Welcher mp3 Player?

von captou, 23.04.07.

  1. captou

    captou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.07   #1
    Hi

    (Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forenbereich...)

    Ich möchte mir einen mp3 Player kaufen und brauche Rat und Meinungen.
    Ich hatte einen iPod, bekannterweise ziemlich teuer, und er ist kaputt, was mich ziemlich ärgert weil ich ihn nur ein Jahr hatte, deshalb möchte ich iPod in Zukunft meiden. Die einzigen mp3 Player die mir sonst noch bekannt sind, sind die von creative. Ich habe mich auf der Seite von denen mal informiert, der mp3 Player der vom Speicher her in Frage kommt, und das sind ca. 8GB (4 sind zu wenig), kostet ungf. genauso viel wie der iPod mit der selben Leistung. Deshalb brauch ich jetzt die Meinung anderer - vllt. gibt es ja auch noch Alternativen zu creative, ich kenn halt keine. Außerdem bin ich mir bei creative nicht sicher ob der auf Macintosh läuft, es steht zumindest nur Windows dort. Wie dem auch sie, ich will dass der mp3 Player länger als ein Jahr hält, gute Musik Qualität und ca. 8GB Speicher hat, und eben auf Mac läuft - Fotos, Videos, Spiele und sonstige Extras sind mir nicht wichtig.

    Also, ich brauche hier Rat. :)

    Danke vielamals!
     
  2. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 26.04.07   #2
    schau doch mal bei cowon.
     
  3. madmaxx

    madmaxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    314
    Erstellt: 26.04.07   #3
    iRiver hat auch bei einschlägigen Tests ziemlich gut abgeschnitten.
     
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 27.04.07   #4
    Also auf jeden fall schaust du dir den Trekstor Vibez 12GB an. Er soll ein klasse Soundverhalten haben, kommt gleich mit Sennheiserkopfhörern. Außerdem viele Funktion mehrere Equalizer, SRS-Funktion (die bei Trekstor wirklich der Hammer ist), und das geilste wie ich finde:
    2 Akkus. Du kannst einen Akku nehmen (nach Angaben 20Std Laufzeit) und wenn der schlapp macht nimmst du einfach den zweiten (nochmal 20std Laufzeit).
    Dann ist noch ein Musik-DJ mit an Bord, der wohl besser arbeiten soll als alle bisherigen.
    les einfahc die Review im netzt über den.
    Ansonsten Cowon oder Archos angucken. Achos Gimini soll verdammt geil klingen und simple sein, da istwirklich nur auf Musik getrimmt und das auch für lange Zeit, da der Akku schon ordentlich hält.
     
  5. Booster

    Booster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    9.438
    Erstellt: 27.04.07   #5
    Also ich hab nen Archos Gmini mit 20 GB Festplatte...einfaches Musik draufladen (einfach per usb an den rechner anschließen), guter klang durch nen ordentlichen eq. Allerdings solltest du dir dann vernünftige Kopfhörer holen. Die mitgelieferten sind nicht sonderlich berauschend. Der Archos hat halt viel Festplatte für nen guten Preis und ist von der Größe her sehr handlich. Und in vergleichbarer Festplattengröße sind andere Hersteller oft deutlic teurer, da sie dann videofunktionen (die man auf den kleinen displays ja eh nicht nutzt) haben.

    Also ich find den Archos super und kann dir nur empfehlen ihn dir mal anzuschauen

    mfg Booster
     
  6. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 29.04.07   #6
    @ captou

    für Musiker gibt's eigentlich nur einen:

    iriver IHP 140 oder IHP 120 :great:

    die Teile sind High-End!

    Werden blöderweise nicht mehr gebaut und alles andere was danach -auch von anderen Marken- auf den Markt kam, kann diesen beiden Modellen in puncto Sound (und Funktionen) nicht das Wasser reichen.

    Gute Nachricht:
    Man findet beide Modelle noch gebraucht und meist sind sie auch o.k.

    Schlechte Nachricht:
    Leider kosten beide Modelle mittlerweile gebraucht soviel, wie sie mal neu kosteten.

    Das sagt eigentlich alles über die Qualität aus.

    Gruss
    RJJC
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 29.04.07   #7
    cowon!
     
  8. TGCD

    TGCD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    128
    Erstellt: 29.04.07   #8
    auf jeden Fall! Soundtechnisch das Beste, was es auf dem Markt gibt... und eine der wenigen Hersteller mit werkeigener ogg-Unterstützung.
     
  9. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 29.04.07   #9
    ok, wenn weniger Geld da ist, dann halt Trekstor i.beat. Klingt auch exzellent.
     
  10. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 29.04.07   #10
    Ich hab mit der Creative Playern sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Die Creative Zen gehen bei eBay oft billig weg; z.T. 4GB-Player für 80€. Das Design ist natürlich Geschmackssache.
    Ich selbst habe bisher immer Player der MuVo-Reihe gekauft. Und muss sagen das diese ganzen billig Player dagegen wie ne Keksdose klingen.
     
  11. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 29.04.07   #11
    Kann ich unterschreiben. hab ne i.beat 300. Er hat leiden nen kleinen Wackler am Kopfhörereingang (mit Klebeband fixieren und fertig) aber der KLang ist echt fett. SRS-Sound kann man in drei schritten einstellen erst welche Frequenzen betont werden soll (Tief, Mittel, Hoch) dann wie viel Bass und wie viel "Wow" in den Sound soll.
     
  12. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 29.04.07   #12
    und es gibt bei i beat organix etwa normal EQ - SRS - BASS - WOW.
    Der Wow macht aus den kleinsten Ohrstöpseln wahre Raum und Bass Schleudern. :great:
     
  13. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 01.05.07   #13
    Die IHP 120/140 können aber neben dem komprimierten MP3 (-Mist), auch unkomprimierte, saubere wave-Dateien aufnehmen und abspielen (analog & digital).

    Ausserdem gibt es alternative (open source-) Betriebssysteme, mit denen man aus den Irivern noch zig Zusatzfunktionen zaubern kann.

    Für Musiker ist aber die Möglichkeit unkomprimiert aufzunehmen, der Punkt, auf den es ankommt.

    Gruss ans Forum
    RJJC
     
  14. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 07.05.07   #14
    Bin jetzt stolzer Besitzer eines Samsung YP-Z5FQ.
    130€ für 2GB mögen viel erscheinen, aber klanglich ist das der erste MP3 Player der meinen MD Player geschlagen hat (subjektiv). Wird ja fast überall als "der bessere iPod Nano" betitelt. Kann ich nur unterstreichen! Klanglich nicht zu vergleichen! Leider sind meine EP630 Kopphörer kaputt. Und bei Creative kann man ja auch nix einfach mal so einschicken...Verbrecher -.-

    Naja jedenfalls, falls du dich ausnahmsweise mit 4GB zufrieden geben könntest wäre das Teil sicher geiegnet. Super klein und Handlich und wie gesagt, exzellenter Klang