Welcher Mini-Multitracker?

von banino, 17.09.05.

  1. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 17.09.05   #1
    Hi!
    Ich (Gitarrist) suche einen kleinen Multitracker
    im Sinne von dem Korg PXR 4 für Songideen und fürs Üben unterwegs (in der Bahn oder so)
    Leider kenn ich mich damit überhaupt nicht aus.
    Was gibts da gescheites bis 350€?
    Und kann ich da einfach meine Mini-E-Gitarre und den Kopfhörer dranstöpseln
    und schon kanns losgehen?
    Vielen Dank schonmal
    Banino :great:
     
  2. Holger Gast

    Holger Gast Produktspezialist LAG-Guitars

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 19.09.05   #2
    Da ist das PXR4 wirklich optimal: Gitarre dran, Kopfhörer aufsetzen, los geht's! Es klingt richtig gut, die Aufnahmen sind klasse und es kostet nur 300 Euro (oder weniger)!
     
  3. banino

    banino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 19.09.05   #3
    Gibts nen Unterschied zwischen dem PXR 4 und dem PXR 4 B?
    Ist das eine fürn Bass gedacht?
     
  4. Holger Gast

    Holger Gast Produktspezialist LAG-Guitars

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 19.09.05   #4
    Habe mal im Korg-Guitar-Forum was über die Unterschiede gelesen. Schau mal hier rein: www.korg-guitar.de/forum/
    In der "ToneWorks Pandora PX"-Abteilung müsste das stehen...
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 19.09.05   #5
    Falls du noch eine Alternative suchst:
    schau dir mal die Geräte von Zoom an.
    Die sind preiswerter als Korg und können z.T. sogar mehr.
    Ich hab mit einem PS-02 angefangen, das kostet gebraucht höchstens 150 EUR.
    Das PS-04 kostet 269.-, hat programmierbare Drumpatterns und Bassbegleitung, kann das Korg nach meiner Information beides nicht.
    Für 399.- gibts von Zoom schon das MRS-8, 8-Spur mit echter Drummachine und immens viel Möglichkeiten, das nutze ich seit ca. einem halben Jahr.
    Aber um Ideen festzuhalten reichen die Kleinen natürlich voll aus.
    In meinem Hörproben-Thread dürften auch noch ein paar Aufnahmen sein die ich mit dem billigen PS-02 gemacht habe.
     
  6. banino

    banino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 20.09.05   #6
    Programmierbare Paterns brauche ich (noch) nicht
    wieso ist eigentlich das Korg 30€ teurer als das PS-04?
    Die Features sind ziemlich ähnlich
    nur hat das Korg ein Softcase,
    aber keinen programmierbaren Drumcomputer :confused:
    Werd meinen Dealer dann weiter nerven
    Auf jeden Fall vielen Dank!
    Jetzt hab ich 3 Teile zum Vergleichen und kauf nix blind
    Ach ja
    spielen Kopfhörer da eine große Rolle?
    hab zwar noch geschlossene von Sony für 50 DM in der Ecke liegen
    aber bringts das?
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.09.05   #7
    die Geräte von Zoom liegen meistens etwas billiger als die Konkurrenz.

    gute Abhörmöglichkeit brauchst du eigentlich nur wenn du "richtige" Aufnahmen erstellen willst, aber dazu fehlen den kleinen Geräten sowieso die Abmisch-Fähigkeiten.

    Zum Ideen festhalten oder Komponieren taugen sie auf jeden Fall

    Ansonsten kannst du einen Kopfhörer, Aktivboxen dranhängen oder auch von dem Gerät direkt in die Soundkarte gehen (so überspiele ich meine Aufnahmen auf den PC um mp3 zu erstellen)

    Ich habe hier zu den Zooms schon öfter was geschrieben, auch über die Nachteile, wenn du mal in die SuFu schaust findest du sicher noch was.
     
Die Seite wird geladen...

mapping