Welcher Kopfhörer ?

von Drummerkeks, 23.07.05.

  1. Drummerkeks

    Drummerkeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    78
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #1
    Moin Moin,

    wenn ihr welche nutzt, welche Kopfhörer könnt ihr empfehlen?

    Geschlossen?, halboffen?, vor- und Nachteile?

    Danke schon mal ;)
     
  2. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.07.05   #2
    Auf jedenfall würd ich dir einen mit Kabel empfehlen, da die Qualität zu Kabelloses um einiges Besser is. Ich kann dir meinen empfehlen der hat echt ne Top qualität. Sennheiser HD irgendwas muss nach schauen aber der vorgänger von dem jetztigen 590!
     
  3. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 23.07.05   #3
    Ich benutze Philips SBC HP250. Die sind klanglich astrein und haben ein 10m Kabel.
    Die überdecken dein ganzes Ohr, der Vorteil dabei ist, du kannst dir noch Ohrstöpsel in die Ohren stecken, wenn du magst.
     
  4. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 23.07.05   #4
    Tach!

    Hier ein Tipp für die Leute die schon einen geschlossenen Gehörschutz haben.
    Ich benutze einen Gehörschutz ungefähr dieser Art (Bild1) in Verbindung mit einem In-Ear-Kopfhörer (Preis ca. 10€) dieser Art (Bild2).
    So spart man eine Menge Geld und hat den gleichen Effekt wie mit einem geschlossenen Kopfhörer (z.B. Vic Firth).
    Kann ich nur jedem empfehlen bei dem das Geld nicht allzu locker sitzt oder der nicht 75€ oder mehr ausgeben will.
    :great:

    Gruß

    T-Bone
     
  5. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 23.07.05   #5
    Ich hab die Teile von VicFirth. Sind für den Preis wirklich voll in Ordnung.
    Benutze sie zum Üben mit Metronom, Zum Proben als Monitor und Live.
    Bisher sind sie mir seit einm Jahr treu geblieben ohne zu mucken.
     
  6. HOTZi

    HOTZi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 23.07.05   #6
    also ich nehm live und im proberaum den shure e1 (vorgänger von e3) oder den voicetronic vt
    03

    https://www.thomann.de/shure_e3_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/voicetronic_vt03_pro_inearhoerer_prodinfo.html

    die sind zwar beide sauteuer, sind halt aber "echte" inear kopfhörer!! von klang ist der vt 03 besser (ausgewogender der e1 ist mittiger) und das klabel ist beim vt 03 auswechselbar!!!

    "richtige" kopfhörer oder "mickymäuse" würde ich aus optikgründen zumindest auf der bühne nicht nehmen
     
  7. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.07.05   #7
    ja son inear hörer is schon was schönes :) Ich warte immernoch bis ich Gold im Garten finde und ich mir dann welche leisten kann, solange muss ich halt noch mit dem zweiten e-gitarre verstärker unseres Gitarristen als monitor zurecht kommen :(

    Hat jemand noch andere In ear Empfehlungen? auser DagobertDuckSen's vt 03?
    Mich würd interressieren was unser WayneSchlegel besitzt.
     
  8. Drummerkeks

    Drummerkeks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    78
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #8
    Danke schon mal für die Tipps :great:

    Kennt jemand den hier : BEYERDYNAMIC DT990 PRO :confused:

    Die Sache mit dem Gehörschutz hatte ich mir auch schon überlegt. Aber stören denn da nicht die Kabel?


    @sanderdrummer : Hast Du den Vic Firth SIH1 ? Wenn ja, was hat der gekostet? Ich tendiere auch zu Vic Firth, wegen der Gräuschdämmung........

    Mal sehen, Gruß
     
  9. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 23.07.05   #9
    Ich habe den hier.:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Zubehoer/Diverses/Vic_Firth_SIH1_Stereo_Kopfhoerer.htm
    Kann mich nicht darüber beklagen.
    Ist relativ günstig und man bekommt was ordentliches fürs Geld.
    Inear währe für live
    nicht schlecht aber ist mir persönlich "nur" für die paar Auftritte die wir haben
    zu teuer.
    Der Vorteil bei dieserArt Kopfhöhren ist, dass man wie schon gesagt unter die Kopfhöhrer
    noch zusätzlich einen Gehörschutz tragen kann.
    Was ich sehr oft mache und meinen Ohren auch sehr zu gute kommt *g*.
    Zur Dämmung der Vicfirth Teile:
    Ist recht ordentlich obwohl die Bässe noch relativ gut durchkommen.
    Hat man allerdings ihrgendwas auf den Kopfhöhren laufen
    ist man wie von der Ausenwelt abgeschnitten ^_°.
    Die Dinger sind u.a. auch perfekt für lange Zugreisen während
    denen man ungestört Musik höhren will *g*
     
  10. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 23.07.05   #10
    Nein, die Kabel stören da überhaupt nicht.
    Also zum Üben oder für die Bandprobe reicht diese Alternativ-Version von mir völlig.
    Live würde ich dieses allerdings nicht benutzen.
     
  11. Drummerkeks

    Drummerkeks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    78
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #11

    Bei den Kabeln dachte ich Druckstellen an bzw. neben, hinter den Ohren.

    Soll ja auch nur zum üben sein, Playalong, Metronom..........

    und hauptsächlich Gehörschutz, die Gittare meint immer alles übertönen zu müssen...... ( Ist das immer so???)
     
  12. SQuidy^^

    SQuidy^^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.05   #12
    Ich benutze auch die VicFirth und bin voll zufrieden. Schirmt gut nach aussen ab was beim spielen mit metronom und band ganz gut is. Aber mein bassist hat fast mehr freude als ich. Jetz kann er ungestört üben wärendem ich meine übungen mache und keiner geht dem anderen auf den sack
     
  13. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 23.07.05   #13
    Ich hab einen Kopfhörer von Metrophones USA und zwar den SK Stereo Studio Kans (KOSS). Der ist geschlossen, isoliert gut gegen Geräusche von aussen und hat einen Klinkeneingang + Lautstärkeregler. Daran hab ich mein MA-30 von Korg angeschlossen. Diese Kombination funktioniert ganz gut.
     
  14. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 23.07.05   #14
  15. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 23.07.05   #15
    der ist jetzt aber ohne dämmung oder ?
    weil nur so ist es ja nicht stark gedämmt...

    ich benutzt auch manchmal ohrstöpsel und einen gehöhrschutz...aber da höhren sich die drums nicht so gut an,...
     
  16. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 24.07.05   #16
    das behringer ding hatte ich auch mal, ist aber nicht brauchbar, da es NICHT dämpft und somit das set viel zu laut ist um etwas vom sound aus den kopfhörern klar zu verstehen.
    das einzige was man bekommt ist ein tinitus, und das muss nicht sein!
     
  17. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 24.07.05   #17
    Bit du sicher das es der war? Es gibt einen offenen, einen halboffenen und einen geschlossenen. Davon wuerde ich den geschlossenen kaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping