Welcher Sender?

von mOFd, 26.11.05.

  1. mOFd

    mOFd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Bocholt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.05   #1
    Hey Leute!
    Ich wollte mir vom Restweihnachtsgeld einen Sender für meinen Bass kaufen!
    Könnt ihr mir da ein paar Tipps geben??
    Worauf muss ich achten? :confused:
    Was darf er Kosten? :confused:
    Welche Erfahrungen habt ihr mit Sendern? :confused:

    Habe mich diesbezüglich auch noch nicht wirklich schlau gemacht! Würde mich um rege antwort und vielen Tipps freuen:great:

    MFG mOFd:D
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.11.05   #2
    Bei bass würde ich nicht zu wenig investieren, da die billigen sender das signal sehr stark komprimieren und den sound echt verschlimmbessern...

    Habe etliche systeme bis 1000€ getestet und bin letztendlich beim Audio Technica ATW 3110 hängen geblieben, welches meiner meinung nach das beste resultat hergab. Ich kann fasst keine komprimierung feststellen und die reichweite ist hervorragend. Auch ist es echt praktisch, dass im sender mignon batterien verwendet werden, das spart echt (benutze jedoch akkus)
     
  3. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 27.11.05   #3
    Also ich spiel seit einigen Jahren das hier und hatte noch nie Probleme damit. Die Reichweite ist mehr als ausreichend, bevor das Ding Aussetzer bekommt, hat man schon massive Probleme mit der akustischen Verzögerung. Kompression habe ich auch so gut wie keine festgestellt. Einziger Nachteil: Die Frequenz lässt sich nicht ändern. Das wird bei meinem nächsten System definitiv anders sein!

    Was den Stromverbrauch angeht: Ein 9V-Block hält bei mir so ca. drei Gigs à zweieinhalb bis drei Stunden. Den von 8ight angeführten Punkt mit den Mignonzellen sehe ich anders, denn ich traue diesen kleinen Biestern nicht. Das ist aber wohl eher ein psychologisches denn empirisch beweisbares Problem ;)

    LeGato
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.11.05   #4
    Hat schonmal jemand die Sender von Fame getestet?
    Sind ja recht günstig und sollen laut G&B Test recht gut sein...(ja ich weiß laut G&B ist alles gut)

    Und nochwas.. wie sieht das mit Bodentretern aus? Wopack ich denn da den Empfänger hin?

    Ich mein, klar, den Comp und den tuner kann ich einschleifen.. aber wenn ich das Muff einschleife...:screwy: Das klingt grausig... und wenn ich mit Kabel zum Muff geh hat sich das mit dem Wireless ja irgendwie wieder erledigt... oder ist es irgendwie ganz einfach und ich hab nen denkfehler grade?
    Wie machen das denn die Profis.. da spielen ja manche auch Treter...
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.11.05   #5
    stell den empfänger einfach neben deine effekte, oder stell den empfänger auf die box, geh mit einem kabel vom empfänger zu den effekten, und mit einem anderem kabel zurück zur box
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 28.11.05   #6
    Bei AKG gibt es in der 40er-Reihe einen ziemlich kleinen Taschen-(Boden-)empfänger (http://www.akg.com/products/powerslave,id,287,nodeid,5,_language,DE,pid,287,mynodeid,101.html), sogar in diversity-Ausführung, das System hat jedoch keine umschaltbaren Frequenzen (http://www.akg.com/products//powerslave,id,925,pid,925,mynodeid,101,_language,DE.html).

    Von Samson gibt es einen Bodenempfänger (auch keine Frequenzumschaltung): http://www.samsontech.com/products/productpage.cfm?prodID=1600&brandID=1

    Zur Qualität kann ich jeweils nichts aus eigener Erfahrung berichten.
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.11.05   #7
    wenn ich den empfänger auf den Bodenstell.. mh da tritt bestimmt n unvorsichtiger Klampfer oder sänger drauf...

    Empfänger>>Kabel>>Effekt>>>Kabel>>Box:confused: und wo ist der Amp?

    Oder kann man die Zerre quasi in den empfänger einschleifen?

    Wie gehtn das bei Flea? Und all den andern die ne Zerre spielen, die schleifen die doch auch nicht ein, oder?
    Oder haben die das alles schön im Rack verkabelt?
    Naja.. gut spiel ich wohl keine Zerr, ist einfacher...:D
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.11.05   #8
    die pros haben das meistens verkabelt im rack, und da aktiviert dann der tech die effekte.

    mach das so wie auf dem bild
     
  9. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 28.11.05   #9
    ok, das versteh ich! Du bist der beste!:great:
    Ich drucks mir zuhause nochmal aus.. falls ich es dann mal brauche.... und dann muss ich ja noch so viele Kabel kaufen... da brqauch ich dann ja 2 zum einschleifen und 2 für den Zerrer.. naja...aber besser als Zerre einschleifen...
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 28.11.05   #10
    genau den benutze ich - ich habe den gekauft, weil ich die Faxen dicke hatte mit diesen Pocket-Sendern, die ständig irgendwo am Gürtel kleben und wenn man 30 Mal pro Abend den Bass an- und wieder abschnallen muss, dann nervt das gewaltig. Insofern ist so ein Aufstecksender eine smarte Lösung. Er hält mit einem kleinen AAA-Mignon-Akku sage und schreibe mindestens 10 Stunden. Der Empfänger ist wahlweise mit einem Steckernetzteil oder sogar auch mit einem 9V Block zu betreiben. Ein 250mAH-Block hält ca. 4-5 Stunden.
    Im direkten A/B-Vergleich mit und ohne Funk konnte ich keinen Qualitätsverlust feststellen. Die Frequenz ist fest eingestellt und nicht veränderbar. Es gibt die Samson-Teile jedoch in -zig verschiedenen Frequenzen bestellbar.
    Nervig ist der Empfang. Auf großen Bühnen gibt es bei ungeschickter Platzierung des Empfängers Funklöcher. Ich umgehe es so, dass ich den Empfänger irgendwo in Kopfhöhe, an einer Traverse oder was sich sonst bietet, befestige. Das ist aufgrund der Größe und des geringen Gewichts und des möglichen Verzichts auf eine Stromquelle meist problemlos möglich.
    Wer das für eine "Bastlerlösung" hält soll halt die Finger von dem Teil lassen. Mir ist es allemal lieber als die Gürteldinger.
     
  11. mOFd

    mOFd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    11.10.07
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Bocholt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #11
    Dann sag ich mal schönen dank!
    Habt mir geholfen!:great:
     
  12. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 29.11.05   #12
    Genau das hab ich mich auch schon gefragt. Das Bodypack und die Antenne vom Empfänger sehen exakt aus wie beim entsprechenden Modell von Niefer. Kopiert oder nur anders gelabelt?
    Das Empfängergehäuse von Niefer sieht dafür nach Sennheiser aus...
    Komisch ist das.
     
Die Seite wird geladen...

mapping