Welcher Multitracker ist besser?

von Bart McCool, 27.11.05.

  1. Bart McCool

    Bart McCool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.04
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 27.11.05   #1
    Ich wollte mir ein Aufnahmegerät zulegen und da es mein Erstes sein wird habe ich nicht wirklich viel Ahnung, welches wohl optimal wäre. Deshalb dachte ich mir Ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen.

    In erster Linie wollte ich mit dem Gerät eigene Ideen festhalten und z.B. Rhythm Tracks erstellen über die ich dann später solieren kann.
    Gegebenenfalls würde ich auch Gesang oder die komplette Bandprobe aufnehmen wollen.

    Ich habe mich bereits Online umgesehen und bin in meiner Preisklasse auf folgende Geräte gestossen:

    Tascam DP-01
    http://www.musicstorekoeln.de/de/Re...2_PAH0003182-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    Zoom MRS-8SD
    http://www.musicstorekoeln.de/de/Re...8_PAH0003119-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    Fostex MR-8
    http://www.musicstorekoeln.de/de/Re...4_PAH0002399-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    Korg D-4
    http://www.musicstorekoeln.de/de/Re...4_REC0003837-000/0/0/0/detail/musicstore.html


    In der letzten Ausgabe der Guitar habe ich allerdings einen Bericht über das Korg D-4 gelesen, indem es nicht wirklich gut wegkommt, da angeblich starkes Rauschen bei der Aufnahme auftritt.

    Ich hoffe einige von euch besitzen eines dieser Geräte und können mir vielleicht Ihre Erfahrungen schildern.

    Vielen Dank im Vorraus!!
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 27.11.05   #2
    Wir haben u. a. das DP 01 FX mit Halleffekten & XLR, soweit ganz gut
     
  3. hspecht74

    hspecht74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.05   #3
    Wir haben den MR-8 im Einsatz, den benutze ich sowohl zu Hause um Ideen einzuspielen als auch im Proberaum für den Mitschnitt (mit recht einfachem Setup: an Input 1 kommt ein Mikro dass mitten im Raum aufgestellt ist, an Input 2 ein Monitorweg des Mischers, über den dann Keyboards und Gesang nochmal auf eine getrennte Spur aufgenommen werden. Ich hab in dem Teil eine 2GB CF Karte drin, das reicht für ein paar Stunden Aufnahme.
    Zur Bedienung: Die grundsätzlichen Funktionen (Aufnahme / Wiedergabe) sind sehr einfach in der Handhabung, wenns darüber hinaus geht muss man schonmal das Handbuch fragen (Welche Auwirkungen hat Track-Bounce auf die einzelnen Spuren usw.)
    Sehr schön an dem Teil ist die Aufnahme im WAV-Format: Karte in den Leser des PC, kopieren und da mit allen Möglichkeiten nachbearbeiten und mischen.
    Was das Teil nicht hat ist ein Drum-Modul, d.h. du müßtest das als externes Teil haben. Ich benutze ein Zoom Rt323, ist eigentlich ein klasse Teil, hab aber festgestellt dass die Synchronisierung mit nem Sequencer oder Recorder per MidiClock o.ä. damit nicht funktioniert.Warum auch immer. Hope that helps.
     
Die Seite wird geladen...

mapping