welcher Sound bei Riff von Summer of 69

von Michael-Pianoman, 10.08.05.

  1. Michael-Pianoman

    Michael-Pianoman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 10.08.05   #1
    Hallo,

    eine Frage: mit welchem Sound würdet ihr das bekannte Riff bei "Summer of 69" (s. Anhang) spielen? Oder ist dies eine Aufgabe für den Gitarrero?

    Gruß
    Michael
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      Dateigröße:
      152,5 KB
      Aufrufe:
      528
  2. markus85

    markus85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 10.08.05   #2
    Hi,

    also das würde ich nicht dem Gitarristen überlassen ;)
    Ich verwende dafür einen Sägezahn-Sound der so in Richtung "Jump-Sound" geht.

    Markus
     
  3. tritoli

    tritoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schwelm, EN-Kreis, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.05   #3
    Hallo zurück,

    wir spielen Summer of 69 schon seit Jahren und so eine nette Phrase würde ich mir nicht von eime Gitarrero klauen lassen. Sound ist bei mir nen Mix aus CleanerGuitar, Organ und ein paar Effekten. Spiel die Riffs auf einem Triton LE, früher auf einem KorgX5D. Wichtig das der Sound sich auch an den offenen Stellen etwas flächig darstellt und den Rest ansonsten nicht zumatscht.

    Wenn Du mehr zu Sound wissen willst - call me again.
     
  4. calimero

    calimero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.05   #4
    @tritoli:

    Hi,

    hättest Du ein Problem damit, mir das Program/die Combi mal zukommen zu lassen?
    Auf mich kommt der Song demnächst auch zu. Da ich ne Triton pro hab, könnte ich mich vielleicht an Deiner Idee orientieren.

    Grüße
     
  5. klausl2107

    klausl2107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    65
    Erstellt: 12.08.05   #5
    Der "Fetten-"halber spielt den Riff unser 2. Gitarrero (clean) und ich gemeinsam. Ich verwende dazu einen art "oberheim" sound vom fantomx8 (ultimate keys-board).
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. c4rTman

    c4rTman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 12.08.05   #6
    ich spiel das ganze mitm Pianosound!
    hört sich gut an, da n Gitarrist das auch spielt, wobei sich der Pianosound dann noch bissel absetzt. Probiers aus!
     
  7. raeton

    raeton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.05   #7
    Meine Variante (auf VK-8): angezerrter Orgelsound mit Percussion+ Bläser- Layer (nicht zu laut, da der Brass- Sound des VK nicht der Burner ist) und gar keinen Effekt (Reverb o.ä.), sonst Klangbrei...
     
  8. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 13.08.05   #8
    aufm billigen Yamaha PSR 530 einfach nur so eine gammlige Orgel - "Theater Organ" heißt sie glaubich. Und ich bin stolz drauf - klingt gar nichmal sooo schlecht :)
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 13.08.05   #9
    Hi,
    also ich nehm auch eine Orgel/Brass Sound und unterstütze da den Gitarristen.
    Nach dem B-Teil allerdings, spielt er das komplett alleine.
    mfG
    Thorsten
     
  10. SYQ

    SYQ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 13.08.05   #10
    ok, zuerst einmal solltest du das notenbild ein wenig abändern. die pausen an den taktenden sollte man im zweiten takt durch a und im vierten durch ein e ersetzen (immer der tiefste ton aus dem jeweiligem riff).

    ob so sachen wie verstimmte sägezahnwellen dazupassen ist dann fraglich. schließlich sind diese fetten brass-sounds eher für akkorde mit klar gesetzten notenlängen gedacht (jump, ghostbusters ;)) oder für melodien, in denen hin und wieder kurze noten vorkommen und pausen zur geltung kommen (final countdown). auch orgeln klingen bei einzeltönen meistens nicht so prall.
    da dieses riff aber fließend klingen soll würde ich keine sounds mit endlos-decay und superkurzen releases nehmen sondern eher auf pianosounds zurückgreifen oder eben gitarren (besonders clean guitar). kommt drauf an, was das keyboard in der richtung hergibt. am besten bastelt man sich etwas aus mehreren layers, so wird es im original ja auch gemacht.

    aber weglassen darf man die melodie auf keinen fall, bevor man hinterher so langweilige
    dsus 2, d-dur, dsus 4, ... - akkorde hinter den gitarristen legt. ;)
     
  11. Sportmusicgirly

    Sportmusicgirly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    9.04.10
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Hameln/Emmerthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    126
    Erstellt: 14.08.05   #11
    ich spiele dabei auch einen Piano Sound, da es sich meiner Meinung nach ganz gut vonner Gitarre absetzt...SO Jump Sound o.ä. bei diesem Lied klingt mir ein weng zu künstlich...

    ciao Lena :p
     
  12. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 14.08.05   #12
    Am besten finde ich persönlich die Variante von der Unplugged CD, da wird das Riff zwar von einer Akkustik-Klampfe gespielt, aber Klavier und Orgel machen da ne coole Begleitung dazu.
     
  13. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.08.05   #13
    Im Original ist es ja auch mehr n Orgelsound, der da noch mitspielt.
    Ansonsten halten wir uns da auch eher an die Unplugged Variante.

    Gruß
     
  14. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 15.08.05   #14
    SynthStrings mit ein bissle Sägezahnlead beigemischt sind auch nit schlecht.
     
  15. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 15.08.05   #15
    jepp ich nehm da auch so was gemixtes aus Synth-String, Sägezahn + noch etwas angezerrte Orgel vom Electro je nachdem wie ich drauf bin,.... ;) (die Orgel fahr ich dann über ein Expression-Pedal dazu)

    Aber ich spiel das Stück eh nur bei Aushilfs-Jobs ohne vorherige Proben...

    Die sind dann meistens froh, wenn das überhaupt kommt....

    Michael
     
  16. Michael-Pianoman

    Michael-Pianoman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 15.08.05   #16
    Hi,

    zunächst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Sind ja fast alle Sounds dabei :)

    Ich habe das Stück am Wochenende mit einem Layer von Clean Guitar und ein wenig Synth auf dem RD-700 gespielt. War ganz zufrieden damit, aber vielleicht nehme ich statt des Synths doch etwas Orgel rein, mal schaun...

    Michael
     
  17. horatzio

    horatzio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    1
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.05   #17
    ------------------------------------------------------------

    Ciao,
    probiers doch mit dem TritonPro sound Programm B 80. schieb im Masterequaliser noch die Höhen ein bißchen hoch und schon bist du der König.

    Grüße
    horatzio
     
  18. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.04.07   #18
    Hab diesen Beitrag mit Interesse gelesen, muss es nämlich jetzt auch spielen :-)

    Bin mir noch etwas unsicher, ob ich die Gitarren im Refrain und an anderen Stellen mit Streichern unterstützen soll. Wie macht ihr das?

    Für den Zwischenteil werde ich schon was passendes finden, ich frag mal meinen Fantom, was er dazu meint ;-)
     
  19. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 22.04.07   #19
    Ich würd das ganze mit einem E-Piano Sound spielen. Oder eben mit so ne Art Jump Sound, ich dendiere aber eher zu E-Piano.
     
  20. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 23.04.07   #20
    Da das Lied schon so abgedroschen ist, spiel ich zwar das Riff normalerweise mit nem E-Piano/Pad-Sound, mach mir dann aber in dem Break, wenn das Riff ganz alleine kommt, den Spaß und zeig dann mit nem ultrafetten Lead-Sound, wer der wahre King auf der Bühne ist... :D:D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping