Welcher Verstärker ist das?

von xgoingunder, 04.02.07.

  1. xgoingunder

    xgoingunder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #1
  2. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 04.02.07   #2
    isn laney pro tube...ziemlich betagt aber ein ganz gutes gerät wenn er im top zustand ist.
    gabs mit 20,50 und 100 watt..naja zumindest sind mir diese leistungsklassen bekannt. um welchen es sich bei dem handelt kann ich allerdings nicht sagen denn die unterschieden sich äusserlich so ziemlich gar nicht. anhand der röhren die man aufm 2. bild deutlich hinter der abdeckung erkennt würde ich allerdings auf die 50 watt version tippen.

    diese ebay aktion habe ich auch schon gesehen gehabt, das was mir bei dem typen allerdings zu bedenken gibt ist das der nichts an infos hat, was sehr ungewöhnlich dann doch irgendwo wieder ist. auch die aussage: "ein knopf fehlt, die anderen sind schief" lässt auf nix gutes schliessen. denn darfst dabei nicht vergessen das diese push/pull potis sind..wenn ich richtig in dieser annahme bin darfst du als 1. wohl die röhren und dann die Potis wohl auch austauschen....
     
  3. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #3
    wenn du bei ebay rumgeguckt hast hast du dan vielleicht andere röhrenheads in dieser preisklasse entdeckt?
     
  4. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 04.02.07   #4
    also in dieser preisklasse wirds schon relativ schwer etwas derzeit zu finden. denn die laney tops aus der pro tube und LC oder auch LH era gehen für sehr wenig geld eigentlich weg...son pro tube kriegste im ordentlichen zustand bereits für 250 euro, die LC's sind auch eigentlich um den preis zu kriegen. die LH's fangen bei 300 an. keine frage sind gute tops. ansonsten würde mir in dieser preisklasse der HK Tube 50 noch einfallen. die alten peaveys noch wenn mans so will, die aber nicht wirklich flexibel sind. ansonsten kannste die an den SWEN hier wenden der derzeit nen Variac amp verkauft um den preis. Variac is die ehemalige hausmarke vom musik produktiv. wie die nun aber im einzelnen sind kann ich dir nicht sagen! ich geh schwer davon aus das du mit dem Laney Pro Tube besser bedient wärst. ich würd dem verkäufer ne mail schreiben indem du son paar detail fotos willst von den potis und vor allem von der rückseite des amps.

    ich sag dir aber direkt...das ding is mind. 15 jahre alt. is aber noch ausm guten alten united kingdom, sollte also recht robust sein. stärken bei dem teil sollten ganz klar im rock und hard rock liegen
     
  5. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #5
    Nun ja, is aber leider nich mehr allzuviel zeit....
     
  6. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 04.02.07   #6
    naja oder du wartest denn die pro tubes stehen immer mal zum verkauf, sind also keine seltenheit.
    bzw. der geht so preiswert raus das sich das alles lohnt man es riskiert
     
  7. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 04.02.07   #7
    Ich hab nen AOR, 2 EL 34 in der Endstufe=50 Watt, 4=100 Watt. Schau mal ob du was auf den Bildern erkennen kannst, ich schau grad auch mal was ich herausfinde ...

    *EDIT*

    Für mich sieht das nach nem 50 Watter aus ... auf dem 2. Bild kann man 2 große EL 34er am rechten Rand erkennen ... müsste also nen 50 Watter sein, es kann natürlich sein dass man die 2 anderen net sieht, falls es 4 sind, aber mindestens 50 Watt.
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 04.02.07   #8
    *mööp* falsch!

    Es sei denn, du redest von EL34. Da würden deine Angaben zumindest für die meisten Verstärker stimmen
     
  9. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 04.02.07   #9
    also ich weiss nich was du da erkennen willst, auf diesen kleinen bildern auch in der auktion is beim besten willen nix zu erkennen. man kann nur mutmassen das der verkäufer meint die Poti kappen seien schief aber is halt nur ne mutmassung, würde aber passen da son push/pull poti mit stahlachse nicht wirklich schnell kaputt geht.

    fischi hat da auch recht...schau dir mal diese dicken röhren im 2. bild an. sind etwas zu gross für el84
     
  10. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 04.02.07   #10
    Öhm, Fotoprogramm und vergrößern ?!
     
  11. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 04.02.07   #11
    Gucksdu, meiner sieht von hinten genauso aus:

    [​IMG]

    und drinnen siehts so aus:

    [​IMG]

    Für mich sieht das gleich aus :p
     
  12. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 04.02.07   #12
    naja habs mal versucht mit fotoshop fein zu vergrössern. kann man vergessen. is einfach bei denen schlechten fotos nich drin.

    sieht in jedem falle aus wie ein 50 watt top, wenn das ding funktioniert könnte sich die investition lohnen...mehr kann man eigentlich dazu nicht sagen
     
  13. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #13
    also sozusagen ne 50-50 chance das ich entweder nen geiles topteil
    hab oder über 100€ zum fenster rausgeschmissen.....
    klingt nich grad gut... -.-
     
  14. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 04.02.07   #14
    Wenn du für den nur etwas über 100 Euro ausgegeben hast, dann hast du auf jeden Fall ein gutes Geschäft gemacht!
     
  15. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #15
    wieviel würde denn so eine reparatur kosten wenn mit
    dem wirklich was nicht stimmt?
     
  16. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 04.02.07   #16
    Das kommt dann halt drauf an was an dem Teil kaputt ist. Also ich kann zu meinem AOR sagen, dass der gebaut ist wie nen Panzer. Ich hatte einmal Probleme mit den Endstufenröhren. Eine hat ein paar mal Funken geschlagen, ich dachte jetzt ist alles im Arsch, habe aber einfach nur mal um zu gucken was passiert die beiden Endtufenröhren untereinander vertauscht, also die rechte in den linken Sockel und andersrum, alles ging wieder.

    Auch sonst vom Gehäuse her wirklich Top. Da geht so schnell nichts kaputt dran. Wenn also etwas kaputt sein wird könnten es Potis sein oder das sich ne Lötstelle verabschiedet hat, das ist alles nicht ganz so teuer. Ich hab den jetzt seit nem guten Jahr und nie Probleme gehabt, das Dingen ist Baujahr 89, alles Takko ...

    Aber mich würde auch mal interessieren wieviel du dafür bezahlt hast bzw. bezahlen musst, für knapp über 100€ solltest du auf jedenfall zuschlagen, selbst ne Grundsanierung des Amps sollte nicht über 150€ in nem vernünftigen Laden kosten, da wärst du bei ... vllt. 300€ falls etwas kaputt ist ? -> Nimm den doch :)
     
  17. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #17
    Dann wär meine Frage nur noch ob der auch für Metal zu gebrauchen ist,
    also zum Beispiel für Highgainsachen, bin nich unbedingt derjenige der
    den Gain hochdreht und sich dann wundert warum er Soundbrei untergeht
    aber das Ding sollte schon was aufm Kasten haben. Und mich würde noch
    was interessieren, hab derzeit nen Marshall VS65R hierzustehen und bei
    dem irgendwie imemr das Problem das ich bei Leadsounds egal was ich
    einstelle für das Ohr unschöne Töne rausbekommen, is das bei den Modellen
    etwas anders?
     
  18. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 04.02.07   #18
    Mh ... also mein AOR hat recht viele Gainreserven, klingt aber halt sehr British, n bissl kratzig. Der Pro Tube müsste ja auch zwei Eingänge haben (?), Low und High ... wenn ich andere Sounds haben will packe ich ne Tretmine vor und geh in den Low-Input, das is schon sehr flexibel, du kannst auf diese Art ziemlich viele geile Sounds bekommen.

    Keinen Mesa Sound, aber zumindest einen der ähnlich klingt und sich auch ziemlich gut anhören lässt. Ich benutze zwei verschiede Bodentreter, den Warp Factor von Hughes&Kettner und nen Marshall Jackhammer, so bekomme ich alle Sounds hin, von leicht angezerrt bis High-Gain. Ohne Bodentreter ist vllt. Maiden oder die frühen Metallica Sachen drinne, aber für High-Gain eher nicht.

    Unterm Strich: Für High-Gain Sounds brauchts du bei dem Amp nen Bodentreter :p.
     
  19. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #19
    Najut, jetzt ist das Ding eh raus und nicht an mich,
    noch andere Verstärker die ihr mir vorschlagen könntet?
    Wie gesagt ich nehm auch gerne Gebrauchtes entgegen
    vielleicht will einer von euch ja noch ein billiges Röhrentop
    loswerden...
     
  20. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 05.02.07   #20
    Die Laneys kommen mit Bodentretern sehr gut zurecht, zumindest meine.
     
Die Seite wird geladen...

mapping