Welcher Preamp?!

von deepfritz7, 06.03.05.

  1. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.03.05   #1
    Hier wird die ganze Zeit von Mic Preamps gesprochen. Könntet ihr mir einen guten Mikrofon Vorverstärker empfehlen?

    Ich habe hier 2 gefunden die in meine Preisklasse passen:

    http://www.musik-produktiv.ch/shop2/shop04.asp/artnr/100009941/sid/!18121995/quelle/listen

    und

    http://www.musik-produktiv.ch/shop2/shop04.asp/artnr/100001492/sid/!18121995/quelle/listen

    Meine Frage ist nun, sind die in Ordnung? Loht sich der kleine Aufpreis zum teureren? Da sind ja noch irgendwelche simulationen dabei?!

    Ich will das ganze mit meinem Sennheiser e815s benutzen um meinen Amp abzunehmen..

    wäre froh wenn ihr mir helfen könntet!
     
  2. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 06.03.05   #2
    nein die dinger sind dreck.
    Den hier solltest du mindestens in betracht ziehen wenn du was vernünftiges willst
     
  3. deepfritz7

    deepfritz7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.03.05   #3
    OK danke für die Antwort! 199 Euro ist jedoch seeehr weit über meinem Budget! Und ich denke es ist nicht gerechtfertigt für zuhause n so teuren Preamp zu kaufen.. Der ist doch eher für Studiozwecke oder?
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 08.03.05   #4
    Um mal klar zu machen, was Studiodimension ist:

    UA 6176

    Schöne Grüße in die Schweiz
     
  5. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
  6. Christoph Hart

    Christoph Hart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    15.11.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 16.03.05   #6
    Zur Not tun es die Behringer auch.

    Du wirst natürlich keinen superwarmen Röhrensound für Vocals bekommen, aber ein Amp kannst du auf jeden Fall damit abnehmen, zumal der ja nicht so leise wie andere Instrumente ist, und deshalb der Rauschpegel eher keine Rolle spielen wird.
     
  7. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 28.03.05   #7
    Hallo!
    ich arbeite auch mit den behringern (eigentlich für alles) und ich find sie nicht übel. sie sind einfach zu bedienen und für 44 euro mehr als brauchbar.
    gruß,
    philip
     
  8. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 29.03.05   #8
    @der Vogel: Hast du persönlich Erfahrung mit dem SM Pro Audio SM TB-101?
     
  9. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 29.03.05   #9
    Jein.

    Ich hab selbst keinen durft ihn aber mal bei nem Kumpel relativ kurz ausprobieren. Aus anderen Foren hört man eigentlich auch nur positives drüber.

    Wird ziemlich sicher auch mein nächster Preamp wenn ich Kohle über hab.
     
  10. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 26.04.05   #10
    Ist ein guter für den Anfang. ;)
     
  11. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 28.04.05   #11
    JA der TB101 ist echt spitze
    In sener klasse gibts außer dem Joemeek nichts vergleichbares.
    Und die Behringer Preamps sind echt dreck!!!!
    Nein ich bin kein anti Behringer Mensch(habe selber einiges equipment von denen) aber die Mischpulte und preamps von Behringer sind echt sehr scheiße.
    Jeder der was anderes behauptet , hat einfach noch keinen guten Preamp gehört(auch in der low budget klasse).
    Also TB101 und PUNKT :great:
     
  12. Plux

    Plux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    1.11.10
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 30.04.05   #12
    Ach.. es kommt doch ganz auf den Verwendungszweck an..

    und preamps mit compressoren mit reinen preamps zu vergleichen hinkt doch ein wenig was?

    Und nicht in jedem Studio läuft jeder Kanal über einen UA -- aber 199€ sind sicher keine Studioreferenz - da muss ich mich auch schon anschließen.

    Aber schließt mal die Schubladen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping