hatte ich mal einen Marshall Valvestate 55, oder war es 50 oder 65, ich weiß es nicht mehr. Vom Sound hat er mir gut gefallen, bei Zimmerlautstärke hat mir aber der Druck etwas gefehlt. Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar gute Tips geben.
    Besten Dank, schönes Wochenende,

    Max
     
  2. nox`

    nox` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    791
    Erstellt: 28.01.06   #2
    Die Vox Valvetronix Reihe kann man "drosseln" Ab dem 30 Watt Amp (mit Röhrenvorstufe) kann man den Amp auch auf zB 15 Watt runterschrauben. oder noch weiter, ganz beliebig.
    Da hört man die Röhre schon, finde ich. ;)
     
  3. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.01.06   #3
    ja, hab den Vox 30 auch in meinem Zimmer stehen. Der klingt wirklich sehr gut, und auch leise bringt er was her. Wobei ne bestimmte Lautstärke schon nicht schlecht ist, einfach weil sich laut generell besser anhört, egal ob Musikanlage/gitarrenverstärker oder sonstwas. Aber der Sound an sich ist derselbe laut wie leise. Das teil hat halt auch noch den vorteil das schon alles drin ist was man braucht, und ne ziemliche Vielfalt bietet

    Ansonsten bist du vielleicht auch mit nem effektgerät gut bedient, das kannst du überall mit hinnehmen, auch mal vor nen Röhrenamp hängen (dann aber schon ein gutes), und zuhause eben an die PC boxen, oder sonstige Musik anlage. Klingt vielleicht je nach anlage nicht so optimal... dafür hast du halt noch mehr vielfalt, und kannst das Ding überall mit hinnehmen.

    Wenn ich tauschen könnte, hätte ich dann doch lieber letzeres gemacht, gerade eben auch weil ich mischpult + 2 kleine monitore eh schon zuhause stehen habe. Aber das hatte ich nicht gewusst das es so sein wird, als ich den Vox gekauft habe. Naja, trotz allem ist der Vox wirklich nicht schlecht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping