welcher marshall für acdc songs

von silversnake, 14.07.06.

  1. silversnake

    silversnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    29.06.15
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #1
    hi,

    Ich überlege mir nen marshall amp selbst zu bauen, welcher marshall ist für folgende songs der beste, und einigermaßen zum nachbauen geeignet?

    acdc - shook me all night long
    - highway to hell
    - hard as a rock
    - hells bells
    - back in black

    Danke,
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.07.06   #2
    Für ein kleineres Vorhaben würde ich eher dem den vorzug geben: http://www.madamp.de/m15mk1.htm .... Bei einem richtigen Marshall Nachbau wird's teuer den ACDC Sound würdest du wohl mit einem JCM 800 aber den gibt's gebraucht schon für 600 Euro und soviel werden wohl auch die Teile kosten um einen nachzubauen. Angus nutzt allerdinsg einen JMP 100 Master Volume, der ist dann aber auch ähnlich teuer im nachbau. Mit dem Madamp hättest du aber eine gute alternative, die auch nicht all zu schwer ist.

    gruß
     
  3. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 15.07.06   #3
    Spielte er nicht einen JTM 45? :confused:
    @Threadsteller: Infos zu Angus Verstärker sind im Netz doch ganz einfach zu finden. Versuch aber besser was anderes als Guitar Geek zu finden da ich dort schon Fehler entdeckt hab.
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 15.07.06   #4
    Im Studio ja live sind's aber 100 watt monster...

    Gruß
     
  5. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 19.07.06   #5
    Bekommt man mit einem DSL auch einen guten AC/DC Sound hin? Bin mämlich am überlegen auf welchen Verstärker ich sparen möchte. Ein Hauptpunkt ist ein guter AC/DC Sound jedoch sollte der Amp auch mal Metal können. Oder vllt dochn TSL ? Aber ich habe gehört das der DSL rauher und nciht so glatt klingen soll wie der TSL. Oder hol ich mir ein gebrauchten jcm 800?. :confused: Ich werde in den nächsten Wochen mal antesten fahren. Besonders DSL und TSL.
     
  6. jimmorrisson

    jimmorrisson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 20.07.06   #6
    JCM 800 in der 50 Watt Ausführung!
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 20.07.06   #7
    hi silversnake!
    ich würde mich sele anschließen... ein vernünftiger nachbau kostet einfach nicht viel weniger als ein guter gebrauchter marshall. wenn du es nicht schon recht gut kannst oder unbedingt lernen willst (das amp-bauen) würde ich eher auf ein gebrauchtes top um die 5-600,- sparen.
    sound-mäßig denke ich, daß es nur wenige marshalls gibt mit denen du ac/dc NICHT hinbekommst.

    hier:

    Weber Front Page Redirect

    findest du unter "amp-kits" einige gute angebote für fertige bausätze - es wird schwierig werden günstiger wegzukommen - selbst wenn du die teile versuchst einzeln aufzutreiben.

    hey jimmorrison!
    WELCHER jcm800? es gab mindestens 3 (wenn ich keinen vergesse) 50w-versionen die recht unterschiedlich konzipiert waren...

    cheers - 68.
     
  8. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 20.07.06   #8
    Beide sind TOP, AC/DC geht auch mit beiden gut, Metall genauso da ist dein Geschmack für verantwortlich welcher es werden soll!

    Wieso gefällt die das MG Stack net mehr???

    EDIT: @ Topic Goldtop hats gesagt, im moment bekommst du mit allen Marshalls die Endröhren haben den Sound hin, einfach wenig Preamp Gain alles auf rechtsschlag und los gehts!
    Mit der MG Serie wirst du es aber nicht schaffen, ich habs lange versucht, klingt einfach nicht so warm und fett wie ein Röhren Amp...
     
  9. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 25.07.06   #9
    Mein MG Stack gefällt mir schon noch und ich bereue auch den Kauf nicht. Ich finde ich bekomme einen guten AC/DC Sound raus. Klar mit Röhre wirds ncoh besser klingen aber die FDD Schaltung bringt schon ordentlich was. Das merkt man bei den kleinen MGs nicht so. Liegt wohl an der Box. Jetzt werde ich ejdoch anfangen auf ein Röhrenamp zu sparen denke ich bin mir aber noch nicht sicher. Ich bin mir nur ziemlich sicher das es in ein paar Monaten eine neue Box für emien MG gibt weil ich denke das man mit ner besseren Box (denke mal ne Marshall 1960 A oder AV ) mehr rausholen kann. Ich werde in den nächsten Wochen mal tesen fahren auch den DSL und TSL.
     
  10. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 25.07.06   #10
    Nachbau wird sich definitiv nicht lohnen; ich würd auch schauen, dass ich mir nen JCM 800 hole. Inwieweit der Madamp in Richtung Marshall tendiert kann ich nicht sagen, aber zum Eigenbau ist es sicherlich ein witziges Spielzeug.

    Ach übrigens - für nen AC/DC Sound muss nicht unbedingt Marshall auf dem Amp stehen, den passenden Sound solltest Du mit fast jedem anständigen Amp hinbekommen...einfach Angus' Hände ausleihen und dann klappt´s auch mit dem Sound :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping